Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Jan Vertonghen of Tottenham brought down by Hakim Ziyech and Noussair Mazraoui of Ajax during the UEFA Champions League match at the Johan Cruyff Arena, Amsterdam. Picture date: 8th May 2019. Picture credit should read: David Klein/Sportimage PUBLICATIONxNOTxINxUK SPI-0075-0031

Amsterdams Hakim Ziyech (l.) und Noussair Mazraoui (r.) tacklen Tottenhams Jan Vertonghen. Bild: imago images / Sportimage /david klein

Darum brauchten zwei Ajax-Spieler schon in der ersten Halbzeit ein Energy-Gel

Das Halbfinal-Rückspiel der Champions League zwischen Ajax Amsterdam und Tottenham Hotspur ist noch keine halbe Stunde alt, da müssen sich erste Spieler der Niederländer bereits frische Energie zuführen. TV-Zuschauer fragen sich verwundert, weshalb da Energy-Gels runtergedrückt werden.

Des Rätsels Lösung: Hakim Ziyech und Noussair Mazraoui sind Muslime und befinden sich deshalb im Ramadan. Dieser verbietet die Nahrungsaufnahme zwischen Sonnenauf- und Sonnenuntergang. Als die Sonne in Amsterdam hinter dem Horizont verschwunden war, eilten die Marokkaner deshalb an die Seitenlinie, um sich verpflegen zu können.

Ziyech schien der Extra-Boost besonders gut getan zu haben. Elf Minuten später erzielte er das wunderbar herausgespielte 2:0 für Ajax.

Soccer Football - Champions League Semi Final Second Leg - Ajax Amsterdam v Tottenham Hotspur - Johan Cruijff Arena, Amsterdam, Netherlands - May 8, 2019  Ajax's Hakim Ziyech shoots at goal   REUTERS/Piroschka Van De Wouw

Hakim Ziyech traf wenig später. Bild: reuters

Das für Ajax bittere Ende des Halbfinals ließ sich aber auch durch Energy-Gels nicht verhinden: Lucas Moura wendete die Partie im Alleingang für Tottenham. Er erzielte in der zweiten Halbzeit einen Hattrick – das entscheidende 3:2 fiel erst in der 96. Minute durch Lucas Moura.

(ram)

Wie der Vater so der Sohn – 7 Fußballstars und ihr Nachwuchs

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

Vokuhila bis Tiger: Die lustigsten Frisuren der Bundesliga-Geschichte

Link zum Artikel

"HSV fühlte sich größer, als er ist" – Experte über Fehler, die der Verein wiederholt

Link zum Artikel

Bayern feiert Double – aber wir müssen über die Sonnenbrillen der Spieler reden

Link zum Artikel

Die neuen Fußball-Regeln: Weniger Zeitspiel, Rot für Trainer und neue Handregel

Link zum Artikel

"Eine geile Kurve für eine geile Mannschaft" – Die besten Choreos der DFB-Pokalfinals

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

7 Momente von gestern beweisen, dass die Eintracht die geilsten Fans Deutschlands hat

Es gab früher mal so eine Regel: "International musst du zu den deutschen Vereinen halten." Besonders bei Champions-League-Spielen des FC Bayern weigerten sich viele Fans anderer Vereine jedoch diese Regel zu befolgen. Am Donnerstagabend brauchte es keine Aufforderung, gefühlt drückte ganz Deutschland Eintracht Frankfurt die Daumen.

Die Sympathien halfen der Eintracht im Kampf ums Finale am Ende aber nicht viel: Nach dem 1:1 im Hinspiel verlor die SGE beim FC Chelsea das Rückspiel im …

Artikel lesen
Link zum Artikel