Sport

Trashtalk auf der Strafbank: Wenn sich Eishockeyspieler so richtig doll lieb haben

In der Schweizer Eishockey-Liga gab's am Dienstagabend das Duell zwischen dem Tabellenführer SC Bern und dem Vorletzten HC Davos – als der Davoser Anton Rödin und Thomas Rüfenacht vom SC Bern gemeinsam auf der Strafbank saßen, gab's auch ordentlichen Trashtalk und Beschimpfungen.

Ist es nicht herrlich, dabei zuzusehen, wie sie sich gegenseitig durchbeleidigen?

abspielen

Video: YouTube/MySports

Bern gewann das Spiel in der Vaillant Arena Davos mit 4:3. Beide Streithähne trafen: Der Schwede Rödin erzielte das 1:1 (8. Minute), Rüfenacht machte das 3:2 (30.).

(as/ram)

Weil's so heiß ist: 10 Wintersportmomente zum Abkühlen

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Der Wunderknabe hat sich festgelegt – in diesem Sport will Kyler Murray durchstarten

Er ist bereits ein Erstrunden-Draft in der Major League Baseball. Aber Kyler Murray ist ein Multitalent und gewillt, Karriere als Quarterback in der National Football League zu machen.

Gespannt fieberten Sportfans in den USA auf diesen Entscheid hin. Wo würde Kyler Murray seine Zukunft sehen? Für welchen Sport würde er sich entscheiden: Football oder Baseball?

Es ist Football. Der 21-jährige Texaner hat sich nun, vier Tage bevor er zur Saisonvorbereitung bei den Baseballern der Oakland Athletics …

Artikel lesen
Link zum Artikel