Sport

Markus Weinzierl wird neuer Trainer des VfB Stuttgart

Nur zwei Tage nach der Entlassung von Trainer Tayfun Korkut hat der VfB Stuttgart einen Nachfolger gefunden. Der neue Coach zählte zuvor schon zu den Top-Favoriten bei den Schwaben.

Markus Weinzierl wird neuer Trainer des VfB Stuttgart und erhält beim Bundesliga-Schlusslicht einen Vertrag bis 2020. Das bestätigte der Bundesligist am Dienstag. Der ehemalige Bundesliga-Coach tritt die Nachfolge von Tayfun Korkut an. Der 44-Jährige wurde am Sonntag, nach der Pleite bei Hannover 96 (1:3), beurlaubt.

Zuvor berichteten die Deutsche Presse-Agentur, "Bild" und "Sport Bild", dass die Verpflichtung Weinzierls als neuer VfB-Trainer perfekt sei. Weinzierl war zuletzt mehr als ein Jahr ohne Job. Zuvor trainierte er den FC Schalke 04, landete mit den Knappen aber nur auf Platz zehn und wurde aber nach nur einer Saison entlassen.

Seine erfolgreichste Zeit hatte Weinzierl als Trainer des FC Augsburg, für den er von 2012 bis 2016 arbeitete und zur Saison 2015/16 erstmals in der Vereinsgeschichte in die Europa League führte. Zuvor trainierte der gebürtige Straubinger Jahn Regensburg.

Sein Vorgänger machte Gefühls-Achterbahn mit:

(hd/ dpa)

Sekundenlange Stille: Reiner Calmund kämpft in TV-Interview mit den Tränen

"Wir haben eine Prinzessin aus dem Waisenhaus adoptiert", sagt Reiner Calmund stolz. Der ehemalige Fußballfunktionär ist inzwischen 72 Jahre alt und erzählt in der Sendung "Meine Geschichte – das Leben des Reiner Calmund" auf Sky Sport News emotional von seiner Adoptivtochter Nicha.

Acht Jahre ist es mittlerweile her, dass Calmund und seine Frau Sylvia das Mädchen aus Thailand adoptiert haben. Eine Frage, die ihm Sky-Moderator Riccardo Basile dazu nun stellte, setzte Calmund jedoch sichtlich zu.

Artikel lesen
Link zum Artikel