Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Dehydriert? imago/Sven Simon

Thomas Müller hat den ultimativen Tipp für das heiße Wetter in Deutschland

03.08.18, 17:39 03.08.18, 17:56

Der FC Bayern ist seit Donnerstagnachmittag im Trainingslager in Rottach-Egern am Tegernsee. Dort hat sich Nationalspieler Thomas Müller unter anderem zur aktuellen Wetterlage geäußert: 

"Das deutsche Wetter ist aktuell sehr südländisch. Das sind Temperaturen, bei denen man aufpassen muss: Sonnencreme und viel trinken."

Thomas Müller weiß, wie man sich bei südländischen Temperaturen verhalten muss.

Außerdem sagte der Stürmer des deutschen Rekordmeisters auch etwas zum Fall des aus der Nationalmannschaft zurückgetretenen Mesut Özil:

"Die Debatte wird von außen befeuert. Sicherlich haben die Protagonisten auch keine glückliche Rolle abgegeben – egal ob aufseiten des Verbandes oder die Spieler selbst"

Müller bezeichnete das Thema zudem "als heuchlerische Diskussion, die von den Medien mitgetragen wird." Er finde es alarmierend, "dass wir so ein Thema – auch beim Merkel/Seehofer-Zwist – genüsslich ausbreiten und uns dann wundern, dass die Gesellschaft gespalten ist und wir einen Scherbenhaufen haben." Müller kritisierte, dass man immer versuche, "Störfeuer zu finden und sie breit zu treten. Wir müssen alle ein bisschen vor der eigenen Haustür kehren".

Müller stellte außerdem fest:

"Von Rassismus in der Nationalmannschaft kann keine Rede sein"

Wäre er doch beim Wetter geblieben. 

(as/dpa/sid)

Mehr zum Thema Mesut Özil:

"Rassismus sollte niemals akzeptiert werden" – Mesut Özil tritt zurück

Von den Erdogan-Fotos bis zum Rücktritt: Der Fall Mesut Özil in 26 Zitaten

4 Lügen aus der verfloskelten DFB-Stellungnahme zu Mesut Özil

Darf Özil nach seinem Rücktritt für die Türkei spielen?

"Scheiß auf Länderzuweisung": Rapper MC Smook erklärt uns, was in Deutschland schief läuft

Alle Artikel anzeigen

Die treuesten Kicker der Bundesliga seit Profi-Unterschrift:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Riesen"-Andrang bei RB: 7 (SIEBEN!) Fans wollen Leipzig auswärts spielen sehen

Wasser auf die Mühlen der Fußball-Traditionalisten: Wenn RB Leipzig an diesem Donnerstag auswärts in der Europa-League-Quali auf den rumänischen Vertreter Universitatea Craiova trifft, werden 7 (SIEBEN!) Personen im Leipziger Gästeblock stehen. Mehr Tickets hat der vom Brausehersteller Red Bull gegründete und finanzierte Club schlichtweg nicht für die Partie absetzen können.

Damit bricht der Club aus Leipzig, der erst seit 2009 besteht, seinen eigenen Negativrekord: Zum Europa-League-Achtelfinale …

Artikel lesen