Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Kazan, 27.06.2018 Torwarttrainer Andreas Köpke (Deutschland) und Trainer Joachim Löw (Deutschland) Deutschland - Südkorea *** Kazan 27 06 2018 Goalkeeping coach Andreas Köpke Germany and coach Joachim Löw Germany Germany South Korea

Bild: imago sportfotodienst

Schluss mit Schadenfreude! 10 Beispiele, wie Deutschlandfans jetzt zusammenhalten

Gavin Karlmeier
Gavin Karlmeier

Wenn sogar der kleine Bruder tröstet

Hessen bringt es auf einen Punkt...

...und auch in Bayern ist man in Gedanken bei der DFB-Elf.

"Danke!"

Europameister 2020!

Es gibt immer einen schlauen Satz, der weiterhilft

Und auch in den Kommentarspalten zeigen Fans ihre Treue und Kraft. Unter dem Entschuldigungspost des DFB-Teams haben einige ihren Support für das Team um Jogi Löw ausgedrückt.

Das war der Post:

Das kommentieren die Fans:

Folg uns auf Facebook!

Auch unterhaltsam: Der Swagmeister

Play Icon

Video: watson/Marius Notter, Lia Haubner

Alle DFB-News zur Fußball-WM 2018

"Sie fahren nach Hause" – So groß ist die Schadenfreude über das WM-Aus

Link to Article

Viele geben jetzt Mesut Özil Schuld am WM-Aus – und das ist Schwachsinn

Link to Article

5 wirklich wichtige Fragen, die wir uns nach dem WM-Aus stellen

Link to Article

++ Falschmeldung, dass Kroatien komplettes WM-Preisgeld spendet ++

Link to Article

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Schlecht von uns" – Eintracht-Profi da Costa gibt bestes Interview des Jahres! 

"Ich kann die Fragen und Antworten selber geben", sagte Danny da Costa nach dem 3:2-Sieg seiner Frankfurter Eintracht bei Apollon Limassol in der Europa League. Was danach folgt, ist das wohl beste Interview des Jahres. 

Der 25-Jährige stellt sich einige Fragen selbst und beantwortet sie mit einem kurzen "Ja". Er offenbart damit nicht nur die meistens sehr austauschbaren Field-Interviews nach Spielen, sondern geht anschließend noch einen Schritt weiter: Als einer der Journalisten da Costa …

Artikel lesen
Link to Article