Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Bolt sprintet mal wieder allen davon – auch ohne Schwerkraft

Usain Bolt ist unbestritten der weltbeste Sprinter: Insgesamt acht olympische Goldmedaillen durfte sich der Jamaikaner um den Hals hängen. Dass er auch unter widrigen Umständen der Beste ist, bewies Bolt nun auch bei null Gravitation im Weltraum. Im Rahmen einer Werbeaktion eines Sektherstellers hob er zum sogenannten Zero-G-Flug ab und ließ die Konkurrenz auch dort locker stehen.

(pre)

Diese Sport-Stars haben die Sportart gewechselt

Der Sporttag – was noch wichtig ist

Shaqiri, CR7 und ein Gladbacher – das waren die 15 lukrativsten Transfers

Link zum Artikel

"Habe bei der WM nie simuliert" – Neymar spricht über Schwalben und Drogen-Gerüchte

Link zum Artikel

Diese 7 Videos zeigen, dass Kevin-Prince Boateng Barca verzaubern wird

Link zum Artikel

Lucas Moura kann's am schönsten! Die 19 bisher besten FIFA-Tore des Jahres

Link zum Artikel

Charlton-Profi bejubelt Last-Minute-Sieg – sein Lohn: ein Tritt in die Eier 

Link zum Artikel

Das sind die 20 europäischen Clubs mit den höchsten Schulden – Schalke ist dabei

Link zum Artikel

Wie Fortuna Düsseldorf den Stadionbesuch für Frauen sicherer machen will

Link zum Artikel

Erst Super-Bowl-Sieg, dann Star in Police Academy: Die Geschichte von Bubba Smith

Link zum Artikel

Alles ist bereit für den Heiratsantrag dieses NHL-Fans – aber einer hatte andere Pläne

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Alles Gute, Schumi! 15 Fotos, die unseren inneren Motor aufheulen lassen

Michael Schumacher wird heute 50 Jahre alt. Es ist nicht irgendein Geburtstag von irgendeinem Sportler. Schumi war Vorbild, Kindheitsheld und der Grund, warum sich Deutschland am Sonntag vor den Fernseher setzte, um Autorennen zu gucken. Und Schumi fehlt seinen Fans seit einigen Jahren.

Seit seinem Skiunfall am 29. Dezember 2013 im französischen Meribel, bei dem er ein schweres Schädel-Hirn-Trauma erlitt, ist er nicht mehr in der Öffentlichkeit in Erscheinung getreten. Seither kursieren …

Artikel lesen
Link zum Artikel