Sport
Newcastle United v Liverpool Premier League Mohamed Salah of Liverpool goes off injured during the Premier League match at St. James s Park, Newcastle PUBLICATIONxNOTxINxUKxCHN Copyright: xSimonxMoorex FIL-13202-0016

Mo Salahist definitv raus fürs Spiel gegen Barcelona imago

Auch Salah ist raus! Diese 4 Fragen beschäftigen gerade Klopp und Liverpool

Liverpool gewann am Samstag in knapp gegen Newcastle, verlor dabei aber Superstar Mohamed Salah. Wir beantworten die wichtigsten Fragen, die die "Reds" vor dem Rückspiel im Champions-League-Halbfinal und dem Titel-Endkampf beschäftigen.

Adrian Bürgler / watson.ch

Fans des FC Liverpool befanden sich am Samstag auf einer Achterbahn der Gefühle. Zuerst sah es nach einem lockeren Sieg bei Newcastle aus, dann folgte doch noch der Ausgleich. Und als den "Reds" alle Felle davonzuschwimmen schienen, musste ausgerechnet auch noch Mohamed Salah verletzt ausgewechselt werden.

Der Ägypter blieb nach einem Zusammenstoß mit Newcastles Torwart Martin Dubravka mit einem Brummschädel benommen liegen und konnte nicht mehr weiterspielen.

Gerade als die Liverpool-Fans schon alle Titelhoffnungen begraben wollten, zirkelte Xherdan Shaqiri einen Freistoß perfekt auf den Kopf von Divock Origi. 3:2 – Liverpool gewann und setzte damit Manchester City (heute, 21 Uhr gegen Leicester) wieder unter Zugzwang.

Newcastle United v Liverpool Premier League Divock Origi (l) of Liverpool scoring to make 2-3 during the Premier League match at St. James s Park, Newcastle PUBLICATIONxNOTxINxUKxCHN Copyright: xSimonxMoorex FIL-13202-0027

Divock Origi sorgte mit seinem Kopfball für den Siegtreffer. Bild: www.imago-images.de

Auch wenn der Meistertraum in der Beatles-Stadt weiterlebt, so gibt es doch einige Fragen, die die Fußballfans vor dem Schlußspurt in der Premier League und dem Halbfinal-Rückspiel in der Champions League gegen Barcelona beschäftigen.

Wie schlimm steht es um Mo Salah?

Über den Gesundheitszustand des ägyptischen Superstars gehen die Berichte auseinander. Nach dem Spiel gegen Newcastle sagte Trainer Jürgen Klopp: "Es geht ihm gut. Als wir zurück in die Garderobe kamen, saß er aufrecht und hat dort die letzten Minuten des Spiels geschaut. Aber wir müssen seinen Zustand natürlich weiter beobachten."

Sport Bilder des Tages Newcastle United v Liverpool - Premier League - St James Park Liverpool s Mohamed Salah is stretchered off the pitch EDITORIAL USE ONLY No use with unauthorised audio, video, data, fixture lists, club/league logos or live services. Online in-match use limited to 120 images, no video emulation. No use in betting, games or single club/league/player publications PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xIanxHodgsonx 42679261

Bild: www.imago-images.de

Verteidiger Dejan Lovren meinte: "Er wusste zwar nicht, wer ich war, aber macht euch keine Sorgen. Mo ist ein Monster."

Weniger optimistisch scheinen die zwei involvierten Spieler Newcastles zu sein. Der Schweizer Fabian Schär und Torhüter Dubravka, der sagte: "Fabian hat versucht, Salah nach dem Zusammenstoß anzusprechen. Doch der war mehrere Sekunden bewusstlos und hat nicht reagiert."

Und tatsächlich wird Liverpool auf Afrikas Fußballer des Jahres verzichten müssen. "Er hat eine Gehirnerschütterung und darf nicht spielen", erklärte Klopp auf der Pressekonferenz zum Champions-League-Halbfinale.

Spielt Roberto Firmino am Dienstag?

Hier ist die Antwort klar: Nein. Der Brasilianer leidet immer noch an einer Hüftverletzung, die ihn schon beim CL-Hinspiel gegen Barcelona beeinträchtigte und nun auch am Wochenende gegen Newcastle außer Gefecht setzte. Klopp bestätigt, dass der Stürmer im Rückspiel gegen Barcelona nicht spielen könne: "Die medizinische Abteilung hat gesagt, dass er nicht spielen kann. Das macht die Entscheidung für mich einfach."

Liverpool, England, 09.04.2019, UEFA Champions League - 2018/19 Season, Round of 8, Viertelfinale Liverpool FC vs. FC Port, Tor zum 2:0, Torschuetze Roberto Firmino (LFC) jubelt ( DeFodi053 *** Liverpool England 09 04 2019 UEFA Champions League 2018 19 Season Round of 8 Quarter Finals Liverpool FC vs. FC Port Goal to 2 0 Scorers Roberto Firmino LFC cheers DeFodi053

Liverpool muss auf Firmino verzichten. Bild: www.imago-images.de

Kommt dafür Xherdan Shaqiri zum Einsatz?

Das ist gut möglich, insbesondere weil neben Firmino auch noch Salah ausfällt. Der Ex-Bayern-Profi brachte nach seiner Einwechslung gegen Newcastle neuen Schwung in die Partie, während Firmino-Ersatz Daniel Sturridge wenig überzeugt hat. Daher könnte Origi in der Mitte auflaufen und Shaqiri mit Sadio Mané auf den Flügeln wirbeln.

Premier League - Liverpool v Huddersfield Town 190426, Fotboll, Premier League, Liverpool - Huddersfield: Premier League - Liverpool v Huddersfield Town - Anfield, Liverpool, Britain - April 26, 2019 Liverpool manager Juergen Klopp with Xherdan Shaqiri as he prepares to come on REUTERS/Andrew Yates EDITORIAL USE ONLY. No use with unauthorized audio, video, data, fixture lists, club/league logos or live services. Online in-match use limited to 75 images, no video emulation. No use in betting, games or single club/league/player publications. Please contact your account representative for further details. BILDBYRAN *** Premier League Liverpool v Huddersfield Town 190426 Fotboll Premier League Liverpool Huddersfield Premier League Liverpool v Huddersfield Town Anfield Liverpool Britain April 26 2019 Liverpool manager Juergen Klopp with Xherdan Shaqiri as he prepares to come on REUTERS Andrew Yates EDITORIAL USE ONLY No use with unauthorized audio video data fixture lists club league logos or live services Online in match use limited to 75 images no video emulation No use in betting games or single club league player publications Please contact your account representative for further details BILDBYRAN, PUBLICATIONxNOTxINxDENxNORxSWExFINxAUT Copyright: ANDREWxYATES BB190426BB596

Klopp wird auf ein paar Genie-Streiche von Shaqiri angewiesen sein. Bild: www.imago-images.de

Klopp ist auf jeden Fall zufrieden mit der Leistung seiner Joker: "Man kann mir schon vorwerfen, dass ich Shaqiri und Origi nicht genug spielen lasse. Aber wenn ich sie einwechsle, dann liefern sie. Das ist großartig."

Was sagt Pep Guardiola zum Endspurt?

Während bei Liverpool nun das Halbfinal-Rückspiel in der Königsklasse an vorderster Front steht, kann sich Manchester City voll auf den Schlußspurt im englischen Titelrennen konzentrieren. Und Trainer Pep Guardiola macht das sichtlich Spaß.

Burnley v Manchester City - Premier League - Turf Moor Manchester City manager Pep Guardiola EDITORIAL USE ONLY No use with unauthorised audio, video, data, fixture lists, club/league logos or live services. Online in-match use limited to 120 images, no video emulation. No use in betting, games or single club/league/player publications PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xNigelxFrenchx 42602319

Guardiola blickt dem Titel entgegen. Bild: www.imago-images.de

"In meiner Karriere als Trainer habe ich gegen einige unglaubliche Teams gespielt. Zwei davon waren einfach nur 'Wow'", sagte der 48-Jährige und ging ins Detail: "Zum einen Barcelona unter Luis Enrique, mit Neymar, Messi und Suarez vorne. Das zweite Team ist dieses Liverpool." Das seien die zwei besten Teams, gegen die er je gespielt habe.

Die Tabellenspitze:

Bild

bild: srf

Deshalb sei es so speziell, die Möglichkeit zu haben, in dieser Liga den Titel zu gewinnen. "Die Premier League ist die härteste Liga, in der ich je gecoacht habe. Was die Qualität der Rivalen betrifft. Kein Zweifel."

Komische Jobs, die Stars vor ihrer Karriere hatten

Hartz 4 oder Arbeitslosengeld: Was nach dem Jobverlust kommt

Play Icon
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Kommt raus!" – Experte rät homosexuellen Fußballprofis zu einem Coming-out

Über 13.000 Menschen folgen ihm schon. Der Twitter-Account "gay_Bundesligaspieler" ging vor über einer Woche online und die Aufregung ist nach wie vor groß. "Ich bin ein schwuler Spieler der 2. Bundesliga", schrieb der Account und erklärte: "Ich möchte mich bald outen, um das Versteckspiel zu beenden. Ich teste hier ob ich den Druck aushalten kann."

Dieser Druck ist im Fußball riesig. Homosexualität ist ein absolutes Tabuthema. Noch immer hat sich in Deutschlands Profifußball kein aktiver …

Artikel lesen
Link zum Artikel