Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

Eckball-Rekordtorschütze: Mario Basler. bild: imago

23.9.1994: Als Mario Basler die erste von 3 Ecken in einer Saison ins Tor zwirbelte

corsin manser / watson.ch

In der Serie Unvergessen blicken wir jeweils am Jahrestag auf ein großes Ereignis der Sportgeschichte zurück. Diesmal: Der 23. September 1994. Bremens Mario Basler versenkt einen Eckball direkt im Tor – in der gleichen Saison sollten noch zwei weitere folgen.

Mario Basler ist den meisten Fußballfreunden wegen Sprüchen bekannt: "Das habe ich ihm dann auch verbal gesagt", "Jede Seite hat zwei Medaillen" oder "Ich grüße meine Mama, meinen Papa und ganz besonders meine Eltern". Doch er hatte nicht nur eine große Klappe, er konnte auch hervorragend kicken.

Trainer Otto Rehhagel und Neuzugang Mario Basler (beide SV Werder Bremen)

team manager Otto Rehhagel and Newcomer Mario Basler both SV Werder Bremen

Auch unvergessen: Die Mode der 90er und Baslers Schnauzbart. Trainer Otto Rehhagel (l.) mit "Super Mario". Bild: imago/Schumann

Am Freitagabend des 23. Septembers 1994 läuft die Partie MSV Duisburg gegen Werder Bremen. Auf dem Papier eine klare Sache: Werder ist Erster, Duisburg Vorletzter. Trotzdem haben die Gäste Mühe, ins Spiel zu kommen.

Trainer Otto Rehhagel überlegt sich bereits, wie er seinen Schützlingen in der Pause die Leviten lesen will. Der Trainer, der bereits die 14. Saison bei Bremen an der Seitenlinie steht, muss dann aber doch nicht zur Standpauke greifen.

Der Geniestreich von "Super Mario"

In der 39. Minute kommt der Favorit zu einer Ecke. Standards sind bei Bremen für gewöhnlich eine Angelegenheit für Spezialist Mario Basler.

So auch dieses Mal: Der 25-jährige Mittelfeldspieler nimmt Anlauf und zirkelt das Leder – zur Überraschung aller – direkt aufs Tor. Auch Duisburg-Torwart Martin Pieckenhagen hat offensichtlich mit einer Flanke gerechnet, ist schlecht positioniert und muss den Ball passieren lassen.

Die Weichen sind nun auf Sieg gestellt, trotzdem brauchen die Norddeutschen bis zur 88. Minute, ehe Wynton Rufer das Spiel mit dem 2:0 per Elfmeter entscheidet. Der Tabellenführer aus Bremen nimmt die drei wichtigen Punkte mit nach Hause.

In einer Saison zum "Eckball-Rekordtorschützen"

Wer denkt, das gelingt nur einmal im Leben, der irrt sich gewaltig. Offensichtlich haben nicht alle Bundesliga-Keeper Wind vom Eckball-Tor bekommen, sodass der listige Mittelfeld-Fuchs noch in der selben Saison zwei weitere Male auf die gleiche Art und Weise zuschlagen kann.

Mario Basler trifft in der Saison 1994/1995 aber nicht nur von der Eckfahne, sondern aus allen Lagen. Mit 20 Treffern wird er Bundesliga-Torschützenkönig. Als Mittelfeldspieler schaffen das bis heute nur zwei weitere Spieler: Oberhausens Lothar Kobluhn 1971 und Nürnbergs Marek Mintal 2005.

Zum Meistertitel reicht es Rehhagel, Basler und Co. indes nicht. Am letzten Spieltag verlieren die Bremer bei den Bayern mit 1:3, Borussia Dortmund bedankt sich und holt die Meisterschale.

Den Rest seiner Karriere verbringt "Super Mario" bei Bayern München und Kaiserslautern. Auch hier zeigt sich der Exzentriker immer wieder torgefährlich und trifft regelmäßig. Ein Treffer per Ecke gelingt ihm allerdings nicht mehr. Mit seinen drei Toren ist er aber einsame Spitze, weshalb er sich zurecht "Eckball-Rekordtorschütze" der Bundesliga nennen darf.

Bild

Mario Basler im Jahr 1994 bei der Nationalmannschaft. bild: imago

In der deutschen Nationalmannschaft bringt es Basler auf zwei Tore in 30 Spielen und wird 1996 Europameister. Immer waren seine Leistungen jedoch nicht zufriedenstellend, sodass auch schon das ZDF-Fernsehstudio beim Torwandschießen darunter leiden musste.

Das Geheimnis der Basler-Ecken

Ein Rezept für seine direkt verwandelten Eckbälle hat der Meister seines Fachs natürlich auch auf Lager: "Das Geheimnis ist eigentlich nur, dass man eine gute Schusstechnik braucht, um einen Ball direkt aufs Tor ziehen zu können."

Weshalb direkte Ecken so gefährlich sind, weiß Basler ebenfalls: "Für den Torwart ist es extrem schwer, weil vor ihm im Fünfmeterraum ganz viele Spieler rumwuseln. Und dann kommt der Ball mit viel Effet an, so dass der Keeper sich schnell mal bezüglich der Länge des Balls verschätzt."

14 Jahre später

Mario Basler wird 2009 Präsident des Landesligaklubs ATSV Wattenheim. Im Pokalspiel gegen den Oberligaklub Niederauerbach steigt der Oldie gleich selbst wieder in die Hosen und erzielt sogar ein Tor: Per direkt verwandeltem Eckball! Und was sagt Eckenkönig Basler dazu? "Für so ein Tor braucht man viel Glück."

03.06.2018, xavx, Fussball Spiel der Legenden in Wiesbaden, emspor v.l. Mario Basler (Deutschland) Wiesbaden *** 03 06 2018 xavx Football Match of the Legends in Wiesbaden emspor v l Mario Basler Germany Wiesbaden

Kann's immer noch: Basler im Juni bei einem Legenden-Spiel in Wiesbaden. Bild: imago/Jan Huebner

Wer an Mario Basler denkt, sieht einen Zauberfuß und keinen unermüdlichen Kämpfer vor seinem geistigen Auge. Das weiß Basler selbst am besten: "Ich habe immer gesagt, dass ich kein Dauerläufer bin, sonst könnte ich ja gleich beim Marathon starten."

Den Spitznamen "Marathon-Man" trägt also zurecht ein anderer. Zum Glück für dieses rauchende und saufende Genie gab es jenen 23. September 1994. Es war die Geburtsstunde des "Eckball-Rekordtorschützen", der als Trainer und Funktionär nicht an seine Erfolge auf dem Rasen anknüpfen kann. Im Spätsommer 2016 ist Mario Basler deshalb kein Kandidat für ein Traineramt, sondern in der TV-Show "Big Brother". Aktuell streitet er sich vor Gericht mit seinem Ex-Club Rot-Weiß Frankfurt um 5.000 Euro, die ihm als Aufwandsentschädigung für seine Arbeit als Interimstrainer Ende 2017 zugesagt sein worden...

Die besten 20 Torschützen Europas der vergangenen Saison

Der Sporttag – was noch wichtig ist

"Fußball ist zu heilig für Comedy" – mit Autor Tommi Schmitt beim Borussia-Spiel

Link zum Artikel

Genderneutrales Stadion: Spiel der Nationalelf erstmals mit Unisex-Toiletten

Link zum Artikel

Darum feiern die BVB-Fans Schmelzer als "Man of the Match" – obwohl er nicht spielte

Link zum Artikel

Erkennst du diese 17 Bundesliga-Spieler anhand ihrer Wikipedia-Bio?

Link zum Artikel

BVB bietet übergewichtigen Fans Fitness-Kurse auf der Südtribüne an

Link zum Artikel

FC Bayern sucht neuen Arena-Namen – und die Fans reagieren köstlich böse

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Warum Frauen an der Gitarre unterschätzt werden – Spoiler: Es hat mit Männern zu tun

Link zum Artikel

"Halt die Fresse, du erbärmliche Frau": Flugzeug-Crew droht 22-Jähriger mit Rausschmiss

Link zum Artikel

Zyklon "Idai": Zahl der Toten in Simbabwe auf 70 gestiegen

Link zum Artikel

Klimaschützerin Luise Neubauer: Anführerin einer wachsenden Bewegung

Link zum Artikel

19 Bilder, die dir zeigen: Es ist nicht alles, wie es scheint

Link zum Artikel

Tesla enthüllt das Model Y – so sieht es aus, und so viel kostet es

Link zum Artikel

Umstrittene Netflix-Doku zum Fall "Maddie" sorgt für Aufregung

Link zum Artikel

"Schulschwänzen nicht heilig sprechen" – Lindner schießt wieder gegen #FridaysForFuture

Link zum Artikel

Wie peinlich kann ein Sex-Date sein? Ja, lest mal dieses Jodlers Reim!

Link zum Artikel

Optische Täuschung: Künstlerin verschwindet dank Make-up in ihrer Umgebung

Link zum Artikel

Greta Thunberg in Schweden "Frau des Jahres"

Link zum Artikel

Katarina Barley: "Rabenmutter gibt's nur auf Deutsch"

Link zum Artikel

"Frauen der Mauer" von strengreligiösen Juden in Jerusalem bespuckt und beschimpft

Link zum Artikel

Wir waren mit Deutschlands bester Skaterin unterwegs. Sie ist 11 Jahre alt.

Link zum Artikel

9 Stars, denen völlig egal war, was Männer und Frauen tragen "sollten"

Link zum Artikel

In diesen Ländern haben die Frauen das Sagen (es sind immer noch zu wenige)

Link zum Artikel

Einen Tampon einzuführen erregt uns nicht und 32 weitere Wahrheiten über Frauen

Link zum Artikel

Der Tod des Patriarchats! Daenerys auf den Thron #TeamDaenerys

Link zum Artikel

"Pink Tax" für Frauen: Gleiches Produkt, gleicher Inhalt, aber teurer

Link zum Artikel

Ich habe mich mit Mama & Oma über Emanzipation unterhalten – es lief anders, als erwartet

Link zum Artikel

watson wird zur Frau! Ja, du hast richtig gelesen

Link zum Artikel

Virgin Atlantic hebt Make-up-Vorgaben auf – aber wieso gibt es die überhaupt noch?

Link zum Artikel

Sie hat alle überlebt, alleine dafür gebührt ihr der Thron #TeamSansa

Link zum Artikel

Chinesische "Harry Potter"-Fans reisten nach Sydney – sie dachten, dass dort Hogwarts sei

Link zum Artikel

#VansChallenge – Warum jetzt überall Sneaker durch die Luft fliegen

Link zum Artikel

Trumps Twitter-Feed ist verrückt? Dann schau dir mal den von Brasiliens Präsidenten an

Link zum Artikel

Die beliebtesten Länder-Slogans – erkennt ihr den Spruch eures Bundeslandes?

Link zum Artikel

Trump nennt den Apple-CEO "Tim Apple" – und die Reaktionen sind großartig

Link zum Artikel

Der Hundewurf von Straubing – und was die AfD daraus macht

Link zum Artikel

Diese Russin ist ein Insta-Star – weil sie ihr Wald-Leben inszeniert wie eine Stadt-Ikone

Link zum Artikel

So romantisch wie Fußnägelschneiden – Erster Heiratsantrag bei Jauch via Telefonjoker

Link zum Artikel

Wenn die Sonne stirbt, ist das wie ein leiser Pups

Link zum Artikel

Zitterpartie Brexit – Geht Mays Strategie schief? Und 5 weitere Fragen

Link zum Artikel

Die Oscars werden zum Queengasmus – unser Protokoll der Nacht

Link zum Artikel

Forscher stehen vor Rätsel: Was macht ein toter Wal im Dschungel?

Link zum Artikel

Darf er das? Chelsea-Torwart verweigert Auswechslung – sein Trainer tobt

Link zum Artikel

Es ist so warm in Deutschland, dass auch schon die Mücken unterwegs sind

Link zum Artikel

Grimassen und getretene Kleider – 13 Dinge, die du in der Oscar-Nacht verpasst hast

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Besser als Neuer jemals war" – Die Welt feiert ter Stegen und will ihn als Nationalkeeper

Er sprang, flog und hielt alles. Spätestens am gestrigen Abend wurde auch dem letzten Fußballfan auf dieser Erde klar, dass Marc-André ter Stegen zu einem der besten Torhütern seiner Zeit gehört. Denn dank Doppel-Torschütze Luis Suarez – und eben ter Stegen – hat der FC Barcelona nach einem fulminanten 3:0 gegen Real Madrid das Finale im spanischen Pokal erreicht. Die Madrilenen scheiterten dabei im Santiago Bernabeu alle am deutschen Schlussmann.

Die Königlichen waren in der ersten Halbzeit …

Artikel lesen
Link zum Artikel