Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

4 Deutsche und 3 Argentinier – die Top 11 der WM-Enttäuschungen

Sandro Zappella

Nicht alle Spieler, die mit hohen Erwartungen nach Russland gereist sind, konnten diese auch erfüllen. Wir haben 11 Stars gefunden, die ihren Ansprüchen in Russland (bis jetzt) nicht gerecht werden konnten.

Tor

David De Gea

Spain goalkeeper David De Gea jumps for the ball together with Morocco's Mbark Boussoufa during the group B match between Spain and Morocco at the 2018 soccer World Cup at the Kaliningrad Stadium in Kaliningrad, Russia, Monday, June 25, 2018. (AP Photo/Petr David Josek)

Bild: AP

Er gilt als potentieller Anwärter auf den Titel des Welttorhüters. Doch David De Gea zeigte eine schwache Gruppenphase, kassierte in drei Spielen fünf Gegentore und parierte bloß 16,7% der Schüsse auf sein Tor. Dazu leistete er sich beim 3:3 gegen Portugal einen groben Schnitzer, der zum 2:1-Führungstreffer für die Portugiesen führte.

Verteidigung

Joshua Kimmich

Germany's Joshua Kimmich watches the ball while sitting on the pitch during the group F match between South Korea and Germany, at the 2018 soccer World Cup in the Kazan Arena in Kazan, Russia, Wednesday, June 27, 2018. (AP Photo/Michael Probst)

Bild: AP

Was war nur mit Joshua Kimmich los? So schwach haben wir den Außenverteidiger noch gar nie gesehen. Zwar viele Flanken geschlagen, doch kaum eine ist beim Mitspieler gelandet. Der Tiefpunkt beim 0:1 gegen Mexiko. Beim Gegentreffer durch Hirving Lozano trabte der Bayern-Spieler nicht nur langsamer zurück als der Torschütze – sogar der 40-jährige Schiedsrichter Alireza Faghani war schneller!

Gerard Piqué

Spain v Morocco - FIFA World Cup WM Weltmeisterschaft Fussball 2018 - Group B - Kaliningrad Stadium Spain s Gerard Pique (centre) appears dejected after Morocco s Youssef En-Nesyri scores his side s second goal of the game Editorial use only. No commercial use. No use with any unofficial 3rd party logos. No manipulation of images. No video emulation PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xAdamxDavyx 37207942

Bild: imago sportfotodienst

Die fünf Gegentore Spaniens können und sollen nicht alleine dem Torhüter angekreidet werden. Auch die Innenverteidigung um Ramos und Piqué machte oft eine schlechte Figur. Beide wirken unkonzentriert, Piqué dazu aber noch träge und unmotiviert. Es gab bereits diverse Szenen, in denen der Abwehrchef des FC Barcelona schlecht aussah.

Nicolas Otamendi

(180621) -- NIZHNY NOVGOROD, June 21, 2018 -- Nicolas Otamendi (top) of Argentina talks to Ivan Rakitic of Croatia during the 2018 FIFA World Cup WM Weltmeisterschaft Fussball Group D match between Argentina and Croatia in Nizhny Novgorod, Russia, June 21, 2018. Croatia won 3-0. ) (SP)RUSSIA-NIZHNY NOVGOROD-2018 WORLD CUP-GROUP D-ARGENTINA VS CROATIA ChenxYichen PUBLICATIONxNOTxINxCHN

Bild: imago sportfotodienst

Eigentlich sollte der Mann von Manchester City die Defensive von Argentinien zusammenhalten. Doch der Innenverteidiger ist nichts anderes als ein Nervenbündel. Speziell in der Partie gegen Kroatien war seine Leistung unterirdisch.

Jérôme Boateng

180617 Jerome Boateng of Germany and Javier Hernandez of Mexico during the FIFA World Cup WM Weltmeisterschaft Fussball group stage match between Germany and Mexico on June 17, 2018 in Moscow. Photo: Petter Arvidson / BILDBYRAN / kod PA / 92069 *** 180617 Jerome Boateng of Germany and Javier Hernandez of Mexico during the FIFA World Cup group stage match between Germany and Mexico on June 17, 2018 in Moscow Photo Petter Arvidson BILDBYRAN Code PA 92069 PUBLICATIONxNOTxINxDENxNORxSWExFINxAUT Copyright: PETTERxARVIDSON BB180617PA053

Bild: imago sportfotodienst

Zugegeben: Mats Hummels und Jérôme Boateng wurden in der Innenverteidigung oft alleine gelassen. Doch gerade zweiterer stolperte gegen Mexiko übers Feld wie ein Schuljunge. Gegen Schweden musste er in der Schlussphase wegen der Ampelkarte vom Platz und war folglich gegen Südkorea gesperrt. 

Mittelfeld

Sami Khedira

Germany's Sami Khedira, left, and Mexico's Hector Herrera challenge for the ball during the group F match between Germany and Mexico at the 2018 soccer World Cup in the Luzhniki Stadium in Moscow, Russia, Sunday, June 17, 2018. (AP Photo/Matthias Schrader)

Bild: AP

Der Spielertyp Sami Khedira sieht selten überragend aus. Auch, als er vor vier Jahren in Brasilien eine ganz wichtige Rolle spielte, wirkte er unscheinbar. Doch an der diesjährigen WM gelang dem Mittelfeldspieler eigentlich gar nichts. Viele Fehlpässe, dazu langsam und unbeweglich. Der 31-Jährige wurde gegen Mexiko nach 60 Minuten ausgewechselt, saß gegen Schweden auf der Bank und musste auch gegen Südkorea nach einer Stunde das Feld verlassen.

Play Icon

Sami Khedira nach dem WM-Aus im Interview.

Javier Mascherano

Bilder des Tages - SPORT Javier Mascherano of Argentina during the 2018 FIFA World Cup WM Weltmeisterschaft Fussball Russia group D match between Nigeria and Argentina at the Saint Petersburg Stadium on June 26, 2018 in Saint Petersburg, Russia FIFA World Cup 2018 Russia 2017/2018 xVIxVIxImagesx/xMauricexvanxSteenxWKxIVx PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY 11319578

Bild: imago sportfotodienst

Der Kampfgeist reicht einfach nicht mehr, um seine offensichtlichen spielerischen Mängel zu kompensieren. Mascherano schreckt zwar vor keinem Zweikampf zurück, kommt aber oftmals einfach zu spät. Der Spieler mit den meisten Fouls in der Vorrunde verursachte zudem den unnötigen Elfmeter für Nigeria im entscheidenden letzten Gruppenspiel. 

Sergej Milinković-Savić

Serbia's Sergej Milinkovic-Savic, right, controls the ball next to Switzerland's Granit Xhaka during the group E match between Switzerland and Serbia at the 2018 soccer World Cup in the Kaliningrad Stadium in Kaliningrad, Russia, Friday, June 22, 2018. (AP Photo/Antonio Calanni)

Bild: AP

Die Vorschuss-Lorbeeren waren riesig. Doch von seinen Qualitäten zeigte der Mann, der im Sommer für einen dreistelligen Millionenbetrag wechseln soll, herzlich wenig. Bloß 85 Pässe spielte er in drei Partien, bei einer Pass-Genauigkeit von 76.7% war es vielleicht aber auch gut, dass er nicht öfters am Ball war. Zudem hat er neun Fouls begangen, selbst gefoult wurde er zwei Mal. Dazu hat er keinen einzigen seiner vier Schüsse aufs Tor gebracht.

Sturm

Ángel Di María

Soccer Football - World Cup - Group D - Nigeria vs Argentina - Saint Petersburg Stadium, Saint Petersburg, Russia - June 26, 2018   Argentina's Angel Di Maria reacts after being fouled   REUTERS/Toru Hanai     TPX IMAGES OF THE DAY

Bild: X90040

Nur ein Schatten seiner selbst. Hatte er in seinen 147 Minuten Einsatzzeit an der WM überhaupt eine einzige gute Aktion? Der Flügelspieler arbeitete wenig zurück und konnte sich offensiv nie in Szene setzen. Argentinien-Coach Sampaoli verbannte Di Maria gegen Kroatien auf die Bank, vertraute dem PSG-Flügel gegen Nigeria aber wieder – es war ein Fehler.

Robert Lewandowski

Soccer Football - World Cup - Group H - Japan vs Poland - Volgograd Arena, Volgograd, Russia - June 28, 2018   Poland's Robert Lewandowski reacts after missing a chance to score   REUTERS/Jorge Silva

Bild: X90026

Bei den Bayern gewohnt, fürstlich bedient zu werden, war der Pole in der Nationalmannschaft praktisch auf sich alleine gestellt. Der Stürmerstar schaffte es jedoch nicht, sein Team mitzureissen, sondern wirkte zuweilen destruktiv und frustriert. In der WM-Qualifikation noch mit 16 Toren bester Skorer, blieb er während der Endrunde ohne Erfolgserlebnis.

Thomas Müller

Kasan, Russland, 27.06.2018, FIFA Weltmeisterschaft, Gruppe F, Suedkorea - Deutschland, Thomas Mueller (GER) schaut ( DeFodi507 *** Kazan Russia 27 06 2018 FIFA World Cup Group F South Korea Germany Thomas Mueller GER is watching DeFodi507

Bild: imago sportfotodienst

5 Tore an den Weltmeisterschaften 2010 und 2014. Doch dieses Jahr fand Thomas Müller seine WM-Form nicht. In München hatte er zuletzt zwei für seine Verhältnisse schwache Saisons und auch für das große Turnier vermochte er sich nicht zu steigern. Saß gegen Südkorea sogar zu Beginn auf der Bank. Seine unkonventionelle Spielweise war oft unerklärlich produktiv, das scheint vorerst vorbei zu sein. 

Play Icon

Thomas Müller enttäuscht nach dem WM-Aus.

Die 11 der Enttäuschungen

Image

Welche Spieler gehören auch noch in die Top 11 der Enttäuschungen nach der Vorrunde? Schreibt es uns in die Kommentare. 

Die WM-Maskottchen im Wandel der Zeit

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Geil, Waldlauf!" – 21 Sätze, die Amateurfußballer nie sagen würden

Wochenende. Das heißt Bratwurst, Bier und Fußball. Und für die meisten Fußballer findet das nicht in den Stadien der Bundesliga statt, sondern auf dem Bolzplatz um die Ecke. Dort spielt eine ganz spezielle Spezies Mensch: Der Amateurfußballer.

Er ist unterhaltsamer und trinkfester als jeder Nationalspieler, sieht dabei aus wie dein Onkel Bernd und überschätzt sich maßlos. Und wenn er dann auf dem Platz steht, sagt er folgende Sachen niemals:

(bn)

Artikel lesen
Link to Article