Sport
Jan Vertonghen of Tottenham brought down by Hakim Ziyech and Noussair Mazraoui of Ajax during the UEFA Champions League match at the Johan Cruyff Arena, Amsterdam. Picture date: 8th May 2019. Picture credit should read: David Klein/Sportimage PUBLICATIONxNOTxINxUK SPI-0075-0031

Amsterdams Hakim Ziyech (l.) und Noussair Mazraoui (r.) tacklen Tottenhams Jan Vertonghen. Bild: imago images / Sportimage /david klein

Darum brauchten zwei Ajax-Spieler schon in der ersten Halbzeit ein Energy-Gel

Das Halbfinal-Rückspiel der Champions League zwischen Ajax Amsterdam und Tottenham Hotspur ist noch keine halbe Stunde alt, da müssen sich erste Spieler der Niederländer bereits frische Energie zuführen. TV-Zuschauer fragen sich verwundert, weshalb da Energy-Gels runtergedrückt werden.

Des Rätsels Lösung: Hakim Ziyech und Noussair Mazraoui sind Muslime und befinden sich deshalb im Ramadan. Dieser verbietet die Nahrungsaufnahme zwischen Sonnenauf- und Sonnenuntergang. Als die Sonne in Amsterdam hinter dem Horizont verschwunden war, eilten die Marokkaner deshalb an die Seitenlinie, um sich verpflegen zu können.

Ziyech schien der Extra-Boost besonders gut getan zu haben. Elf Minuten später erzielte er das wunderbar herausgespielte 2:0 für Ajax.

Soccer Football - Champions League Semi Final Second Leg - Ajax Amsterdam v Tottenham Hotspur - Johan Cruijff Arena, Amsterdam, Netherlands - May 8, 2019  Ajax's Hakim Ziyech shoots at goal   REUTERS/Piroschka Van De Wouw

Hakim Ziyech traf wenig später. Bild: reuters

Das für Ajax bittere Ende des Halbfinals ließ sich aber auch durch Energy-Gels nicht verhinden: Lucas Moura wendete die Partie im Alleingang für Tottenham. Er erzielte in der zweiten Halbzeit einen Hattrick – das entscheidende 3:2 fiel erst in der 96. Minute durch Lucas Moura.

(ram)

Wie der Vater so der Sohn – 7 Fußballstars und ihr Nachwuchs

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

Bei Pressekonferenz nach BVB-Sieg: Favre merkt nicht, dass Mikro schon an ist

Link zum Artikel

Kontakt mit 2 Bundesliga-Stars – warum der FCB trotz allem keinen Lewandowski-Backup holte

Link zum Artikel

Regisseur der BVB-Doku verrät, was in der Kabine passierte und warum Reus ihn beeindruckte

Link zum Artikel

2 Handelfmeter? Darum gab es für die DFB-Elf gegen Nordirland keinen Videobeweis

Link zum Artikel

Löw nominiert Kader – und der beste deutsche Stürmer ist wieder nicht dabei

Link zum Artikel

Nur 5 Bayern-Tore, aber 6 Scorer-Punkte: Lewandowski führt "unmögliche" Statistik

Link zum Artikel

FC Bayern verzockt sich bei Timo Werner – dabei soll alles schon klar gewesen sein

Link zum Artikel

Ibrahimovic zerstörte van der Vaart und wurde mit einem Tor zum Weltstar

Link zum Artikel

Lachnummer Salihamidzic? So schneidet er im Vergleich zu seinen Vorgängern ab

Link zum Artikel

Diese deutschen Stadien gibt es bei FIFA 20 – vier aus der 2. Liga sind auch mit dabei

Link zum Artikel

Unions Neven Subotic fährt nach dem Spiel mit der S-Bahn nach Hause – nicht zum ersten Mal

Link zum Artikel

HSV hat heute seinen letzten Spitzenplatz verloren – ausgerechnet an Werder

Link zum Artikel

Eintracht hip, Gladbach raucht, FCB ganz schlicht: Die neuen Bundesliga-Trikots im Ranking

Link zum Artikel

"Hunderte Dinge haben mich genervt" – Dieser Fan boykottiert seit einem Jahr Fußball

Link zum Artikel

Weniger Zeitspiel bis neue Handregel: Das sind die neuen Fußball-Regeln

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Weniger Zeitspiel bis neue Handregel: Das sind die neuen Fußball-Regeln

Die Bundesliga geht wieder los. Das heißt: Es wird wieder Zeitspiel geben und die Schiedsrichter müssen sich die wohl größte Hass-Frage im Fußball stellen: Hand oder keine Hand? All diesen Problemen sind die Regelhüter des Weltfußballs auf den Grund gegangen – und haben sich neue Regeln für den Fußball ausgedacht.

Die neuen Fußball-Regeln gelten übrigens schon seit dem dem 1. Juni.

Während einige der neuen Richtlinien den Fußball vereinfachen, wurden andere Regel-Probleme noch immer nicht ganz …

Artikel lesen
Link zum Artikel