Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
27.05.2018, Stockholm, Schweden, SWE - Die Nationalfahnen der Schweiz und Deutschlands wehen im Wind. *** 27 05 2018 Stockholm Sweden SWE The national flags of Switzerland and Germany are blowing in the wind

imago

Unsere Schweizer Kollegen hätten gerne, dass wir jetzt die Schweiz anfeuern

Quentin Aeberli

Die deutsche Nationalmannschaft ist raus aus der WM, und unsere große Schwester-Redaktion von watson.ch ist tief betrübt. (Nicht). Doch Gott sei Dank sorgen die Kollegen sehr um uns, und haben einen Tipp, wie uns bei der WM nicht langweilig wird: Einfach die Schweizer anfeuern. Macht ja auch sehr viel Sinn, schließlich ist die "Nati" in den letzten Turnieren richtig weit gekommen... (Nicht) Hier sind ihre sieben Gründe, ab jetzt "Hopp Schwiiz" zu rufen.

Bundesliga-Spieler

Zehn der 23 Schweizer Nationalspieler in Russland spielen während der Saison in der Bundesliga, aufgeteilt in sechs verschiedene deutsche Teams. Das heißt, dass ein Drittel von euch Deutschen sowieso schon das ganze Jahr durch mindestens einem Schweizer zujubelt. (Anm. d. deutschen Redaktion: Was ist mit den HSV-Fans in der zweiten Liga?) Warum also nicht auch während der WM? Eben. Vor allem Gladbach-Fans haben eigentlich gar keine Wahl: Mit Yann Sommer, Nico Elvedi, Denis Zakaria, Josip Drmić und bald womöglich auch Michael Lang würden gleich fünf Schweizer für die Fohlen auflaufen.

Genugtuung

Wir Schweizer können uns kaum vorstellen, wie das für euch sein muss, als Titelverteidiger bereits in der Vorrunde auszuscheiden. Können wir wirklich nicht. Wir sind weder Titelverteidiger, noch in der Vorrunde ausgeschieden. Haha.

Aber was wir uns vorstellen können, ist, dass das Scheitern anderer großer Nationen euch etwas an Genugtuung bringen würde. Warum also Brasilien oder Frankreich unterstützen, wenn die kleine Schweiz ihnen eins auswischen könnte? So wärt ihr am Schluss nicht die einzige große Enttäuschung Überraschung an dieser WM. Immerhin.

Schadenfreude

Ein ganz großer Coup der Schweiz könnte euch außerdem auch sonst ziemlich entgegen kommen. Denn eines können wir euch versichern: Die ganze Schweiz, abgesehen von allen Deutschen, die hier leben, freute sich über das Scheitern des großen Nachbarn. Deutschland out in der Gruppenphase, die Schweiz im Achtelfinale – das ist Musik in Schweizer Ohren.

Animiertes GIF GIF abspielen

Die Reaktion der Schweizer gestern um 18 Uhr. giphy

Genau darum müsst ihr uns unterstützen. Wenn wir nun nämlich im Achtelfinale kläglich an Schweden scheitern, wird die einzige Freude, die uns bleiben wird, diejenige sein, dass wir weitergekommen sind als ihr Deutschen. Das wollt ihr nicht, das wollen wir nicht so fest.

Rache an Schweden

Titelverteidiger sind wir zwar nicht, aber eine Gemeinsamkeit gibt es eben schon zwischen euch Deutschen und uns Schweizern. Beide wünschen sich Rache an Schweden. Ihr, weil sie euch den Gruppensieg weggeschnappt haben, wir, weil sie uns den verdammten Weltmeister-Titel im Eishockey gestohlen haben! Ja, es schmerzt immer noch!

Bild

Die Schweizer ärgern sich über irgendeine Niederlage in irgendeinem Nischensport. Bild: imago sportfotodienst

Rasch über die Grenze

Auch geografische Gründe sprechen für eine deutsche Unterstützung der Schweizer Nationalmannschaft. Wir nehmen nämlich nicht an, dass Public Viewings in Deutschland nun noch Spaß machen.

Soccer Football - World Cup - Group F - South Korea v Germany - Berlin, Germany - June 27, 2018 - Germany fans react as they watch the match at a public viewing area at Brandenburg Gate. REUTERS/Hannibal Hanschke     TPX IMAGES OF THE DAY

Sieht nicht nach Spaß aus. Bild: reuters/hannibal hanschke

Warum also nicht einfach rasch rüberhüpfen zum kleinen Nachbarn und mit uns gemeinsam auf den Sieg gegen Schweden anstoßen? Dürfte ja nicht so eine große Sache für euch sein. Machen ja bereits viele von euch jeden Tag, um bei uns zu arbeiten. So reicht es sogar für ein Bier zu Schweizer Preisen.

Image aufpolieren

Ok, der letzte Abschnitt war vielleicht etwas fies. Tschuldigung. Aber ihr seht: Das Image der Deutschen hat sich im Laufe der letzten Jahre zwar verbessert, aber unsere liebsten Freunde seid ihr noch nicht. Dies könnte sich sicherlich ein wenig ändern, wenn ihr uns im Kampf gegen den Rest der Welt moralisch unterstützt. Ihr gebt uns die Erfahrung eines Weltmeister-Fans, wir euch Akzeptanz. Irgendwie so. Gemeinsam erfolgreich in Europa bei der WM. Eure Kanzlerin hätte Freude an diesem Slogan.

German Chancellor Angela Merkel arrives at an European Union leaders summit in Brussels, Belgium, June 28, 2018. REUTERS/Yves Herman

Freut sich über einen Slogan: Angela Merkel. Bild: reuters/Yves Herman

"L" steht für …

Ihr merkt, uns geht es nach dem gestrigen Tag sichtlich besser als euch. Und wenn dafür der Fußball schuld ist, müssen wir Schweizer das genießen. Denn seit gestern steht das "L" bei uns für Luan, bei euch … ach, ihr wisst ganz genau, was ein mit den Fingern geformtes "L" sonst bedeutet.

(180627) -- NIZHNY NOVGOROD, June 27, 2018 -- Blerim Dzemaili of Switzerland celebrates his scoring during the 2018 FIFA World Cup WM Weltmeisterschaft Fussball Group E match between Switzerland and Costa Rica in Nizhny Novgorod, Russia, June 27, 2018. ) (SP)RUSSIA-NIZHNY NOVGOROD-2018 WORLD CUP-GROUP E-SWITZERLAND VS COSTA RICA FeixMaohua PUBLICATIONxNOTxINxCHN

Blerim Dzemaili jubelte mit einem "L", das steht für seinen Sohn Luan. Bild: imago sportfotodienst

Untergangsstimmung: So geknickt ist die deutsche Mannschaft

Das könnte dich auch interessieren:

Alle jammern ständig übers Wetter – ein Psychologe klärt auf, warum

Link zum Artikel

Helene Fischer mit Ex Florian Silbereisen auf Jacht gesichtet – seine ehrlichen Worte

Link zum Artikel

Interview aufgetaucht: So lange stand Tom Kaulitz schon auf Heidi Klum

Link zum Artikel

Dieter Bohlen über Helene Fischers Mega-Flop: "Das Problem erklär ich dir!"

Link zum Artikel

Hartz-IV-Empfängerin erhebt Vorwürfe gegen Jobcenter – jemand schreitet ein

Link zum Artikel

Jacht-Milliardär ersteigerte wohl Auftritt von Helene Fischer – so viel kostete es

Link zum Artikel

Heidi Klum postet haariges Bett-Video mit Tom – ihre Fans sind, äh, verstört

Link zum Artikel

Wir haben mit Hartz-IV-Empfängern kein Mitleid – das muss sich ändern

Link zum Artikel

Mats Hummels zum BVB: Cathy setzt Gerüchten um Umzug ein Ende

Link zum Artikel

Millionen sahen Hartz-IV-Empfänger bei "Armes Deutschland" – jetzt rechnet er mit RTL 2 ab

Link zum Artikel

Capital Bra will Helene Fischer nach Mega-Flop helfen: "Wir holen die da raus"

Link zum Artikel

"Wirklich verwirrend" – "Dark"-Star verrät, wie er am Set den Überblick behielt

Link zum Artikel

Mitten in der Grillsaison: Bei Edeka gibt es Ärger um Ketchup

Link zum Artikel

"In BVB-Bayern-Wendebettwäsche geschlafen"– die lustigsten Reaktionen zum Hummels-Wechsel

Link zum Artikel

Mit diesen 4 Tipps umgehst du die langsamste Kasse im Supermarkt

Link zum Artikel

Heidi Klum postet Oben-Ohne-Video – das sagt Lena Meyer-Landrut dazu

Link zum Artikel

Sommer bei H&M: Das sind die ekligsten Dinge, die mir als Verkäuferin passiert sind

Link zum Artikel

Das deutsche Badewasser ist hervorragend – nur nicht an diesen 6 Orten

Link zum Artikel

Mats Hummels für 38 Mio. zurück zum BVB: Warum ich als Fan sauer wäre

Link zum Artikel

9 Frauen aus den Anfängen des Rock'n'Roll, die die Musikwelt auf den Kopf stellten

Link zum Artikel

Ich wollte Eltern überzeugen, dass Impfen schlecht ist – und scheiterte glücklicherweise

Link zum Artikel

"Soll ich hier den Clown machen?": Kollegah rastet wegen Schweizer Festival aus

Link zum Artikel

Aldi schafft die Kasse ab: Discounter testet wegweisendes Konzept in China

Link zum Artikel

Diese Bilder von den Protesten in Hongkong geht gerade um die Welt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Die Geschichte des ersten Flitzers beim Sport (und warum er heute bereut, was er lostrat)

Was bleibt vom Champions-League-Final in Erinnerung? Liverpools Sieg und der Hand-Elfmeter nach 20 Sekunden. Aber weil das Spiel so ereignislos war, bestimmt auch ein blondes Model im Badeanzug die Schlagzeilen. Der Ur-Vater aller Flitzer bedauert längst, was er losgetreten hat.

Langes blondes Haar, eng geschnittener Badeanzug: So lernte die Welt am Samstagabend Kinsey Wolanski kennen. Das Model machte Werbung für die Internetseite ihres Freundes.

Das war 1974 noch ganz anders. Aus diesem Jahr ist die erste Aktion eines Flitzers bei einem Sportanlass überliefert. Und Michael O'Brien war tatsächlich noch ein echter Flitzer. Er rannte nicht für ein Anliegen, war kein Vehikel eines Sponsors, sondern gewann nackt, wie Gott ihn geschaffen hatte, eine Wette.

Es ist ein …

Artikel lesen
Link zum Artikel