Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Hot Dogs auf zwei Beinen – dieses Fußball-Trikot schlägt alles

26.07.18, 10:03 26.07.18, 10:38

Vegetarier sind bei den Hobbyfußballern des AFC Bedale in der englischen Grafschaft North Yorkshire wohl nicht dabei. Um auf den Kampf gegen Prostatakrebs aufmerksam zu machen, haben sie ein ganz spezielles Trikot kreiert. Die Spieler laufen als Hot Dogs auf und mit dem Slogan "You'll Never Pork Alone". Was die Sun zum schönen Wortspiel inspiriert, dass Bedale damit das "wurst kit of the season" habe. Dass es sich beim Sponsor um einen Wurstfabrikanten handelt, versteht sich von selbst.

Trikots mit viel Liebe fürs Detail. Bild: afc bedale

Im vergangenen Jahr liefen die Spieler bereits einmal in fleischigen Trikots auf. Damals war es voller Würste und ist im Fan-Shop längst ausverkauft. (ram)

Die hässlichsten DFB-Auswärtstrikots

Fußball für Dummies, erklärt von einem Dummie

Video: watson/Marius Notter, Lia Haubner

Das könnte dich auch interessieren:

7 Dinge, die du zu Ronaldos Transfer von Real zu Juventus wissen musst

Marktwert gesunken: Diese 2 Bundesliga-Spieler sind die größten WM-Verlierer

Alisson Becker: Das ist Loris Karius' brasilianisch-deutscher Albtraum

++ BVB verlängert mit Shooting-Star Sancho ++

Die Legende tritt heute ab – Buffon schreibt unglaublich emotionalen Abschiedsbrief

Magdeburger Horror und Eintracht-Joints – Wir zeigen die 10 besten Pokal-Choreos

Das ist mein sechster Abstieg mit dem 1. FC Köln. Dabei fing alles ganz harmlos an...

"For the nation, by the nation" – so gibt man ganz ohne Hologramm sein Team bekannt

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Wofür zahle ich 70 Euro?!" Zum Champions-League-Start ist "Sky Go" down

Der FC Bayern München hat am Mittwochabend sein Auftaktduell in der Champions League bei Benfica Lissabon bestritten. Das Spiel lief exklusiv auf dem Pay-TV-Sender Sky. 

Und – wie so häufig – gab es technische Probleme: Nach dem Anpfiff konnten viele Fans den Livestream auf ihren mobilen Endgeräten zunächst nicht wie gewünscht aufrufen.

Die Sky-Kunden, die das Spiel via "Sky Go" bzw. "Sky Ticket" unterwegs schauen wollten, guckten in die Röhre, denn nur mit Sky konnte man das Bayern-Spiel …

Artikel lesen