Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

Halten immer noch Ausschau nach einem geeigneten Trainer: Rummenigge und Hoeneß Bild: imago sportfotodienst

Gibt's einen Plan C? Diese 6 Kandidaten könnten noch Bayern-Trainer werden

Die Nachricht kam wie ein Paukenschlag: Thomas Tuchel soll dem FC Bayern abgesagt haben – mit der Begründung, dass er bereits bei einem Topklub im Ausland unterschrieben habe.

Dabei galt der 44-Jährige lange als Favorit auf die Nachfolge von Jupp Heynckes auf der Bank des Rekordmeisters, wurde sogar noch direkt nach der Entlassung von Carlo Ancelotti im Oktober gehandelt, ehe Heynckes übernahm. Nun kam es anscheinend nicht einmal zu Verhandlungen.

Damit steht der FC Bayern vor einem immer größeren Dilemma: Denn das Kandidatenfeld wird immer kleiner. Trainer von Weltformat, die die Anforderungen der Münchener erfüllen könnten, sind aktuell schwer zu bekommen. Die "Süddeutsche" berichtete sogar, Vorstandschef Rummenigge, Hoeneß und Sportdirektor Hasan Salihamidzic hätten noch in einer Telefonkonferenz vergeblich versucht, Tuchel zu überzeugen.

Wird den Bayern nun doch zum Verhängnis, dass Klub-Präsident Uli Hoeneß lange betonte, es gebe keinen Plan B zu Heynckes? Diese Namen werden für einen Plan C noch gehandelt:

Ralph Hasenhüttl

Leipzig, Deutschland, 18.03.2018, 1. Bundesliga 27. Spieltag, RB Leipzig - FC Bayern Muenchen, Schlussjubel Trainer Ralph Hasenhuettl (RB Leipzig) ( DeFodi035 *** Leipzig Germany 18 03 2018 1 Bundesliga 27 Matchday RB Leipzig FC Bayern Muenchen Final cheering Coach Ralph Hasenhuettl RB Leipzig DeFodi035

Bild: imago sportfotodienst

Ralph Hasenhüttl steht offenbar hoch im Kurs in München. Die Vertragsverhandlungen des 50-Jährigen bei RB Leipzig stocken, der Kontrakt läuft aber eigentlich noch bis 2019. Mit Leipzig wurde der Österreicher gleich im ersten Bundesliga-Jahr Vizemeister, ist aktuell neben den Bayern der einzig verbliebene deutsche Vertreter im Europacup. Und: Hasenhüttl hat eine Bayern-Vergangenheit, spielte von 2002 bis 2004 in der zweiten Mannschaft.

Niko Kovac

Dortmund, Germany 11.03.2018, 1. Bundesliga 26. Spieltag, BV Borussia Dortmund - SG Eintracht Frankfurt, Trainer Niko Kovac (SGE) gestikuliert, gestik ( DeFodi001 *** Dortmund Germany 11 03 2018 1 Bundesliga 26 Matchday BV Borussia Dortmund SG Eintracht Frankfurt Coach Niko Kovac SGE gestures gestured DeFodi001

Bild: imago sportfotodienst

Auch Niko Kovac würde gleich mehrere Voraussetzungen erfüllen: Der Trainer von Eintracht Frankfurt ist international erfahren, trainierte bereits die kroatische Nationalmannschaft, spielte als Aktiver Champions League und Weltmeisterschaften. Und: Kovac kennt sich beim FC Bayern noch bestens aus, spielte selbst von 2001 bis 2003 für die Roten, wurde Deutscher Meister und DFB-Pokalsieger. Die Hessen sind unter dem 46-Jährigen die Überraschung dieser Bundesligasaison, stehen aktuell auf Platz vier und kämpfen um die Champions-League-Quali.

Julian Nagelsmann

xuhx, Moenchengladbach, Borussia Park, 17.03.18, 1.Bundesliga - 27.Spieltag: Borussia Moenchengladbach - TSG 1899 Hoffenheim Bild: Trainer Julian Nagelsmann (Hoffenheim) Moenchengladbach *** xuhx Moenchengladbach Borussia Park 17 03 18 1 Bundesliga 27 Matchday Borussia Moenchengladbach TSG 1899 Hoffenheim Coach Julian Nagelsmann Hoffenheim Moenchengladbach

Bild: imago sportfotodienst

Das Interesse an Julian Nagelsmann scheint derzeit abgekühlt zu sein – mit der TSG Hoffenheim steht der Trainer-Youngster auf Platz sieben in der Bundesliga, die Kraichgauer spielen eine durchwachsene Saison. Der erste Hype um Nagelsmann hat sich gelegt. Auch dem 30-Jährigen wurden lange gute Chancen ausgerechnet, die Bayern übernehmen zu können. Er schwärmte sogar selbst vom Rekordmeister, um dann aber wieder zurückzurudern.

Favre, Löw und Pochettino

Bild

imago

Auch Ex-Bundesligatrainer Lucien Favre (aktuell OGC Nizza), Tottenham-Hotspur-Coach Mauricio Pochettino und sogar Bundestrainer Joachim Löw werden oder wurden gehandelt, alle drei Optionen gelten aber als eher unwahrscheinlich. Bei Pochettino käme die Sprachbarriere hinzu – der neue Trainer soll auf jeden Fall deutschsprachig sein.

Klar scheint aktuell nur: Heynckes hört zum Saisonende auf – und die Bayern suchen mittlerweile fieberhaft nach einem gleichwertigen Ersatz für den 72-Jährigen. Und: Thomas Tuchel ist keine Option mehr.

Dieser Artikel ist zuerst auf t-online.de erschienen.

Umfrage

Wer sollte im Sommer Bayern-Trainer werden?

  • Abstimmen

86 Votes zu: Wer sollte im Sommer Bayern-Trainer werden?

  • 15%Ralph Hasenhüttl
  • 24%Niko Kovac
  • 3%Julian Nagelsmann
  • 22%Lucien Favre
  • 8%Jogi Löw
  • 5%Mauricio Pochettino
  • 20%Keiner der genannten

Bayerns Tuchel-Drama erzählt in 9 Memes

Das könnte dich auch interessieren:

Die Karriere von Rudi Assauer in 15 bewegenden Bildern

Link zum Artikel

Stelle dich unserem ultimativen GNTM-Quiz für Superfans!

Link zum Artikel

Jetzt erkennen die Briten langsam den Brexit-Irrsinn – Panik kommt auf

Link zum Artikel

Das Wunder von Montana: Gefrorene Katze Fluffy wurde aufgetaut und überlebt

Link zum Artikel

Spieler selbst aufstellen – dieser Verein ist der Traum jedes FIFA-Fans

Link zum Artikel

Neue WhatsApp-Sicherheitsfunktion ist gar nicht so sicher ...

Link zum Artikel

Kartellamt verpasst Facebook blaues Auge – muss Zuckerberg das Datensammeln einstellen?

Link zum Artikel

Kartellamt schränkt Facebook beim Datensammeln ein

Link zum Artikel

Rechtsextremismusverdacht: Bundeswehr suspendiert offenbar Elitesoldaten

Link zum Artikel

WLAN auf dem Mars? Bibis Beauty Palace liefert TV-Blamage für die Ewigkeit

Link zum Artikel

Jodel: Auf einer Party rast sie aufs Klo – und merkt zu spät, dass es gar keins war...

Link zum Artikel

Boris Palmers verwirrender Berlin-Besuch: Im "Drogen-Park" wird es besonders bizarr

Link zum Artikel

"Wenn's dir gefällt, mach es einfach" – wieso Alexander in die sibirische Kälte zog

Link zum Artikel

6 Fotografen für "World Press Photo" nominiert: Hinter jedem Bild steckt eine starke Story

Link zum Artikel

Der neue Pixar-Kurzfilm ist da – und nimmt sich wieder einem ernsten Thema an

Link zum Artikel

Weil 5 Pfarrer Geflüchteten halfen, wurden nun ihre Häuser durchsucht

Link zum Artikel

Ja, ich gestehe, ich habe Modern Talking gehört

Link zum Artikel

"Aber so ist es halt grad" – wir haben 3 Obdachlose an ihre Schlafplätze begleitet

Link zum Artikel

Nach rassistischem Pullover – Rapper nehmen Entschuldigung von Gucci nicht an

Link zum Artikel

Diese Schönheitskönigin will bei Olympia 2020 eine Medaille holen – im Gewichtheben

Link zum Artikel

Suche nach Fußballer Sala –  Erste Leiche aus Flugzeugwrack geborgen

Link zum Artikel

Wenn du deinen Job auch so im Griff hast wie diese 17 Menschen, darfst du heute früher heim

Link zum Artikel

"Weißbier trinken und die Klappe halten" – Assauers 14 ikonischste Zitate

Link zum Artikel

Teste den Sound von DOCKIN und sag uns deine Meinung!

Link zum Artikel

Real gratuliert Ronaldo nicht zum Geburtstag – und die CR7-Fans sind empört

Link zum Artikel

Netflix macht's einfach selbst – und will 3 Filme mit deutschen Stars drehen

Link zum Artikel

1860 München hat offenbar ein Anti-Ismaik-Banner auf der Homepage zensiert

Link zum Artikel

9 Promis, die gerne (un)heimlich im Foto-Hintergrund rumlungern

Link zum Artikel

Hauptsache weiterhin männlich – die verzweifelte Suche der Kirche nach Priestern

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Bauern" – Esther Sedlaczeks Versprecher amüsiert die Zuschauer

Ein Freudscher Versprecher ist wahrscheinlich jedem schon einmal passiert: Man redet und redet und, ehe man sich versieht, kommt unwillkürlich das zum Vorschein, was man EIGENTLICH meint. 

Am Mittwochabend passierte Sky-Moderatorin Esther Sedlaczek ein solcher Lapsus Linguae. Jedenfalls ist das unsere Ferndiagnose.

Warum? Sedlaczek moderierte das DFB-Pokal-Spiel des FC Bayern gegen Hertha BSC an – und dann trat bei Hertha-Fan (!) Sedlaczek das Unterbewusste zutage:

Am Ende war auf Berliner …

Artikel lesen
Link zum Artikel