Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Dank Hopp – die erstaunliche Solidarisierung der Bayern-Ultras mit BVB-Fans

Fußball-Traditionalisten – und da tummeln sich bei Borussia Dortmund einige – werden es nicht gerne hören: Zwischen dem BVB und Dorfverein TSG Hoffenheim hat sich mittlerweile eine handfeste und unterhaltsame Rivalität entwickelt.

Und die zeigt sich auch sportlich: Hoffenheim besiegte Dortmund am 34. Spieltag der letzten Saison und zog so noch in die Champions League ein. Unvergessen auch der letzte Spieltag der Saison 2012/13: Hoffenheim gewinnt in Dortmund, Kevin Großkreutz als Aushilfstorwart kann einen Elfmeter nicht halten und die TSG rettet sich in die Relegation. 

Bild

Großkreutz versucht, die Hoffenheimer in die Zweite Liga zu halten.  Bild: imago sportfotodienst

Auch in dieser Saison könnte das Spiel gegen den Dorf-Club schicksalsträchtig für den BVB gewesen sein. Eine 3:0-Führung gaben die Schwarz-Gelben her und spielten noch 3:3. Das sind zwei verlorene Punkte, die die Mannen um Lucien Favre im Hinblick auf Verfolger Bayern München noch öfters um den Schlaf bringen dürften.

Noch brisanter macht das Duell die Abneigung der BVB-Ultras gegen Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp. Als die Kraichgauer mit dem Geld des Milliardärs vor zehn Jahren in der Bundesliga antraten, wurden sie von einigen Dortmund-Fans mit einem Plakat begrüßt: Darauf ein Fadenkreuz über Hopps Konterfei. 

DFB-Sportgericht drohte mit Punktabzug

Während andere Fan-Gruppierungen ihren Protest gegen Hoffenheim zurückfuhren, blieben die Dortmunder hart und bezeichneten Hopp auf Bannern unter anderem als "Hurensohn".

Vor dem aktuellen Spieltag drohte Hans E. Lorenz, Vorsitzender des DFB-Sportgerichts, sogar mit Punktabzug, sollte beim Spiel am Wochenende etwas Vergleichbares vorfallen.

Die größte Ultra-Gruppe "The Unity" reagierte daraufhin mit einem vielsagenden Banner, der klar in Richtung Dietmar Hopp adressiert war:

Bild

"Trotz Verboten, Anzeigen und Sirenen: Du bist und bleibst es! Jeder weiß es!" Bild: imago sportfotodienst

Das Feindbild Hopp scheint sogar auszureichen, um eine über Jahrzehnte gewachsene Rivalität der Fanlager für den Moment vergessen zu machen. Denn jetzt solidarisieren sich sogar die Bayern- mit den Dortmund-Fans.

Gegen Schalke 04 zeigte die Bayern-Ultragruppe Schickeria folgendes Banner:

Fans (FC Bayern Muenchen) mit Spruchband, Botschaft, FC Bayern Muenchen vs. FC Schalke 04, Fussball, 1.Bundesliga, 09.02.2019, DFB regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video Muenchen Bayern Deutschland *** Fans FC Bayern Muenchen with banner message FC Bayern Muenchen vs. FC Schalke 04 football 1 Bundesliga 09 02 2019 DFB regulations prohibit any use of photographs as image sequences and or quasi video Muenchen Bayern Germany Copyright: xkolbert-press/ChristianxKolbertx

"Die Kurve bleibt dreckig, der Ton bleibt scharf, Punktabzug wegen den Fans? Leckt uns doch am Arsch." Bild: imago sportfotodienst

Das ist wohl ein Paradebeispiel für das Credo: In den Farben getrennt, in der Sache vereint. Auch die Bayern-Fans äußerten sich immer wieder kritisch gegenüber DFL und DFB und fürchten wohl eine Bevormundung der Kurven. 

Es wird spannend zu beobachten sein, wie die DFL beim nächsten verbalen Ausfall der Bayern-Fans reagieren wird.

Das könnte dich auch interessieren:

9 Promis, die gerne (un)heimlich im Foto-Hintergrund rumlungern

Link zum Artikel

Trump nominiert Ökonom Malpass als Weltbank-Chef – sein Idee ist an Ironie kaum zu toppen

Link zum Artikel

Kartellamt schränkt Facebook beim Datensammeln ein

Link zum Artikel

WLAN auf dem Mars? Bibis Beauty Palace liefert TV-Blamage für die Ewigkeit

Link zum Artikel

Netflix macht's einfach selbst – und will 3 Filme mit deutschen Stars drehen

Link zum Artikel

Stelle dich unserem ultimativen GNTM-Quiz für Superfans!

Link zum Artikel

Zigaretten rauchen erst ab 100 Jahren und 7 weitere kuriose Gesetze

Link zum Artikel

Jodel: Auf einer Party rast sie aufs Klo – und merkt zu spät, dass es gar keins war...

Link zum Artikel

"Wenn's dir gefällt, mach es einfach" – wieso Alexander in die sibirische Kälte zog

Link zum Artikel

Die Karriere von Rudi Assauer in 15 bewegenden Bildern

Link zum Artikel

Kartellamt gegen Facebook: Steht der "Gefällt mir"-Button auf der Kippe?

Link zum Artikel

Real gratuliert Ronaldo nicht zum Geburtstag – und die CR7-Fans sind empört

Link zum Artikel

Das Wunder von Montana: Gefrorene Katze Fluffy wurde aufgetaut und überlebt

Link zum Artikel

Gasexplosion in San Francisco – Flammen schießen meterhoch aus dem Boden

Link zum Artikel

Wenn du Andrea Nahles heißt, dürften dir diese Umfrage-Ergebnisse nicht gefallen

Link zum Artikel

Rechtsextremismusverdacht: Bundeswehr suspendiert offenbar Elitesoldaten

Link zum Artikel

"Weißbier trinken und die Klappe halten" – Assauers 14 ikonischste Zitate

Link zum Artikel

Weil 5 Pfarrer Geflüchteten halfen, wurden nun ihre Häuser durchsucht

Link zum Artikel

Suche nach Fußballer Sala –  Erste Leiche aus Flugzeugwrack geborgen

Link zum Artikel

Teste den Sound von DOCKIN und sag uns deine Meinung!

Link zum Artikel

Jetzt erkennen die Briten langsam den Brexit-Irrsinn – Panik kommt auf

Link zum Artikel

Wenn du deinen Job auch so im Griff hast wie diese 17 Menschen, darfst du heute früher heim

Link zum Artikel

Kartellamt verpasst Facebook blaues Auge – muss Zuckerberg das Datensammeln einstellen?

Link zum Artikel

Nach rassistischem Pullover – Rapper nehmen Entschuldigung von Gucci nicht an

Link zum Artikel

Hauptsache weiterhin männlich – die verzweifelte Suche der Kirche nach Priestern

Link zum Artikel

"Kritische Schwelle" erreicht: So heiß wird die Erde in den nächsten 5 Jahren

Link zum Artikel

Spieler selbst aufstellen – dieser Verein ist der Traum jedes FIFA-Fans

Link zum Artikel

Ja, ich gestehe, ich habe Modern Talking gehört

Link zum Artikel

"Aber so ist es halt grad" – wir haben 3 Obdachlose an ihre Schlafplätze begleitet

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Bauern" – Esther Sedlaczeks Versprecher amüsiert die Zuschauer

Ein Freudscher Versprecher ist wahrscheinlich jedem schon einmal passiert: Man redet und redet und, ehe man sich versieht, kommt unwillkürlich das zum Vorschein, was man EIGENTLICH meint. 

Am Mittwochabend passierte Sky-Moderatorin Esther Sedlaczek ein solcher Lapsus Linguae. Jedenfalls ist das unsere Ferndiagnose.

Warum? Sedlaczek moderierte das DFB-Pokal-Spiel des FC Bayern gegen Hertha BSC an – und dann trat bei Hertha-Fan (!) Sedlaczek das Unterbewusste zutage:

Am Ende war auf Berliner …

Artikel lesen
Link zum Artikel