Sport

Deutscher schlägt NHL-Spieler Zahn raus – und der reagiert ziemlich cool

In der NHL-Partie zwischen den Chicago Blackhawks und den St.Louis Blues gab es bloß ein Tor zu bestaunen – Brent Seabrook erzielte es für Chicago. Einen Treffer konnte sich aber noch ein weiterer Spieler notieren: Der deutsche Nationalspieler Dominik Kahun erwischte Gegenspieler Vladimir Tarasenko mit dem Stock voll im Gesicht.

Der Russe verlor in seinem 437. NHL-Spiel deshalb einen Zahn, fand ihn auf dem Eis aber gleich selber, brachte ihn artig nach draußen und setzte sich dann mit einem Lächeln im Gesicht auf die Bank.

abspielen

Ein hoher Stock und seine Folgen. Video: YouTube/NHL

Nicht wegen des Zahns, sondern wegen des Sieges haben Kahun und seine Blackhawks nach acht Niederlagen in Folge damit endlich wieder ein Erfolgserlebnis in der NHL gefeiert. 

Es bleibt nur eine Frage: Wie hätte Neymar wohl reagiert?

(zap)

Diese Sport-Stars haben die Sportart gewechselt

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Haben uns geschämt": Goretzka spricht über Rangelei mit Boateng

Es war einer der Aufreger bei den Bayern in dieser Woche: Beim Training waren Leon Goretzka und Jerome Boateng aneinander geraten, es kam zu Handgreiflichkeiten.

Beide Profis sorgten schnell dafür, die Situation hinterher zu entschärfen. Sie posteten ein Versöhnungsselfie auf Instagram.

Nach dem 3:1-Sieg der Bayern gegen Mainz 05 sprach Goretzka, dem im Spiel wieder eine Vorlage gelang, über den Vorfall auf dem Trainingsplatz. Gegenüber Sky sagte der Mittelfeldmann:

Mit ihren Insta-Posts wollten …

Artikel lesen
Link zum Artikel