Sport

SpongeBobs Sweet Victory 💛 – Die Dallas Stars holen nach, was der Super Bowl verpasste

In der Halbzeit des Super Bowls wurden die SpongeBob-Schwammkopf-Fans enttäuscht. Aufgrund während der Proben aufgetauchter Videos wurde nämlich erwartet, dass der Serien-Klassiker "Sweet Victory" während der berühmt-berüchtigten Halbzeit-Show von Hauptakt Maroon 5 performt wird. Als Andenken für den kürzlich verstorbenen SpongeBob-Erfinder sozusagen.

In einer Online-Petition hatten über 1,2 Millionen Fans ihre Unterschrift dafür abgegeben. Es blieb während der Halbzeit-Show allerdings bei einigen SpongeBob-Bildern als Einleitung zum Auftritt von Rapper Travis Scott.

Der Song "Sweet Victory" war eigens von David Glen Eisley für die Folge "Band Geeks" der Kult-Comic-Serie SpongeBob Schwammkopf geschrieben worden. Der Serien-Erfinder Stephen Hillenburg verstarb letzten November im Alter von 57 Jahren. 

Was beim Super Bowl in der Halbzeitshow verpasst wurde, holten die Dallas Stars aus der NHL nun nach. Vor der Partie in der Nacht auf heute gegen die Arizona Coyotes (5:4) heizten sie dem Publikum mit dem Song-Klassiker ein. Auf dem Videowürfel lief dazu die Original-Sequenz aus der Comic-Serie. Super Bowl 0, Dallas Stars 1.

(zap)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Das große NFL-Fieber! 5 Gründe, warum Football bei uns in aller Munde ist

Am Sonntag steigt der Saisonhöhepunkt der Football-Saison: Im 53. Super Bowl treffen die New England Patriots auf die Los Angeles Rams. Auch hierzulande erfreut sich das NFL-Finale großer Beliebtheit – und das hat seine Gründe.

"Any Given Sunday", also jeden verdammten Sonntag, schauen die Amerikaner Football. 14 der 16 Duelle eines regulären Spieltags finden am letzten Wochentag statt, meist geht es schon am Mittag los. Das ist auch für Europäer ideal. Die ersten Spiele fallen wegen der …

Artikel lesen
Link zum Artikel