Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Das muss passieren, damit Bayern NICHT Meister wird!

30.03.18, 17:26 31.03.18, 11:20
Gunda Windmüller
Gunda Windmüller

Am Wochenende ist der 28. Spieltag der Bundesliga und die Bayern können gegen Borussia Dortmund Fußballmeister werden. Dieses Jahr sogar zum ersten Mal in der 2005 eröffneten Allianz Arena, oder, wie manche im Süden sagen: "dahoam".

Und selbst wenn sie es an diesem Wochenende nicht schaffen, die Weißbierdusche kommt – so viel scheint sicher.

Aber ist das einfach nur nüchterne Betrachtung oder nicht auch Defätismus? Schließlich ist es – rein rechnerisch – immer noch möglich, die Bayern aufzuhalten. Es verbleiben schließlich noch sieben Spieltage, 21 Punkte kann jede Mannschaft also noch aufholen.

Auf den Zweitplatzierten Schalke 04 hat Bayern 17 Punkte Vorsprung, 18 Punkte auf den Dritten Borussia Dortmund und 21 auf Eintracht Frankfurt – allerdings mit einer deutlich besseren Tordifferenz.

Da geht noch was!

Wir haben uns also das Restprogramm der Top-3-Vereine angeschaut, ein paar Statistiken rausgekramt und "Prozentrechnung" gegoogelt.

Was muss passieren, damit Bayern doch nicht Meister wird?

Grundsätzlich gilt: Bayern muss fast alle Spiele verlieren, einer der beiden anderen fast alle Spiele gewinnen. Um eine grobe Wahrscheinlichkeit zu ermitteln, wie die restlichen Spiele ausgehen werden, haben wir uns alle bisherigen Bundesliga-Partien der Vereine angeschaut und die Prozentzahl der bisherigen Siege errechnet. Aus diesen Zahlen haben wir schließlich die Wahrscheinlichkeit erhoben, dass der jeweilige Verein alle diese Spiele gewinnt. (Quelle: fussballdaten.de)

Schalke jubelt gegen Bayern, 2010.

HOEWEDES Benedikt Team FC Schalke 04 jubelt nach seinem Tor zum 2 : 0 mit KLUGE Peer Fussball Bundesligaspiel FC Schalke 04-FC Bayern Muenchen 2 : 0 am 04.Dezember 2010 in der Veltinsarena AufSchalke in Gelsenkirchen PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxSWExNORxDENxFINxONLY

Hoewedes Benedict team FC Schalke 04 cheering After his goal to 2 0 with Kluge Peer Football Bundesliga game FC Schalke 04 FC Bavaria Munich 2 0 at 04 December 2010 in the Veltinsarena AufSchalke in Gelsenkirchen

Bild: imago sportfotodienst

Schalke 04

Wenn man diese Prozentzahlen multipliziert, ergibt sich die Wahrscheinlichkeit für sieben Siege der Schalker. Die liegt bei 0,1 Prozent. Also in etwa so wahrscheinlich wie 3 Richtige mit Zusatzzahl.

Da Silva tröstet Gomez. Auch 2010.

Borussia Dortmund

Auch für sieben Dortmunder Siege ergibt sich eine Wahrscheinlichkeit von 0,1 Prozent. Also ebenfalls in etwa so wahrscheinlich wie 3 Richtige mit Zusatzzahl. Oder 4 Richtige ohne Zusatzzahl.

Bayern München

Schauen wir uns zu guter Letzt die Bayern selbst an. 

Die Bayern verlieren nicht so oft. Daher liegt die Wahrscheinlichkeit, ausgerechnet die nächsten sieben Spiele zu verlieren auch nur bei 0,000014 Prozent. 

Und die Wahrscheinlichkeit, das entweder Schalke oder Dortmund zugleich die nächsten Spiele gewinnt, liegt bei 0,0000014 Prozent. In anderen Worten: Lottogewinn, und zwar ein großer.

Statistisch gesehen ist es also noch möglich, Bayern aufzuhalten.

Aber, zugegeben,  wahrscheinlich ist es nicht.

Bayerns Tuchel-Drama erzählt in 9 Memes

Wer soll Meister werden? Welchem Verein drückt ihr die Daumen?

Das könnte dich auch interessieren:

So fallt ihr beim Sneaker-Kauf im Internet nicht auf Betrüger herein

15 Tiere, die am Wochenende viel aktiver sind als du

"Ich hasse Menschen auf Konzerten"

Wein doch: "Sprachnachrichten sind gestohlene Lebenszeit!"

Dieses Model könnte Heidi Klum arbeitslos machen

5 Frauen, die in Deutschland muslimischen Feminismus prägen

Politiker oder Influencer – wer hat diese Bilder gepostet?

Poo with a view – 15 Klos mit Aussicht

Die Donut-Theorie sagt uns, wie wir gut leben können, ohne die Erde zu zerstören

"Quizz die Gesa" – Bist du schlauer als unsere Chefredakteurin? 

18 Gründe, warum wir die 2000er vermissen

Dieser Käfer braucht Alkohol, um seine Kinder großzuziehen

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Riesen"-Andrang bei RB: 7 (SIEBEN!) Fans wollen Leipzig auswärts spielen sehen

Wasser auf die Mühlen der Fußball-Traditionalisten: Wenn RB Leipzig an diesem Donnerstag auswärts in der Europa-League-Quali auf den rumänischen Vertreter Universitatea Craiova trifft, werden 7 (SIEBEN!) Personen im Leipziger Gästeblock stehen. Mehr Tickets hat der vom Brausehersteller Red Bull gegründete und finanzierte Club schlichtweg nicht für die Partie absetzen können.

Damit bricht der Club aus Leipzig, der erst seit 2009 besteht, seinen eigenen Negativrekord: Zum Europa-League-Achtelfinale …

Artikel lesen