Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Bild: imago sportfotodienst

Schneller gefallen als Schulz – die DFB-Spirale des Scheiterns in 12 Etappen

27.06.18, 20:28
Toni Lukic
Toni Lukic

Am 8. Oktober 2017 stand Deutschland an der Spitze des Weltfußballs. Die deutsche Mannschaft hatte 5:1 gegen Aserbaidschan gewonnen und damit den zehnten Sieg im zehnten WM-Qualifikationsspiel eingefahren. Ein Rekord in Europa. Der DFB war zu dem Zeitpunkt amtierender Weltmeister, Confed-Cup-Sieger (mit einer B-Elf) und U21-Europameister. 

Die amerikanischen Sportkommentatoren nennen das "Dynastie". Gerade mal acht Monate später ist Deutschland  als Tabellenletzter in seiner WM-Gruppe blamabel ausgeschieden. 

An wen erinnert uns das?

Entertainment Bilder der Woche Themen der Woche Bilder des Tages Der SPD - Parteivorsitzende und Kanzlerkandidat Martin Schulz besucht im Rheinenergie Stadion Koeln Jugendprojekte der 1.FC Koeln Stiftung. 12.07.2017 Koeln Deutschland PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xThomasxImo/photothek.netx

Entertainment Images the Week Topics the Week Images the Day the SPD Party chairman and Chancellor candidate Martin Schulz attended in RheinEnergie Stadium Cologne Youth projects the 1 FC Cologne Foundation 12 07 2017 Cologne Germany PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright xThomasxImo

Bild: imago stock&people

Das Ausscheiden nochmal zum nachleiden:

Eine Chronik des Scheiterns:

23. März 2018: Deutschland spielt 1:1 gegen Spanien

Deutschlands erster Test nach fünf Monaten verläuft holprig. Die Spanier kommen und schnüren die Mannschaft immer wieder hinten ein.

27. März 2018: Deutschland verliert gegen Brasilien 0:1

Löw rotiert und gibt Spielern wie Sané und Goretzka eine Chance. Doch das Spiel ist blutleer. Kapitän Kroos kritisiert die neuen Spieler deutlich. 

Berlin, 27.03.2018 Leroy Sane (Deutschland), Casimiro (Brasilien), Dani Alves (Brasilien) Deutschland - Brasilien *** Berlin 27 03 2018 Leroy Sane Germany Casimiro Brazil Dani Alves Brazil Germany Brazil

Bild: imago sportfotodienst

11. Mai 2018: Laut "Kicker" will Löw Neuer trotz Verletzung mitnehmen

Manuel Neuer hat in 2018 kein einziges Spiel mitgemacht, doch sein Gesundheitszustand wird zum konstanten Thema.

14. Mai 2018: Ilkay Gündogan und Mesut Özil lassen sich mit dem türkischen Präsidenten Erdogan fotografieren

Gündogan und Özil lassen sich in London mit dem türkischen Präsidenten fotografieren. Es folgt eine riesige Welle der Empörung. Der DFB kritisiert sie öffentlich, beide müssen sich entschuldigen.

15. Mai 2018: Löw verlängert bis 2022

Löw erklärt auf einer Pressekonferenz, dass er bis 2022 verlängert und gibt das Signal, dass es keine Veränderungen geben wird.

15. Mai 2018: Löw streicht Sandro Wagner aus dem vorläufigen Kader

Löw nominiert Nils Petersen statt Sandro Wagner. Der rächt sich in einer Abrechnung: "Für mich ist klar, dass ich mit meiner Art, immer offen, ehrlich und direkt Dinge anzusprechen, anscheinend nicht mit dem Trainerteam zusammenpasse."

2. Juni 2018: Deutschland verliert in der Vorbereitung gegen Österreich 1:2

Deutschland liefert eine besonders schwache Leistung in der Offensive im Testspiel gegen Österreich.

Bild: imago sportfotodienst

4. Juni 2018: Löw streicht Leroy Sané aus dem Kader

Löw benennt den 23er-Kader und streicht den vom Marktwert wertvollsten deutschen Spieler Leroy Sané. Viele können ihn wegen der schwachen Leistungen Sanés im Nationaldress verstehen, andere sehen es als Machtdemonstration Löws.

8. Juni 2018: Deutschland gewinnt den Test gegen Saudi-Arabien knapp

Die Mannschaft kann auch gegen Saudi-Arabien nicht überzeugen und spielt am Ende fast Unentschieden gegen den Underdog.

17. Juni 2018: Deutschland verliert das WM-Auftaktspiel gegen Mexiko

Löws Jungs spielen blauäugig gegen Mexiko und laufen in Konter um Konter. Es folgt eine verdiente 0:1-Niederlage. Hummels kritisiert die taktische Absicherung deutlich.

FUSSBALL WM 2018 Vorrunde Gruppe F 17.06.2018 Deutschland - Mexiko Sami Khedira (li, Deutschland) gegen Hugo Ayala (re, Mexiko) *** FIFA World Cup 2018 Preliminary Round Group F 17 06 2018 Germany Mexico Sami Khedira li Germany vs Hugo Ayala re Mexico PUBLICATIONxNOTxINxAUTxSUIxITA

imago

23. Juni 2018: Deutschland gewinnt in letzter Minute gegen Schweden

Nach einem schwachen Spiel rettet Toni Kroos die Deutschen vor dem Ausscheiden in der 95. Minute durch einen Freistoß.

27. Juni 2018: Deutschland verliert gegen Südkorea 0:2 und scheidet als Titelverteidiger aus

Die Deutschen haben keine Mittel gegen Südkorea, werden ausgekontert und verlieren 0:2. Zum ersten Mal scheidet eine deutsche Mannschaft in der WM-Vorrunde aus.

Und das machen die Fußballer, die nicht bei der WM sind?

Alle DFB-News zur Fußball-WM 2018:

++ Falschmeldung, dass Kroatien komplettes WM-Preisgeld spendet ++

5 wirklich wichtige Fragen, die wir uns nach dem WM-Aus stellen

Viele geben jetzt Mesut Özil Schuld am WM-Aus – und das ist Schwachsinn

"Sie fahren nach Hause" – So groß ist die Schadenfreude über das WM-Aus

Abonniere unseren Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

14 Platten und 28 Schrauben – wie dieser Kopfball Ryan Masons Karriere zerstörte

Im Januar 2017 ändert sich das Leben von Ryan Mason von einem Moment auf den anderen radikal. Der englische Nationalspieler erleidet nach dem Zusammenprall mit einem Gegenspieler einen Schädelbruch. Plötzlich ist die Karriere mit 25 Jahren vorbei. Nun erzählt Mason, wie es ihm geht.

Es ist ein kalter Sonntagnachmittag im Südwesten Londons, Chelsea empfängt Hull City. Ryan Mason ist gut in Form. Er freut sich, dass seine Eltern im Stadion sein werden und stellt sich vor, wie er ein Tor schießt und vor ihnen jubeln wird.

Aber Ryan Mason wird in diesem Spiel nicht jubeln. Denn am 22. Januar 2017 endet die hoffnungsvolle Karriere des Mittelfeldspielers von Hull City jäh. Bei einem Corner in der 13. Minute prallt Chelseas Gary Cahill mit dem Kopf wuchtig in den Kopf von Mason.

"Der …

Artikel lesen