Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
(180627) -- MOSCOW, June 27, 2018 -- Neymar of Brazil falls down after his injury during the 2018 FIFA World Cup WM Weltmeisterschaft Fussball Group E match between Brazil and Serbia in Moscow, Russia, June 27, 2018. Brazil won 2-0 and advanced to the round of 16. ) (SP)RUSSIA-MOSCOW-2018 WORLD CUP-GROUP E-SERBIA VS BRAZIL WangxYuguo PUBLICATIONxNOTxINxCHN

Bei der WM 2018 ein gewohntes Bild: Neymar am Boden. Bild: imago sportfotodienst

"Habe bei der WM nie simuliert" – Neymar spricht über Schwalben und Drogen-Gerüchte

Spätestens seit der WM in Russland hat sich Neymar zum wohl kontroversesten Fußballer der Welt gemausert. Millionen von Fans rund um den Globus bewundern seine Fähigkeiten, genauso viele ärgern sich über seine unnötigen Schauspieleinlagen.

Was für Schauspieleinlagen? In einem Interview mit dem französischen TV-Sender gibt der 26-jährige Brasilianer an, bei der WM nicht ein einziges Mal simuliert zu haben. Außerdem spricht der teuerste Fußballer der Geschichte über seine Ziele mit PSG, das Verhältnis zu Trainer Thomas Tuchel und einen möglichen Real-Wechsel.

Neymar ...

... über seine Ziele mit PSG:

"Alles gewinnen. Vor allem die Champions League natürlich, das ist der Traum eines jeden Fußballers. Wir wissen, dass das sehr schwierig wird, aber in diesem Jahr können wir es schaffen. Wir haben die Qualität, die es braucht, um uns hohe Ziele zu setzen."

... warum PSG immer wieder früh scheitert:

"Das ist nicht einfach zu erklären. Man muss im richtigen Moment, also in der K.o.-Runde, über sich hinauswachsen. Alle müssen gut vorbereitet und eine Einheit sein. Man darf sich nicht nur aufs Angreifen konzentrieren, sondern muss auch ans Verteidigen denken. In den beiden wichtigsten Spiele der Saison gegen Liverpool und Roter Stern haben wir das sehr gut gemacht und es wird immer besser."

Zocken kann er – zeigte er am Wochenende mal wieder...

... über einen möglichen Real-Wechsel:

"Es gibt dauernd Spekulationen, wo ich nächste Saison spielen werde. Seit ich Profi geworden bin, rätselt die Presse. Ich verspreche, wenn es etwas Konkretes geben wird, werde ich rechtzeitig alle benachrichtigen. Aber ich fühle mich mittlerweile zuhause in Paris."

... über PSG-Trainer Tuchel:

"Seit unserem ersten Gespräch habe ich eine große Zuneigung für ihn entwickelt. Wenn man diese Zuneigung zu seinem Trainer hat, gibt man sein Leben für ihn auf dem Platz. Für ihn werde ich mein Bestes geben, um zu gewinnen. Es ist Freundschaft, aber gleichzeitig auch viel gegenseitiger Respekt. Ich respektiere ihn als Trainer und wenn wir miteinander reden müssen, sprechen wir miteinander."

Neymar of Paris Saint-Germain celebrates with manager Thomas Tuchel at full time during the UEFA Champions League Group C match at the Parc des Princes Stadium, Paris. Picture date: 28th November 2018. Picture credit should read: Matt McNulty/Sportimage PUBLICATIONxNOTxINxUK SPI_MM_PSG_Liverpool_95.JPG

Flüstert Thomas Tuchel seinem Schützling Neymar hier "HDGDL" ins Ohr? Bild: imago sportfotodienst

... über seinen Ruf als Schwalbenkönig:

"Ab dem Moment, wenn man nicht gewinnt, beginnen die negativen Kritiken. Bei der WM wurde ich sehr oft gefoult. Im Rückblick kann ich sagen, dass die meisten dieser Fälle wirklich Fouls waren. Ich habe nie simuliert, ich wurde einfach immer wieder hart angegangen. Das musste auch sein, denn die Gegner wissen, dass es gefährlich ist, mir Raum zu geben.

Ich war mit der Kritik nicht einverstanden, aber ich respektiere sie. Wenn es um Neymar geht wird immer alles hochstilisiert – im Guten wie im Schlechten. Damit muss ich umgehen können."

... über die ständigen Schlagzeilen:

"Ich lebe nicht in einer Blase. Ich bekomme sehr wohl mit, was über mich geschrieben wird, aber derzeit kursieren einige wirklich haltlose Gerüchte über mich. Jemand schrieb zum Beispiel, dass ich zu Silvester Drogen genommen habe. Aus irgendeinem Grund denken die Menschen, dass ich Grenzen übertrete. Ich bin zwar ein bisschen verrückt, aber nicht so blöd, solche Dinge zu tun."

(pre/watson.ch)

So grandios sah die WM in Pixel-Optik aus

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

Der HSV wirbt mit seinen Fans – nur sind's keine Hamburger. Sondern Magdeburger!

Link zum Artikel

"Wir sind nicht bei der WM!" Club aus Brandenburg hat 5 Regeln für Helikopter-Eltern

Link zum Artikel

"Legende!" – BVB-Fans feiern Marcel Schmelzer, obwohl er wieder nicht spielte

Link zum Artikel

Wie Dirk Nowitzki durch einen Physik-Trick die NBA revolutionierte

Link zum Artikel

Welcher Jahrgang von 1983 bis 2000 kann das beste Fußball-Team der Welt stellen?

Link zum Artikel

The Greek Freak – vom Athener Sonnenbrillen-Verkäufer zum weltbesten Basketballer

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

So instrumentalisieren rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke

Link zum Artikel

Diese Iranerin zog ihr Kopftuch aus und muss jetzt ein Jahr ins Gefängnis

Link zum Artikel

Hartz-IV-Sanktionen in der Schulzeit: "Ich lebte von 30 Euro im Monat"

Link zum Artikel

"Wir sind nicht bei der WM!" Club aus Brandenburg hat 5 Regeln für Helikopter-Eltern

Link zum Artikel

Bei der Hillsborough-Tragödie sterben 96 Fans – und werden dafür beschuldigt

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 7 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Der HSV wirbt mit seinen Fans – nur sind's keine Hamburger. Sondern Magdeburger!

Link zum Artikel

Weil Erdogan kam, drang die Polizei in das Büro dieses Abgeordneten ein – jetzt klagt er

Link zum Artikel

"Junge Mädchen werden hier kaputtgefickt" – Ex-Prostituierte will Sexkaufverbot erreichen

Link zum Artikel

Erstes Foto von einem Schwarzen Loch – und das Internet so 🤷‍♀️

Link zum Artikel

Findest du heraus, welche dieser traurigen Tier-Fakten stimmen?

Link zum Artikel

Die coolste Socke gehört auf den "GoT"-Thron! #TeamTyrion

Link zum Artikel

Pete wer??? Die neue Demokraten-Hoffnung ist jung, schwul und will Donald Trump besiegen

Link zum Artikel

"Finde das furchtbar!" Hamburg kämpft gegen Helikoptereltern – diese 3 Mütter machen mit

Link zum Artikel

Vorhaut-Cremes und Unten-ohne-Sonnenbäder: Die absurdesten Promi-Beauty-Tipps

Link zum Artikel

Wurden sie über Bord geworfen? Tote Kühe am Strand von Teneriffa angespült

Link zum Artikel

9 Eltern, die ihren Sinn für Humor hoffentlich weitervererben

Link zum Artikel

Frauenarzt?! Was im Rammstein-Video zu "Deutschland" keinem auffiel

Link zum Artikel

Nach dem sinnlosen Tod von Hund Sam warnt sie vor diesem Spielzeug

Link zum Artikel

19 Bilder, die dir zeigen: Es ist nicht alles, wie es scheint

Link zum Artikel

Der Tod des Patriarchats! Daenerys auf den Thron #TeamDaenerys

Link zum Artikel

Ich habe mich mit Mama & Oma über Emanzipation unterhalten – es lief anders, als erwartet

Link zum Artikel

Diese Russin ist ein Insta-Star – weil sie ihr Wald-Leben inszeniert wie eine Stadt-Ikone

Link zum Artikel

Wenn die Sonne stirbt, ist das wie ein leiser Pups

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Granit Xhaka trifft kleinen Gladbach-Fan wieder – und unser Herz geht auf

Es war kurz vor Weihnachten 2015, als Granit Xhaka den kleinen Julian beim Heimspiel gegen Darmstadt in den Borussia Park trug. Ein unvergessliches Erlebnis für den Jungen. Aber auch der damalige Gladbach-Kapitän wollte diesen Tag nicht vergessen. Beide wiederholten das Erlebnis und der Kontakt hielt an – bis heute.

"Als ich zum ersten Mal als Kapitän von Gladbach auflief, ist er mit mir aufs Feld gekommen", erinnert sich der Schweizer Nationalspieler. "Ich habe sofort eine sehr schöne, sehr …

Artikel lesen
Link zum Artikel