Sport
October 13, 2019 - Jacksonville, FL, U.S: New Orleans Saints wide receiver Deonte Harris 11 during 1st NFL, American Football Herren, USA football game between the New Orleans Saints and the Jacksonville Jaguars at TIAA Bank Field in Jacksonville, Fl. Romeo T Guzman/CSM. NFL 2019: Saints vs Jaguars OCT 13 PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY - ZUMAcg2 20191013zafcg2013 Copyright: xRomeoxGuzmanx

Heiliger Beistand für die "Heiligen" von New Orleans? Bild: imago/UPI Photo/zumapress/watson

Papst vertwittert sich – und ein Football-Klub sagt Danke

Das Football-Team New Orleans Saints hat einen heiligen Fürsprecher: Papst Franziskus.

Nach dem Sieg in der NFL am Sonntag gegen die Jacksonville Jaguars setzte der Klub aus New Orleans folgenden Tweet ab: "Wir konnten nach dem Segen nicht verlieren."

Der Hintergrund: Der Twitter-Account des Papstes benutzte den Hashtag "Saints", der allerdings nicht für Heilige, sondern für das Football-Team reserviert ist. Zu erkennen am Saints-Logo hinter dem Hashtag.

Bild

"Heute danken wir dem Herrn für die neuen Heiligen, die den Weg des Glaubens gegangen sind und die wir nun als Fürsprecher anrufen." Bild: screenshot twitter

Die NFL reagiert auf den Papst

Durch den Hashtag zog der Papst die Aufmerksamkeit der Football-Fans auf sich. Und die Reaktionen waren, nun ja, göttlich.

"Ich setze heute mein ganzes Geld auf die Saints", schrieb Sportreporter Matt Miller.

Unser Lieblingskommentar: "Ein Hail Mary (Heilige Maria, verzweifelter Versuch im Football, mit einem sehr langen Pass Punkte zu erzielen, Anm.) ist selten erfolgreich im Football, also ich sehe nicht, warum die Unterstützung des Papstes erfolgreich sein sollte."

Alex Anzalone, Linebacker der Saints, unterbrach gar sein Warm-up für das Spiel seiner Saints gegen die Jacksonville Jaguars, um einen Screenshot des Tweets auf seinem eigenen Twitter-Profil zu teilen und mit "Wow, sind wir gesegnet oder was?!???" zu kommentieren.

Den Saints hat dieser ungeplante Segen im fernen Florida jedenfalls nicht geschadet: Das Team gewann bei den Jaguars mit 13:6 und feierte den fünften Sieg im sechsten Saisonspiel.

(ll/sid/dpa)

Reckers' Videobeweis: Transfermarkt-Rekord – ein Alarmsignal

Play Icon
Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Das ist doch Volksverdummung!": Gabriel geht Weber bei "Illner" scharf an

Moderatorin Maybrit Illner hat in ihrer Show am Donnerstagabend eine hochaktuelle Frage gestellt: "Erdogans Krieg – wie machtlos ist Europa?" Obwohl die Meinungen bei ihren Gästen (zumindest ein wenig) auseinandergingen, war man sich am Ende doch einig: Die EU sei erpressbar. Eine bedrückende Erkenntnis nach einer Sendung voller Wortgefechte.

Gezofft haben sich bei "Maybrit Illner" diesmal:

Gabriel sagt in der Sendung, dass der Rückzug der US-Truppen aus Syrien bereits unter Obama abzusehen …

Artikel lesen
Link zum Artikel