Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

imago

Das langweiligste 5:0 aller Zeiten? Das war die WM-Eröffnung im Live-Ticker

toni lukic, benedikt niessen, gesa mayr, marius notter

Sooo, und da beginnt sie, die Fußball-WM. Und das erste Spiel lief so, wie wir er erwartet haben, nur doch ein bisschen anders. Russland war etwas besser als erwartet und Saudi-Arabien noch schlechter als gedacht. 

Die Qualität des Spiels war ziemlich schwach und so kam es zu einem der langweiligsten Fünf-Nulls der Geschichte.

Russland - Saudi-Arabien: 5:0

93. Minute: Aleksandr Golovin
92. Minute: Denis Cheryshev
71. Minute: Artem Dzuyba
43. Minute: Denis Cheryshev
12. Minute: Yury Gazinsky

Hier gibt's das Spiel zum Nachfühlen:

Ticker: Wir tickern die WM-Eröffnungsfeier!

Wie wir uns die WM-Eröffnungsfeier vorstellen

Mehr zur WM 2018:

Alle verarschen Ribérys Video – wird "JUBELN" zum Hit der WM?

Link zum Artikel

Eine WM, 32 Teams – und das sind die Schlüsselspieler

Link zum Artikel

Public Viewing zur WM 2018: Alles, was du wissen musst

Link zum Artikel

Flirt-Tipps für Russland, dann Shitstorm – Argentiniens Fußballverband tut's leid

Link zum Artikel
3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Gesalzenes Moped 15.06.2018 10:05
    Highlight Highlight Mitunter könnte man den Eindruck gewinnen das Spiel liefe in Zeitlupe ab. 😴
  • Varanasi 14.06.2018 19:02
    Highlight Highlight Merci für diesen unterhaltsamen Ticker. Hat mir diese doch etwas lahmen ersten 80 Minuten versüsst.
  • Elisabeth Müller 14.06.2018 17:08
    Highlight Highlight Der Vergleich mit Phillip Lahm war aber jetzt echt gemein. 😭

2. Minute der Nachspielzeit, 5:1-Führung – dann macht Messi das schönste Tor des Jahres

Es war eigentlich schon alles entschieden: Am Mittwochabend führte der FC Barcelona in der zweiten Minute der Nachspielzeit bereits mit 5:1 im Pokalspiel gegen den FC Sevilla. 

Zuvor hatten die Katalanen bereits bärenstark einen 0:2-Rückstand zur Halbzeitpause aufgeholt. Zeit, einen Gang herunterzuschalten? Nicht mit Lionel Messi. 

Der 31-jährige Argentinier ist derzeit mal wieder in Bestform – und lässt auch in der Nachspielzeit nicht nach. 

Im Internet sind sich nicht nur …

Artikel lesen
Link zum Artikel