Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Das Power-Ranking vor dem Viertelfinale: Mbappé, du Biest

06.07.18, 14:02

watson sport

Während der Fußball-WM in Russland präsentieren wir dir in Zusammenarbeit mit unseren Kollegen von watson.ch das einzigartige watson-Power-Ranking.

Nach Deutschland hat es bei der WM mittlerweile auch die Schweiz erwischt. Das Power-Ranking freut's, endlich gibt's objektive Bewertungen. Denkste! Nach dem Aus gegen Schweden arbeiten die Schweizer erst Recht nach dem Motto von Pippi Langstrumpf: "Ich mach' mir die Welt, widdewidde wie sie mir gefällt."

🇩🇪 = gewählt von watson.de
🇨🇭 = gewählt von watson.ch

Frankreich (+5) 🇨🇭

Jung, wild und sexy.

10 KYLIAN MBAPPE (FRA) - JOIE FOOTBALL : France vs Argentine - Coupe du Monde 2018 - 1/8 de Finale - 30/06/2018 AnthonyBIBARD/FEP/Panoramic PUBLICATIONxNOTxINxFRAxITAxBEL

ICON! imago/PanoramiC/anthony bibard

Brasilien (=) 🇩🇪

Neymar gibt das Arschgesicht, damit alle anderen glänzen können. Ist er ein Heiliger?

Belgien (=) 🇩🇪

Alles da, doch irgendwas fehlt. Aber was ist es? Ach ja, ein Platz in der leichteren Hälfte des Turnier-Baums.

Uruguay (+3) 🇨🇭

Treten gegen alles, was sich bewegt – die Schweizer wären sicher gewesen von den Urus. 

Knapp über der Grasnarbe: Cristian Rodríguez spitzelt Ricardo Quaresma den Ball vom Fuß.  imago/ITAR-TASS/sergei bobylev

England (-1) 🇨🇭

Können jetzt auch Penaltys. Morgen regnet es Frösche.

Und überübermorgen sind sie die Champions?

Kroatien (-5) 🇩🇪

Der K.o.-Runden-Fluch ist beendet, aber: Die Nerven flattern immer noch.

Schweden (+4) 🇩🇪

Eklig, dreckig, diszipliniert, unermüdlich, Symbol für den Untergang des Fußballs und das Traurigste: Im Viertelfinale muss nicht Schluss sein.

Russland (+7) 🇨🇭

Haben lieber Pucks und verzichten darum auf Ballbesitz.

Im Achtelfinale ausgeschieden

Dänemark (+4) 🇨🇭

Haben Kroatien beinahe zum Kasper gemacht. Das Achtelfinale wäre aber zu schmeichelhaft gewesen.

Portugal (-1) 🇩🇪

You live by the Ronaldo, and you die by the Ronaldo.

Japan (+5) 🇩🇪

Was lehrt uns der Fußball anno 2018? Geh' ja kein Risiko ein, du Dummkopf.

Das war das Power Ranking nach der Gruppenphase

Kolumbien (-2) 🇨🇭

Gibt es eigentlich eine Fortsetzung von "Narcos"? Im Spiel gegen England haben sich 11 neue Schauspieler beworben.

Spanien (-8) 🇨🇭

Viel gepasst und dennoch hat nicht viel gepasst.

Mexiko (=) 🇩🇪

Unangenehmes Mexiko, aber im Achtelfinale raus. Das kennen wir doch ...

Hier kannst du dein Wissen über Team-Spitznamen testen:

Argentinien (-3) 🇩🇪

So ein bisschen wie bei Trump: Eine wandelnde Katastrophe, aber höchst unterhaltsam und unberechenbar.

Schweiz (-8) 🇨🇭

Werden dem neutralen Image gerecht und greifen kein einziges Mal an.

FUSSBALL WM 2018 Achtelfinale 03.07.2018 Schweden - Schweiz Enttaeuschung Schweiz; *** FIFA World Cup 2018 Eighth finals 03 07 2018 Sweden Switzerland Disappointment Switzerland PUBLICATIONxNOTxINxAUTxSUIxITA

Eher zurückhaltend: Die Eidgenossen übten sich gegen Schweden in Standfußball. imago/ULMER/Michael Kienzler

Bereits in der Gruppenphase ausgeschieden

Letzter Platz im Powerranking, dafür aber die beste Feier-Leistung: Panama

17. Senegal
18. Iran
19. Südkorea
20. Serbien
21. Island
22. Nigeria
23. Peru
24. Deutschland
25. Australien
26. Polen
27. Saudi Arabien
28. Marokko
29. Costa Rica
30. Tunesien
31. Ägypten
32. Panama​

Belgiens Stars trösten tapfere Japaner

Mehr WM-News kannst du hier lesen:

Warum tragen kroatische Fußball-Fans eigentlich Wasserball-Kappen?

Du brauchst nur EINE Info, um zu wissen, ob Deutschland weiterkommt

So setzt die schwedische Mannschaft ein Zeichen gegen Rassismus

Südkoreas Heung-min Son: Achtelfinale – sonst droht der Militärdienst

Abonniere unseren Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Digga, dann soll der Cornflakes zählen" – DFB ermittelt wegen Kult-Clip

Für die einen ist es schon jetzt die geilste Ansage der noch jungen Saison, für den DFB ist eine Sache für den Kontrollausschuss.

Ein Sprecher des DFB bestätigte am Montag, dass gegen Jan Löhmannsröben ermittelt wird. Er solle Stellung zu seinen Aussagen nach dem 1:1 in Zwickau beziehen.

Löhmannsröben machte am Sonntag seinem Ärger über die Schiedsrichterleistung von Markus Wollenweber Luft. Vor laufender Kamera. Sein TV-Interview mit "Telekom Sport" ist schon jetzt eine der …

Artikel lesen