Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Sweden It s Coming Home England knock out Sweden 2-0 and into the Semi s during the 2018 FIFA World Cup WM Weltmeisterschaft Fussball Russia Quarter-Final match between Sweden and England at the Samara Arena, Samara, Russia on 7 July 2018. PUBLICATIONxNOTxINxUK Copyright: xPeterxDovganx 20350030

Bild: imago sportfotodienst

"It's Coming Home" – Englands Fußball-Kultsong in 10 Punkten erklärt

09.07.18, 13:42

Ralf Meile / watson.ch

In England ist ein Song aus dem Jahr 1996 nach 22 Jahren wieder an der Spitze der Charts angelangt: "Three Lions". Mit Englands Halbfinal-Einzug an der WM 2018 lösen das Lied und sein Refrain erneut einen Hype aus.

Wer hat ihn gemacht?

Das Original-Video. Video: YouTube/LightningSeedsVEVO

Ian Broudie von der Band "Lightning Seeds" hat die Musik komponiert, den Text steuerten die beiden Comedians David Baddiel und Frank Skinner bei, damals Moderatoren einer Fußballsendung. "Das Schräge ist, dass Ian bekannt für bittersüße Liebeslieder war und sich keinen Fußballsong zutraute. Und dann schrieben wir ein bittersüßes Liebeslied über Englands Nationalteam", sagte Skinner über den Song, der für die EM 1996 in England aufgenommen wurde und eine Auftragsarbeit des englischen Fußballverbands FA war.

Was singen die da eigentlich?

Baddiel, Skinner und Broudie (von links).  Bild: vevo

Anders als bei vielen anderen Fußballsongs wird nicht vom glorreichen Erfolg gesungen, sondern vielmehr von der Hoffnung, etwas zu erreichen. Die ewigen Dämpfer seit dem Gewinn des WM-Titels 1966 hatten die Engländer demütig gemacht – aber natürlich nicht davon abgehalten, weiterhin vom nächsten Triumph zu träumen.

Das Lied drückt genau diesen Optimismus aller Fußballfans aus, die es ja eigentlich besser wissen und die Hoffnung trotzdem nie aufgeben. "Wahrscheinlich werden wir wieder verlieren. Aber man weiß ja nie …", fasste David Baddiel zusammen, was sie mit dem Text ausdrücken wollten.

Everyone seems to know the score
They've seen it all before
They just know
They're so sure
That England's gonna
Throw it away
Gonna blow it away
But I know they can play
'Cos I remember

Three lions on the shirt
Jules Rimet still gleaming
Thirty years of hurt
Never stoppped me dreaming

Frei übersetzt: "Jeder glaubt jetzt schon, er wisse, wie das Spiel ausgeht. Sie haben alles schon zu oft erlebt. Sie wissen es ganz einfach, sie sind so sicher: England wird am Ende sowieso wieder alles vermasseln. Aber ich weiß, dass sie es draufhaben. Denn ich erinnere mich: Drei Löwen sind auf dem Trikot und Jules Rimet glänzt immer noch. 30 Jahre des Leidens haben mich nie vom Träumen abgehalten."

War es von Anfang an ein Hit?

Nein. Die FA habe Bedenken gehabt, dass er zu negativ sei, erinnerte sich Baddiel. Der Verband habe deshalb nicht gewollt, dass der EM-Song im Stadion gespielt wird. Das änderte sich dann jedoch am 15. Juni 1996 schlagartig. ⬇️

Wann wurde aus dem Song DER Song?

Laut Baddiel war es nach Englands 2:0-Sieg über Schottland in der Gruppenphase der Euro 1996. Nach dem Schlusspfiff habe der Stadion-DJ den Song gespielt "und wir wussten gar nicht, dass alle ihn kannten", erinnert sich Baddiel. "Und das ganze Stadion hat laut mitgesungen. Ganz ehrlich: das war ein unbeschreibliches Gefühl!" In der Folge wurde "Three Lions" bei jedem England-Spiel gespielt und kletterte an die Spitze der englischen Charts.

Auch in Deutschland wurde der Song populär. Denn die Deutschen wurden Europameister und nach der Ankunft in der Heimat wurde auch dazu gefeiert. Schließlich brachten sie ja mit dem Pokal auch den Fußball nach Hause.

BBC-Doku 20 Jahre nach der EM 1996. Video: YouTube/XO FilmsNew

Wer sind die Fans im Hintergrund?

Keine Engländer. Sondern Anhänger von Bröndby Kopenhagen, welche bei einem UEFA-Cup-Spiel 1995 in Liverpool aufgenommen wurden.

Auch kein Engländer: Die französische ManUnited-Legende Eric Cantona singt den Refrain. Video: YouTube/Eurosport

Wer ist dieser Jules Rimet?

Der Franzose war zwischen 1921 und 1954 FIFA-Präsident und gilt als Mitbegründer der WM. Ihm zu Ehren wurde 1950 der WM-Pokal in "Coupe Jules Rimet" umgetauft. England gewann die Trophäe bekanntlich 1966, weshalb es im Song heisst:

"Jules Rimet still gleaming."

"Der WM-Pokal glänzt immer noch", bedeutet diese Songzeile.

FILE - In this July 30, 1966 file photo Queen Elizabeth II presents the World Cup, the Jules Rimet trophy, to England's team captain Bobby Moore. England beat Germany in the final at London's Wembley Stadium by 4 goals to two, after extra time. (AP Photo/file) |

Aus den Händen der Queen erhält Englands Captain Bobby Moore 1966 im Wembley den WM-Pokal. Bild: AP Photo

Wieso ist der Song wieder in aller Munde?

Weil die Gefühle, die er ausdrückt, immer noch so sind. Weil die Durststrecke an der EM 1996 nicht beendet werden konnte. Weil England seit 1966 weiter warten muss auf einen Titelgewinn. Weil die Hoffnungen natürlich wie immer trotzdem groß sind. Und weil sie mit dem Halbfinal-Einzug noch viel größer geworden sind. Prompt kletterte "Three Lions" nach dem überzeugenden Sieg gegen Schweden auf Platz 1 der Charts.

Die leicht modifizierte 98er-Version mit einem großartigen Video, in dem fast alle deutschen Fans ein Trikot von Stefan Kuntz tragen. Wortspiel und so … Video: YouTube/LightningSeedsVEVO

Wieso gibt es seither eigentlich keine guten Fußballsongs mehr?

"Weil 'Three Lions' die beste Fussballhymne aller Zeiten ist."

David Baddiel

"Ich weiß, das sollte ich vielleicht nicht sagen", sagte David Baddiel schon vor zwei Jahren über sein Werk, "aber ich bin mir einfach sicher, dass es so ist." Das Lied sei auch mehrfach von Fans dazu gewählt worden. Er findet das übrigens schade. "Das Genre der Fußballsongs wurde damit erledigt."

Aber Moment mal …

Kommt bringt ihn heim, forderte Oli Pocher 2008... Video: YouTube/Supreme Sounds

Oli Pocher versuchte es mal mit einer deutschen Version im Jahr 2008, bei der er sich bei seiner Arbeit von "Three Lions" inspirieren ließ. Deutschland holte den EM-Pokal nicht. Ob es an Pocher lag, ist nicht vollends geklärt...

Welche Versionen sind 2018 angesagt?

Natürlich immer noch das Original. Aber 52 Jahre nach dem WM-Triumph 1966 ist die Sehnsucht in England schier unstillbar groß geworden. Der "It's Coming Home"-Hype hat alle gepackt.

Und unser Favorit:

Und das sind die besten Meme-Compilations

Like uns auf Facebook

So überwindet man ein Trauma: Englands Elfer-Euphorie in Bildern

Die WM in Russland bei watson:

Wegen dieser 3 Dinge liebt ganz England Gareth Southgate

Diese 8 Simpsons-Charaktere repräsentieren die Viertelfinalisten perfekt

Mit Sané, Dahoud und Max: Wen haben wir in der DFB-Elf der Zukunft vergessen?

Vorbild für die Bundesliga: Darum gibt es so viel Nachspielzeit bei der WM

Abonniere unseren Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Ich nehm' den kaputten Controller" – 11 Sätze, die FIFA-Spieler niemals sagen

FIFA 19 ist da. Endlich.

Und wir wissen alle, wie das jetzt laufen wird: Das Wochenende ist ein nie endendes Date zwischen dir und deinem Game. Nur um am Montag deine ersten Kumpels nach ein bisschen Training in zwei Mal vier Minuten richtig zu verprügeln. Wenn sie nicht schon früher dran glauben müssen.

Und wir sind uns sicher, dass dabei keiner dieser Sätze jemals gesagt wird:  

Artikel lesen