Sport
Bild

Immer wieder flogen Feuerwerkskörper auf den Platz. bild: screenshot teleclub

"Wie wilde Tiere" – Frustrierte Schweizer Fans provozieren Spielabbruch mit Pyro-Feuerwerk

Im sonst eher ruhigen Schweizer Fußball kam es am Samstag zu einem Aufreger: Die Partie zwischen dem Tabellenachten FC Sion und Schlusslicht Grasshopper Club Zürich (GC) muss nach rund 56 Minuten abgebrochen werden, weil die Gäste-Fans wiederholt Feuerwerkskörper aufs Spielfeld warfen.

Die Gründe für den Spielabbruch im Video:

Die GC-Spieler versuchten zwischendurch, die eigenen Fans zur Raison zu bringen. Zusammen mit Präsident Stephan Anliker und Trainer Tomislav Stipic redete man auf die Fans ein – leider vergebens. Nach wenigen Minuten gingen sie zurück in die Garderobe.

Stephan Anliker (GC-Präsident):

"Was hier passiert, ist fast nicht zu glauben. Das kann man sich nicht vorstellen. Das ist unentschuldbar. Hier muss endlich mal was passieren. Man muss richtig durchgreifen, das muss Konsequenzen haben. Ich weiß nicht, was in den Köpfen solcher Menschen vorgeht. Die Fans waren so aufgegeilt, es war absolut sinnlos, mit ihnen zu diskutieren. Die waren wie wilde Tiere. Deshalb habe ich die Mannschaft zurückgerufen. Wir sollten miteinander arbeiten. So nehmen die Fans uns alle Chancen, den Abstieg sportlich zu verhindern."

Zum Zeitpunkt des Abbruchs führte Sion mit 2:0. Roberts Uldrikis und Pajtim Kasami hatten bis zur 30. Minute die Tore geschossen. Wenig später flogen die ersten Pyros aufs Spielfeld.

Die Mannschaft der Grasshoppers wurde nach dem Spiel von einer Polizei-Eskorte bewacht, um eventuelle Fan-Übergriffe verhindern zu können.

Wie genau die Konsequenzen des Pyro-Skandal aussehen werden, ist noch unklar. GC droht eine 0:3-Aufgabe-Niederlage und eine saftige Busse. Doch auch Sion droht eine Strafe, weil die Walliser für die Stadionsicherheit zuständig sind.

(pre/pb)

Es braucht mehr Liebe im Fußball – hier ein paar knutschende Fußballer:

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

Wie Salihamidzic die Transfers des FC Bayern vergeigte – und die Spieler dies ausnutzten

Link zum Artikel

Warum der FC Bayern derzeit an sich selbst scheitert – und was das mit Sané zu tun hat

Link zum Artikel

BVB-Doku auf Amazon zeigt Trauma des Anschlags – so nah waren wir noch nie dran

Link zum Artikel

PR-Desaster Sané: Ex-Bayern-Coach Hitzfeld kritisiert die Bosse

Link zum Artikel

Perisic richtet Worte an Sané – und erklärt, was er nach dem Bayern-Anruf tat

Link zum Artikel

Sané-Ersatz: Warum der FC Bayern mit Perisic alles richtig gemacht hat

Link zum Artikel

Union-Ultras planen Protest gegen RB – die Reaktion von Subotić spricht Fans aus der Seele

Link zum Artikel

FC Bayern stellt Perisic auf Instagram vor – viele Fans sind wütend

Link zum Artikel

Kovac wird nach Perisic gefragt – und lässt dann seinen ganzen Transfer-Frust raus

Link zum Artikel

Zweifel an Identität: So feiern die HSV-Fans ihren Bakery Jatta im DFB-Pokal

Link zum Artikel

Reiner Calmund fasst in nur 4 Sätzen das Transfer-Dilemma des FC Bayern zusammen

Link zum Artikel

Natürlich sind die Aussagen von Clemens Tönnies rassistisch!

Link zum Artikel

BVB gegen FC Bayern: Schiri schubst Bayern-Star

Link zum Artikel

HSV verliert seinen letzten Spitzenplatz – ausgerechnet an seinen größten Rivalen

Link zum Artikel

Eintracht hip, Gladbach raucht, FCB ganz schlicht: Die neuen Bundesliga-Trikots im Ranking

Link zum Artikel

Bürki trainiert mit ungewöhnlichem Accessoire – und die BVB-Fans rätseln

Link zum Artikel

"Hunderte Dinge haben mich genervt" – Dieser Fan boykottiert seit einem Jahr Fußball

Link zum Artikel

Weniger Zeitspiel bis neue Handregel: Das sind die neuen Fußball-Regeln

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Weniger Zeitspiel bis neue Handregel: Das sind die neuen Fußball-Regeln

Die Bundesliga geht wieder los. Das heißt: Es wird wieder Zeitspiel geben und die Schiedsrichter müssen sich die wohl größte Hass-Frage im Fußball stellen: Hand oder keine Hand? All diesen Problemen sind die Regelhüter des Weltfußballs auf den Grund gegangen – und haben sich neue Regeln für den Fußball ausgedacht.

Die neuen Fußball-Regeln gelten übrigens schon seit dem dem 1. Juni.

Während einige der neuen Richtlinien den Fußball vereinfachen, wurden andere Regel-Probleme noch immer nicht ganz …

Artikel lesen
Link zum Artikel