Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
FILE PHOTO: Soccer Football - World Cup - Round of 16 - Uruguay vs Portugal - Fisht Stadium, Sochi, Russia - June 30, 2018   Portugal's Cristiano Ronaldo reacts        REUTERS/Murad Sezer/File Photo

Bild: REUTERS/Murad Sezer

Werden wir die Adventszeit 2022 ohne Ronaldo und Messi verbringen? 

Ralf Meile

Wenn in der Adventszeit im Jahr 2022 in Katar um den WM-Titel gespielt wird, dann wird Cristiano Ronaldo 37 Jahre alt sein. Lionel Messi ist zwar jünger als der Portugiese, aber auch der Argentinier wird dann schon 35 Jahre alt sein.

Die Panini-Bildli der Stars:

Bei Portugals Ausscheiden gegen Uruguay (1:2 im Achtelfinale) bestritt Ronaldo sein 154. Länderspiel. Das ist ebenso nationaler Rekord wie die 85 Tore, die der Ausnahmefußballer dabei erzielte. Internationaler Höhepunkt von Cristiano Ronaldos Karriere wird der Triumph bei der Europameisterschaft 2016 bleiben.

Im Klub auch mal geschont

Wird sich der Star von Real Madrid nun zurückziehen und sich auf seine Klubkarriere konzentrieren? Beim legendären Hunger des Offensivspielers ist es durchaus denkbar, dass er auch weiterhin für sein Land spielen wird. Andererseits zeigte die zu Ende gegangene Saison, dass Ronaldo die Zeichen der Zeit erkannt hat.

Trotz all seinem Trainingseifer und dem perfekt gestählten Körper wird auch der Portugiese nicht jünger. So akzeptierte er es, dass ihn Klubtrainer Zinédine Zidane in einigen Spielen nicht einsetzte, ihm Pausen gönnte.

War die WM in Russland sein letztes Ziel mit der Nationalmannschaft – oder setzt er sich in den Kopf, nochmals diszipliniert und hart zu arbeiten, um in zwei Jahren den EM-Titel zu verteidigen? Bislang äusserte sich Ronaldo noch nicht zu dieser Frage. Auch von Messi ist noch nicht bekannt, wie seriös das Gerücht um einen Rücktritt aus dem Nationalteam ist.

Umfrage

Wer spielt bei der WM 2022 mit?

  • Abstimmen

42 Votes zu: Wer spielt bei der WM 2022 mit?

  • 26%Nur Cristiano Ronaldo
  • 14%Nur Lionel Messi
  • 29%Beide
  • 26%Keiner der beiden

Die beiden überragenden Fußballer der letzten Dekade eint übrigens nicht nur die Tatsache, dass sie bei der WM 2018 in den Achtelfinals ausgeschieden sind. Auch ihre Anzahl Tore in der K.o.-Phase von Weltmeisterschaften ist identisch – sowohl bei Ronaldo wie auch bei Messi steht da eine dicke, fette Null. Ein Fakt, der mindestens so beeindruckend ist wie die unzähligen Rekorde, die Ronaldo und Messi gebrochen haben.

Die bisherige Flop 11 der WM-Stars:

5 WM-Maskottchen – von 1970 bis 2002

abspielen

Video: Arne Siegmund, Lia Haubner

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Bauern" – Esther Sedlaczeks Versprecher amüsiert die Zuschauer

Ein Freudscher Versprecher ist wahrscheinlich jedem schon einmal passiert: Man redet und redet und, ehe man sich versieht, kommt unwillkürlich das zum Vorschein, was man EIGENTLICH meint. 

Am Mittwochabend passierte Sky-Moderatorin Esther Sedlaczek ein solcher Lapsus Linguae. Jedenfalls ist das unsere Ferndiagnose.

Warum? Sedlaczek moderierte das DFB-Pokal-Spiel des FC Bayern gegen Hertha BSC an – und dann trat bei Hertha-Fan (!) Sedlaczek das Unterbewusste zutage:

Am Ende war auf Berliner …

Artikel lesen
Link zum Artikel