Sport

Mit diesem Sprung schreibt Starturnerin Simone Biles gerade Sport-Geschichte

Die US-Starturnerin Simone Biles wird ihrer Leidenschaft nicht müde. Die 22-Jährige schrieb während einer Übung am Samstag erneut Geschichte.

Als erste Turnerin überhaupt gelang der fünffachen Olympia-Siegerin der Abgang vom Barren in einem doppelt gedrehten Doppelsalto. Das Kunststück führte sie an den US-Gymnastikmeisterschaften in Kansas City im US-Bundesstaat Missouri vor.

Der Abgang vom Barren wird nach Biles benannt, sobald sie diesen bei einem internationalen Wettkampf vorgeführt hat, heißt es in einer Pressemitteilung der Turnerin. Gegenüber der New York Times sagte Biles: "Ich glaube man sollte sich nie ausruhen, auch wenn man gewinnt und an der Spitze steht."

(ohe)

10 Fast-Transfers, die nur knapp scheiterten

Lass deine Schuhe in der Bahn an

Play Icon
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Dortmunds neuer Führungsspieler wurde vor zwei Jahren noch ausgelacht

Es waren knapp 70 Minuten gespielt, als sich die Zuschauer im Dortmunder Westfalenstadion erhoben. Roman Bürki musste verletzt ausgewechselt werden, die Südtribüne skandierte seinen Namen. Der Sieg gegen Borussia Mönchengladbach war zu diesem Zeitpunkt zwar noch keineswegs eingetütet, doch die BVB-Fans schienen zu wissen, dass Schlussmann Roman Bürki den wohl größten Anteil an der 1:0-Führung hatte.

In zwei Szenen hatte der Dortmunder Torhüter im Eins gegen Eins den BVB vor einem Rückstand …

Artikel lesen
Link zum Artikel