Sport

Irischer Fußball-Fan verliert Pommes – und sein Club beweist Sinn für Humor

Die Sligo Rovers sind dreifacher irischer Meister – und besitzen einen Social-Media-Verantwortlichen mit Sinn für Humor. Denn er twittert vom Montagsspiel gegen Cork City das hier:

Übersetzung: "9. Minute. Ein Schuss geht neben das Tor und der Ball sorgt dafür, dass dem Fan hinter der blauen 'Joma'-Werbetafel eine Schachtel Pommes Frites aus der Hand fällt. 0:0."

Wenig später liefert der Account das traurige Beweisfoto. Einsam liegt die Schachtel auf einem Kiesbett, das den Rasen des Stadions "The Showgrounds" in Sligo umschließt.

Der Fan war nicht der einzige Verlierer an diesem Abend. Die Sligo Rovers unterlagen Cork City 1:2. (ram)

Die besten Reaktionen

"Macht vor dem nächsten Spiel am besten eine Schweigeminute für die Pommes Frites."

"Es gab einen kurzen Kontakt, aber das war keine Absicht. Die Pommes Frites werden sich schämen, wenn sie die Aufnahmen sehen."

"Das sollte Gelb geben. So eine Schwalbe geht einfach nicht."

"Wenn wir auf höchstem europäischen Level spielen wollen, dann müssen solche Dinge aufhören."

"Eines der wenigen Höhepunkte des Spiels."

Der einzig wahre Hashtag.

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Politiker Sonneborn schreibt lustigen Brief an Hoeneß – mit böser Höcke-Zeile

Die Torhüter-Debatte über Marc-André ter Stegen und Manuel Neuer dominierte die vergangene Woche – vor allem, weil Uli Hoeneß sie verlässlich am Köcheln hielt. Ihr habt langsam genug von der Debatte? Wir auch. Doch jetzt wird es noch einmal lustig, versprochen. Denn mittlerweile ist das Thema so groß, dass sich auch Leute außerhalb des Fußballs mit der Frage beschäftigen: Wer soll im Tor der deutsche Nationalmannschaft stehen, der eigentlich von Löw gesetzte Manuel Neuer oder der …

Artikel lesen
Link zum Artikel