Tom Brady (l.) und die Tampa Bay Buccaneers treffen am Sonntag im Super Bowl auf Patrick Mahomes und die Kansas City Chiefs.
Tom Brady (l.) und die Tampa Bay Buccaneers treffen am Sonntag im Super Bowl auf Patrick Mahomes und die Kansas City Chiefs.
Bild: imago images / Tampa Bay Times

Super Bowl 2021: Halbzeitshow, Brady gegen Mahomes – und was du zu Bucs gegen Chiefs wissen musst

04.02.2021, 11:3205.02.2021, 11:24

Es ist das Traumfinale im diesjährigen im Super Bowl 55, dem Finale der nordamerikanischen Football-Liga NFL. Rekordsieger Tom Brady und seine Tampa Bay Buccaneers treten gegen Titelverteidiger Patrick Mahomes und die Kansas City Chiefs an.

Watson gibt einen Überblick, wann und wo gespielt wird, wie viele Zuschauer vor Ort sein werden, welcher Star während der Halbzeitshow auftreten wird und warum es ein ganz besonderes Spiel ist.

Wann und wo wird gespielt?

Der Super Bowl 55 findet am Sonntag, den 7. Februar statt. Das Spiel beginnt in der Nacht von Sonntag auf Montag um 0.30 Uhr deutscher Zeit. Gespielt wird im Raymond James Stadium in Tampa, Florida, dem Stadion der Tampa Bay Buccaneers und von Tom Brady. Tampa Bay ist das erste Team, das um den Super Bowl im eigenen Stadion spielt.

Werden Zuschauer vor Ort sein?

Das Stadion hat eine Kapazität für 65.857 Zuschauer, die sogar auf bis zu 75.000 erhöht werden kann. Das Besondere an diesem Stadion ist das 31 Meter lange Piratenschiff am Ende der nördlichen Endzone. Im Super Bowl werden 25.000 Fans die beiden Mannschaften unterstützen. 7500 Tickets gehen dabei an Menschen aus dem Gesundheitswesen, die bereits gegen das Coronavirus geimpft sind.

Das Raymond James Stadium in Tampa, Florida.
Das Raymond James Stadium in Tampa, Florida.
Bild: www.imago-images.de / mpi34/MediaPunch

Wer tritt während der Halbzeitshow auf?

In der Halbzeitshow wird dieses Jahr "The Weeknd" auftreten. "Ich bin geehrt und begeistert, dieses Jahr auf dieser berüchtigten Bühne stehen zu dürfen", sagte der 30-jährige Kanadier im Vorfeld. Und es wird wohl eine absolute Mega-Show. Zwar übernehmen die Veranstalter die gängigen Produktionskosten, doch wie sein Manager erklärte, hat der Musiker zusätzlich sieben Millionen Dollar an zusätzlichem Budget freiwillig dazu gesteuert.

Um die 100 Millionen Menschen sehen in der Regel allein in den USA den Auftritt. Die Einschaltquote kann dabei im Vergleich zum eigentlichen Spiel sogar nocht steigen. The Weeknd's bekanntester Hit ist "Blinding Lights", der bereits über eine Milliarde mal allein auf Spotify gestreamt wurde. Welche Musiker zusätzlich Gastauftritte haben werden, ist bisher noch nicht bekannt. Die Halbzeitshow wird vermutlich nicht vor 1.30 Uhr beginnen.

Wo ist das Spiel zu sehen?

Wie im vergangenen Jahr wird das Spiel von Pro7 Maxx und Pro7 im Fernsehen begleitet. Pro7 Maxx startet ab 20.15 Uhr mit der Show "Countdown zum Super Bowl". Anschließend wird auf Pro7 ab 22.30 Uhr das Team um Jan Stecker, Patrick Esume, Christoph "Icke" Domisch und Björn Werner das Geschehen bewerten und analysieren. Zudem gibt es einen Stream bei ran.de.

Auch die Streamingplattform "DAZN" überträgt das Endspiel der NFL. Bei "DAZN" beginnt die Übertragung mit Moderator Flo Hauser, den Experten Ingo Seibert und Adrian Franke und den Kommentator Günter Zapf erst um 23.40 Uhr. Zudem gibt es die Möglichkeit, das Spiel im amerikanischen Originalkommentar zu schauen.

Bei beiden wird die Halbzeitshow komplett zu sehen sein.

Wie sind die Teams drauf?

Tampa Bay spielte eine durchwachsene Saison, stand am Ende bei elf Siegen und fünf Niederlagen. Während der Saison gab es öfter Unstimmigkeiten, wie gut sich Tom Brady für das Offensivsystem von Trainer Bruce Arians eignet. Während der Play-offs musste Tampa alle Spiele auswärts bestreiten, konnte bis auf einige Ausnahmen jedoch vollends überzeugen. Mit dem Einzug in den Super Bowl waren alle Unstimmigkeiten vergessen. Tom Brady wurde von Mitspielern und Trainer überschwänglich gelobt und steht in seinem zehnten Super Bowl. Er sorgte für eine Gewinnermentalität bei der notorisch erfolglosen Franchise, die nun vom zweiten Triumph nach 2003 träumt.

Im vergangenen Jahr konnte Patrick Mahomes (l.) seinen ersten Super-Bowl-Sieg feiern.
Im vergangenen Jahr konnte Patrick Mahomes (l.) seinen ersten Super-Bowl-Sieg feiern.
Bild: imago images / Charles Trainor Jr

Kansas City ist amtierender Champion und marschierte mit 14 Siegen und 2 Niederlagen auch so durch die Saison. Die Offensive um Quarterback-Superstar Patrick Mahomes ist absolut unberechenbar. Mit Tyreke Hill, Damien Williams, Travis Kelce und Sammy Watkins hat er zahlreiche Passempfänger für seine gefürchteten Zuspiele. Für Mahomes ist es die zweite Super-Bowl-Teilnahme in den ersten vier Jahren in der Liga. Dem 25-Jährigen wird am ehesten zugetraut, Tom Brady und seinen Rekord von sechs Super-Bowl-Siegen zu brechen.

(lgr)

Vor Supercup gegen BVB: Trainer Nagelsmann verteidigt Spieler – "Fand die Diskussion um seine Leistung nicht gerechtfertigt"

Der erste Kracher der Saison entscheidet über den ersten Titel der neuen Spielzeit. Am Dienstag (20.30 Uhr, Sat1 und Sky) spielt Meister Bayern München gegen Pokalsieger Borussia Dortmund.

Sowohl für Bayern-Trainer Julian Nagelsmann als auch sein Gegenüber Marco Rose könnte es der erste Titel beim jeweils neuen Klub sein. Für Nagelsmann wäre es sogar der erste Sieg überhaupt. In vier Testspielen verlor der Rekordmeister dreimal und holte ein Unentschieden. Dazu kommt das 1:1 gegen Gladbach …

Artikel lesen
Link zum Artikel