Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Soccer Football - Champions League - Group Stage - Group H - Manchester United v BSC Young Boys - Old Trafford, Manchester, Britain - November 27, 2018  BSC Young Boys fans before the match  Action Images via Reuters/Carl Recine

Bild: reuters

England schwärmt von der "Gelben Wand" – und meint nicht die Dortmunder

Die englischen Tageszeitungen sprechen an diesem Mittwoch voller Hochachtung von der "Gelben Wand". Gemeint ist aber nicht die "echte" gelbe Wand aus Dortmund, wegen der die Borussia auf der ganzen Welt beneidet wird. Nein, gemeint ist eine gelbe Wand aus der Schweiz, die genau so beeindruckte.

Beim 0:1 gegen Manchester United hinterließen die Fans der Young Boys Bern einen bleibenden Eindruck in der Heimat des Fußballs. Zwar spielte die Mannschaft der Young Boys in tristem Grau, doch die rund 3.000 mitgereisten Fans trugen die gelben Vereinsfarben in die Welt hinaus. Sie legten im "Theatre of Dreams" einen beeindruckenden Auftritt hin.

"Den größten Teil zur Atmosphäre steuerten die 3.000 mitgereisten YB-Fans bei, die allesamt Gelb trugen und nicht aufhörten, zu singen."

BBC

Soccer Football - Champions League - Group Stage - Group H - Manchester United v BSC Young Boys - Old Trafford, Manchester, Britain - November 27, 2018  BSC Young Boys fans set off flares as the players walk out before the match  REUTERS/Phil Noble

Beeindruckt waren auch die Manchester-Profis...  Bild: reuters

"Die gelbe Wand aus Auswärtsfans machte sich lautstark bemerkbar, obwohl Manchester United den Löwenanteil am Ballbesitz hatte."

Daily Mail

Young Boys supporter hold up their rain ponchos on the stands during the Champions League group H soccer match between Manchester United and Young Boys at Old Trafford Stadium in Manchester, England, Tuesday Nov. 27, 2018. (AP Photo/Jon Super)

Bild: AP

"Die Young Boys konnten ihren großartigen Fans nur wenig bieten."

Daily Mail

Soccer Football - Champions League - Group Stage - Group H - Manchester United v BSC Young Boys - Old Trafford, Manchester, Britain - November 27, 2018  BSC Young Boys before the match  REUTERS/Phil Noble

Bild: X01988

"Die Schweizer spielten wie Männer. Sie schnürten United die Luft ab mit diesem rastlosen Publikum im Rücken, das zunehmend aufgeregt war."

The Sun

Young Boys supporters light flares on the stands during the Champions League group H soccer match between Manchester United and Young Boys at Old Trafford Stadium in Manchester, England, Tuesday Nov. 27, 2018. (AP Photo/Jon Super)

Bild: AP

"Das war bis zur 90. Minute ein schöner Abend. Als wir ins Stadion kamen, waren schon 3000 Fans da und sangen. Das hat uns noch mehr Energie gegeben. Das war unglaublich."

Steve von Bergen, YB-Captain

Play Icon

Die gelbe Wand in Manchester. Video: YouTube/BSC Young Boys

"Wenn du aus dem Tunnel kommst und diese gelbe Wand siehst … Wir haben uns angeschaut und nur 'Wow!' gedacht. Ich glaube, dass auch die englischen Fans diese Unterstützung unglaublich honoriert haben. Ich habe tolle Feedbacks erhalten."

Gerardo Seoane, YB-Trainer

(ram)

Die echte "Gelbe Wand" ist hier die Nummer 1: Die Stadien mit dem besten Zuschauerschnitt

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

Mit dieser genialen Idee kontern die St.-Pauli-Frauen die sexistischen Dresden-Banner

Link to Article

Zuschauer beleidigen Raheem Sterling rassistisch – und der holt zur Medienkritik aus

Link to Article

Vom Hundebiss bis zum Torwart-Tor – die 6 besten Revierderbys im Ranking

Link to Article

Robben macht im Sommer Schluss bei Bayern – alle seine Saisons im Ranking

Link to Article
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wer ist "Herr Pieper"? Diese Stadiondurchsage des BVB ist ein cleverer Trick

Mittwochabend. Westfalenstadion. 61. Spielminute. Der BVB spielt gegen den Club Brügge in der Champions League. Durch die Stadionlautsprecher schallt für die über 66.000 Zuschauer gut hörbar: "Herr Pieper, bitte zum Eingang des Borusseums kommen." Klingt nach einer ganz normalen Durchsage – ist sie aber nicht. Denn Herr Pieper wird seit über 15 Jahren bei jedem Europapokal-Heimspiel des BVB gesucht.

Ob Benfica Lissabon, Real Madrid oder der FC Arsenal – wenn internationale Größen kommen, wird …

Artikel lesen
Link to Article