Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Image

Power-Ranking nach der Gruppenphase: Wie kann man nur so tief fallen?

Während der Fußball-WM in Russland präsentieren wir dir in Zusammenarbeit mit unseren Kollegen von watson.de das einzigartige watson-Power-Ranking. Heute mit einem vierfachen Weltmeister, der tief gefallen ist. Rate mal, welcher es sein könnte.

watson sport

Das Schöne an Power Rankings ist, dass das Unvermögen der eigenen Einschätzungen ganz leicht nachzuvollziehen ist. So sahen unsere Schweizer Kollegen die Polen auf Platz 14 vor dem Turnier. LOL. Dafür haben wir die DFB-Elf auf den 5. Platz gewählt...

Auch bei uns steht jetzt alles auf dem Prüfstand, und so haben wir gemeinsam mit unseren Schweizer Kollegen eine neue Runde des Power Rankings an den Start gebracht.

🇩🇪 = gewählt von watson.de
🇨🇭 = gewählt von watson.ch

Kroatien (+7) 🇩🇪

CRO sagt den Gegnern Bye Bye:

Play Icon

Brasilien (-1) 🇨🇭

Schicken Blumen und Pralinen im Verhältnis 1:7 nach Südkorea.

Belgien (+1) 🇨🇭

"Ebn Geil" ist nicht zufällig ein Anagramm von Belgien.

England (-1) 🇩🇪

Warten auf den nächsten HurriKane.

June 24, 2018 - Nizhny Novgorod, Russia - Group G England v Panama - FIFA World Cup WM Weltmeisterschaft Fussball Russia 2018.Harry Kane (England) scores the free-kick at Nizhny Novgorod Stadium, Russia on June 24, 2018. England v Panama: Group G - 2018 FIFA World Cup Russia PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY - ZUMAn230 20180624_zaa_n230_1110 Copyright: xMatteoxCiambellix

Elfmeter-Harry regelt. Bild: imago sportfotodienst

Spanien (-1) 🇩🇪

Vamos mit Ramos, Disco mit Isco, Fiesta mit Iniesta.

Frankreich (-4) 🇨🇭

Wie die watson-Redaktion in der Frühschicht: Gähnt sich durch die Pflicht.

Uruguay (+2) 🇨🇭

Wird nur noch wegen dem Namen belächelt.

Play Icon

Schweiz (+2) 🇩🇪

Nach jedem Sieg drei Kreuzchen.

Portugal (+2) 🇩🇪

So lang der Ronaldo-Motor noch läuft.

Kolumbien (+2) 🇨🇭

Goal-umbien.

WM 2018, Training Nationalteam Kolumbien Colombia s national soccer team player James Rodriguez participates in a training session at the Sviyaga stadium, 35 kms from Kazan, Russia, 15 June 2018. Colombia prepares for the FIFA World Cup WM Weltmeisterschaft Fussball Russia 2018. Colombia s national soccer team training session in Kazan !ACHTUNG: NUR REDAKTIONELLE NUTZUNG! PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xJulioxMunozx KZN16 20180615-636646859075395286

Bild: imago sportfotodienst

Schweden (+12) 🇨🇭

Wenn wir ganz leise sind, können wir Ibrahimovic weinen hören.

Argentinien (-6) 🇩🇪

Mit Diego könnt ihr auch ins Finale.

Dänemark (-) 🇩🇪

Gähnemark.

Mexiko (+4) 🇨🇭

Noch mehr Blumen und Pralinen für Südkorea.

Russland (+10) 🇨🇭

Wollen nochmals gegen Saudi-Arabien spielen.

Japan (10) 🇩🇪

Übers Fairplay ins Achtelfinale. Kann nur Japan.

In der Gruppenphase ausgeschieden

Senegal (-) 🇩🇪

Karten sin’ nicht egal.

Iran (+12)🇨🇭

Gehen jetzt auf Tournee.

Südkorea (+1) 🇨🇭

Sind Son Weltmeister-Besieger.

Serbien (-5) 🇩🇪

Kann den Mladen zu machen.

Island (+6) 🇩🇪

Ein "Huh" zu klein für die Weltmeere.

Nigeria (-1) 🇨🇭

Messi, Higuain und Agüero auf dem Feld, aber Rojo haut dich raus. Das glaubt dir keiner.

Peru (+3) 🇨🇭

Anden Sieg erinnern wir uns immer gerne.

Deutschland (-19) 🇩🇪

Schlandunter.

Australien (+4) 🇩🇪

Vielleicht schicken sie beim nächsten Mal ja ihre Fussballmannschaft.

Polen (-12) 🇨🇭

"Ja, aber" – Einwandowski statt Lewandowski

Saudi Arabien (+4) 🇨🇭

Mehr S-out-i als Ara-bien.

Marokko (-12) 🇩🇪

MarokKO.

Costa Rica (-7) 🇩🇪

"Was Costa Schiedsrichter? Wolle haben eine Penalty."

Tunesien (+2) 🇨🇭

Ach, wie schwach ist Panama.

Ägypten (-12) 🇨🇭

So schlecht, die Sphinx wünscht, ihr wären die Augen statt der Nase abgefallen.

Panama (=) 🇩🇪

Panama, Badidi.

Play Icon

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Ernsthaft? Ein Bayern-Star ging an Halloween als Selbstmord-Attentäter

Auf der ganzen Welt versuchten sich begeisterte Gruselfans an Halloween mit unheimlichen Kostümen zu übertreffen. Natürlich gingen auch die Profis des FC Bayern auf eine Halloween-Party. Ein Bayern-Spieler schoss mit sienem Kostüm aber übers Ziel hinaus.

Der brasilianische Außenverteidiger Rafinha ging nämlich nicht wie Leon Goretzka als Vampir oder wie Sandro Wagner als Batman. Er kleidete sich arabisch und trug zwei Fake-Bomben unterm Arm.

Ihr Kritikpunkt: Rafinha stellt jeden Araber als …

Artikel lesen
Link to Article