Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Vergesst das deutsche WM-Aus! Heute vor 4 Jahren war...

...

Es war so schön!

abspielen

Video: YouTube/FIFATV

Ja, das ist schon vier Jahre her: Am 8. Juli 2014 gewann die deutsche Nationalmannschaft mit 7:1 gegen Brasilien im WM-Halbfinale, und wurde später sogar Weltmeister. Deutschland bleibt übrigens Weltmeister – und zwar bis zum WM-Finale in Moskau am 15. Juli.

War ECHT schön:

abspielen

Video: YouTube/Alfredo Matos Jr.

Die WM in Russland bei watson:

Diese 8 Simpsons-Charaktere repräsentieren die Viertelfinalisten perfekt

Link zum Artikel

Vorbild für die Bundesliga: Darum gibt es so viel Nachspielzeit bei der WM

Link zum Artikel

Mit Sané, Dahoud und Max: Wen haben wir in der DFB-Elf der Zukunft vergessen?

Link zum Artikel

Wegen dieser 3 Dinge liebt ganz England Gareth Southgate

Link zum Artikel
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Ist dieser FIFA 19-Trick eines Profis schon jetzt die unfairste Aktion des Jahres?

Schwalben mag auf dem Fußballplatz keiner, wildes lamentieren auch nicht – mindestens genauso unbeliebt sind aber die Zeitspiel-Könige, die mit einer knappen Führung im Rücken auf einmal jegliche Lust am Fußball verloren haben. 

Der gegnerische Strafraum? Total uninteressant. In der Bundesliga spielt man die Pille dann lieber nochmal einmal hinten rum, oder dribbelt sich an der Eckfahne fest – Hauptsache, man verliert den Ball nicht, und leitet so einen möglichen Angriff des Gegners …

Artikel lesen
Link zum Artikel