Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Ein Ticket für 90.000 Dollar – das ist das exklusivste Tennisturnier der Welt

Vor kurzem fand auf der Karibik-Privatinsel von Multimillardär Richard Branson das exklusivste Tennisturnier der Welt statt. Teilnehmen konnte nur, wer berühmt ist oder sehr viel Geld hat.

Philipp Reich / watson.ch

Necker Island ist ein 0,29 Quadratkilometer großes Eiland im Nordosten der Jungferninsel in der Karibik. Sie ist nur 840 Meter lang, 650 Meter breit und gehört seit 1979 dem britischen Multimilliardär Richard Branson. Der Virgin-Gründer ist privat ein leidenschaftlicher Tennis-Spieler und veranstaltet deshalb jährlich den sogenannten "Necker Cup", ein Turnier für Promis und solche, die es gerne wären.

Im exklusiven Resort für 34 Gäste und mit rund 100 Angestellten spielten 16 aktuelle und ehemalige ATP- und WTA-Profis mit 16 Amateuren vom 24. bis zum 29. November in Teams um den Turniersieg. In diesem Jahr waren mit dabei: Caroline Wozniacki, Björn Borg, Serena Williams, Tommy Haas, Pat Cash, Tennys Sandgren, Genie Bouchard und viele mehr.

Bild

Die Tennisplätze aus der Vogelperspektive. bild: screenshot google maps

Reiche Amateure gegen Profis - das Prinzip hinter dem "Necker Cup"

Bransons Turnier gibt reichen Amateurspielern die einmalige Möglichkeit, sich mit den Besten der Welt zu messen. Gespielt wird in Teams mit je einem Profi und mindestens zwei Amateuren. Während die Tennis-Elite eingeladen wird, müssen die restlichen Teilnehmer tief in die Tasche greifen.

So schön sieht das aus:

115.000 US-Dollar kostet der sechstägige Trip für ein Paar, wenn jemand davon am Turnier teilnehmen will. Nur zuschauen ist aber auch kein Problem … für 90.000 Dollar. Immerhin residiert man dafür noch im Resort auf Necker Island, das im Vorjahr von Hurrikan Irma fast dem Erdboden gleichgemacht und in diesem Jahr wiedereröffnet wurde. 45.000 Dollar kosten fünf Nächte auf einer weniger exklusiven Nachbarinsel mit Tagesausflug zum Tennisturnier. Der Erlös des Turniers wird für wohltätige Zwecke aufgewendet.

Sportlich geht es nicht um viel – außer natürlich für den ehrgeizigen Veranstalter. So bereitete sich Branson dieses Jahr im Vorfeld mit der ehemaligen Weltnummer 1 Maria Scharapowa als Hitting Partner auf sein Turnier vor.

Für die Tennis-Profis ist der Necker Cup eine willkommene Ablenkung vom teils monotonen Turnier-Alltag. Sichtlich Spaß hatte Social-Media-Queen Genie Bouchard (WTA 88). Via Instagram gewährte die 24-jährige Kanadierin ihren 1,8 Millionen Followern facettenreiche Einblicke in ihren abwechslungsreichen Alltag auf der Insel.

Relaxen mit der Begleitung:

Dann ab aufs Feld:

Doch nicht nur die extrovertierte Bouchard, auch Wozniacki und Ex-Poker-Profi "Tony G" zeigten auf ihren Kanälen, wie schön das Leben in Bransons Resort ist.

"Tony G" heißt im richtigen Leben übrigens Anatanas Guoga und ist nicht nur Poker-Profi, sondern auch Politiker. Von 2014 bis 2016 war er für die liberale Partei LRLS litauischer Abgeordneter im Europaparlament. 

"Tony G" auf dem Weg zur Insel:

Noch nicht ganz so bekannt wie Bouchard, Wozniacki und "Tony G" ist Nicole Gibbs. Was noch nicht ist, kann aber noch werden … Die 25-jährige Amerikanerin ist die Weltnummer 124 und verpasste ihren ersten ITF-Titel seit vier Jahren zuletzt nur, weil sie kurz vor ihrer Reise auf Necker Island im Finale von Las Vegas von Belinda Bencic geschlagen wurde.

Und hier mit Sharapova:

Diese Sport-Stars haben die Sportart gewechselt

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

"Fußball ist zu heilig für Comedy" – mit Autor Tommi Schmitt beim Borussia-Spiel

Link zum Artikel

Genderneutrales Stadion: Spiel der Nationalelf erstmals mit Unisex-Toiletten

Link zum Artikel

Darum feiern die BVB-Fans Schmelzer als "Man of the Match" – obwohl er nicht spielte

Link zum Artikel

Erkennst du diese 17 Bundesliga-Spieler anhand ihrer Wikipedia-Bio?

Link zum Artikel

BVB bietet übergewichtigen Fans Fitness-Kurse auf der Südtribüne an

Link zum Artikel

FC Bayern sucht neuen Arena-Namen – und die Fans reagieren köstlich böse

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Warum Frauen an der Gitarre unterschätzt werden – Spoiler: Es hat mit Männern zu tun

Link zum Artikel

"Halt die Fresse, du erbärmliche Frau": Flugzeug-Crew droht 22-Jähriger mit Rausschmiss

Link zum Artikel

Zyklon "Idai": Zahl der Toten in Simbabwe auf 70 gestiegen

Link zum Artikel

Klimaschützerin Luise Neubauer: Anführerin einer wachsenden Bewegung

Link zum Artikel

19 Bilder, die dir zeigen: Es ist nicht alles, wie es scheint

Link zum Artikel

Tesla enthüllt das Model Y – so sieht es aus, und so viel kostet es

Link zum Artikel

Umstrittene Netflix-Doku zum Fall "Maddie" sorgt für Aufregung

Link zum Artikel

"Schulschwänzen nicht heilig sprechen" – Lindner schießt wieder gegen #FridaysForFuture

Link zum Artikel

Wie peinlich kann ein Sex-Date sein? Ja, lest mal dieses Jodlers Reim!

Link zum Artikel

Optische Täuschung: Künstlerin verschwindet dank Make-up in ihrer Umgebung

Link zum Artikel

Greta Thunberg in Schweden "Frau des Jahres"

Link zum Artikel

Katarina Barley: "Rabenmutter gibt's nur auf Deutsch"

Link zum Artikel

"Frauen der Mauer" von strengreligiösen Juden in Jerusalem bespuckt und beschimpft

Link zum Artikel

Wir waren mit Deutschlands bester Skaterin unterwegs. Sie ist 11 Jahre alt.

Link zum Artikel

9 Stars, denen völlig egal war, was Männer und Frauen tragen "sollten"

Link zum Artikel

In diesen Ländern haben die Frauen das Sagen (es sind immer noch zu wenige)

Link zum Artikel

Einen Tampon einzuführen erregt uns nicht und 32 weitere Wahrheiten über Frauen

Link zum Artikel

Der Tod des Patriarchats! Daenerys auf den Thron #TeamDaenerys

Link zum Artikel

"Pink Tax" für Frauen: Gleiches Produkt, gleicher Inhalt, aber teurer

Link zum Artikel

Ich habe mich mit Mama & Oma über Emanzipation unterhalten – es lief anders, als erwartet

Link zum Artikel

watson wird zur Frau! Ja, du hast richtig gelesen

Link zum Artikel

Virgin Atlantic hebt Make-up-Vorgaben auf – aber wieso gibt es die überhaupt noch?

Link zum Artikel

Sie hat alle überlebt, alleine dafür gebührt ihr der Thron #TeamSansa

Link zum Artikel

Chinesische "Harry Potter"-Fans reisten nach Sydney – sie dachten, dass dort Hogwarts sei

Link zum Artikel

#VansChallenge – Warum jetzt überall Sneaker durch die Luft fliegen

Link zum Artikel

Trumps Twitter-Feed ist verrückt? Dann schau dir mal den von Brasiliens Präsidenten an

Link zum Artikel

Die beliebtesten Länder-Slogans – erkennt ihr den Spruch eures Bundeslandes?

Link zum Artikel

Trump nennt den Apple-CEO "Tim Apple" – und die Reaktionen sind großartig

Link zum Artikel

Der Hundewurf von Straubing – und was die AfD daraus macht

Link zum Artikel

Diese Russin ist ein Insta-Star – weil sie ihr Wald-Leben inszeniert wie eine Stadt-Ikone

Link zum Artikel

So romantisch wie Fußnägelschneiden – Erster Heiratsantrag bei Jauch via Telefonjoker

Link zum Artikel

Wenn die Sonne stirbt, ist das wie ein leiser Pups

Link zum Artikel

Zitterpartie Brexit – Geht Mays Strategie schief? Und 5 weitere Fragen

Link zum Artikel

Die Oscars werden zum Queengasmus – unser Protokoll der Nacht

Link zum Artikel

Forscher stehen vor Rätsel: Was macht ein toter Wal im Dschungel?

Link zum Artikel

Darf er das? Chelsea-Torwart verweigert Auswechslung – sein Trainer tobt

Link zum Artikel

Es ist so warm in Deutschland, dass auch schon die Mücken unterwegs sind

Link zum Artikel

Grimassen und getretene Kleider – 13 Dinge, die du in der Oscar-Nacht verpasst hast

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Warnstreik an Flughäfen gestartet – und die Auswirkungen werden massiv

Der Tarifkonflikt an deutschen Flughäfen hat wieder Folgen für Reisende. Der Warnstreik des Sicherheitspersonals am Airport Köln/Bonn habe um Mitternacht wie geplant begonnen, sagte ein Verdi-Sprecher am frühen Donnerstagmorgen. Die Streikbereitschaft sei enorm hoch.

Bereits zu Wochenbeginn hatte Verdi Warnstreiks an den Berliner Flughäfen ausgerufen, die aber nur wenige Stunden dauerten – etwa acht Prozent der Flüge an diesem Tag fielen aus. Am Donnerstag werden es bei der …

Artikel lesen
Link zum Artikel