Unterhaltung
Musik

Till Lindemann: Anwälte von Sänger teilen Resultate eigener Untersuchungen

Rammstein Horsens, Denmark. 25th, May 2017. Rammstein, the German industrial metal band, performs a live concert at Faengslet in Horsens. Here vocalist Till Lindemann is seen live on stage. Horsens De ...
Rammstein-Sänger Till Lindemann ist mit Vorwürfen konfrontiert.Bild: IMAGO images / Gonzales Photo
Musik

Untersuchungen im Fall des Rammstein-Sängers: Anwälte von Till Lindemann teilen Ergebnisse

02.07.2023, 12:5201.09.2023, 05:50
Mehr «Unterhaltung»

Die Vorwürfe gegen Rammstein-Frontmann Till Lindemann beschäftigen mittlerweile auch die Staatsanwaltschaft in Berlin. Begonnen hat alles mit Schilderungen der Nordirin Shelby Lynn nach einem Konzert der Band im litauischen Vilnius. Die junge Frau teilte Bilder von sich – übersät mit großen Hämatomen. Was genau mit ihr passiert ist, konnte sie selbst nicht erklären. Nach Befragungen stellte sie Polizei in Vilnius die Ermittlungen in dem Fall jedoch ein. Auch die dortige Staatsanwaltschaft ermittelt nicht weiter. Abgeschlossen ist der Fall dennoch noch lange nicht.

Nun meldeten sich die Anwälte von Till Lindemann in einer Erklärung zu Wort. Denn diese hatten "eigene Untersuchungen" in Auftrag gegeben, wie sie mitteilten. Jetzt liegen erste Ergebnisse vor.

Lindemann-Anwälte teilen Untersuchungsergebnisse

Für die Untersuchungen hatten die Anwälte sowohl die Bilder von Shelby Lynn, auf denen die Blutergüsse zu sehen sind, sowie Videomaterial, welches die Nordirin in den sozialen Medien veröffentlicht hatte, Rechtsmedizinern zur Analyse zur Verfügung gestellt. Es sollte geklärt werden, so heißt es in der Erklärung der Anwälte, "welche Ursachen die dort gezeigten Verletzungen haben können".

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Nun liegen die Ergebnisse vom Institut für Rechtsmedizin der Uniklinik Köln vor.

Shelby Lynns Verletzungen wahrscheinlich "ohne Fremdeinwirkung"

Erstellt wurde das Gutachten vom Direktor des Instituts, Prof. Dr. Markus Rothschild. Er sieht "ein Unfallgeschehen ohne Fremdeinwirkung als wahrscheinlichste Ursache" an, stellt jedoch klar, dass Fremdeinwirkung nicht "völlig ausgeschlossen" sei. Die Befunde seien "aus rechtsmedizinischer Sicht" nicht "typisch für eine Fremdeinwirkung". Die "Morphologie und Lokalisation" der Verletzungen spreche eher für "ein akzidentielles Geschehen".

ARCHIV - 18.06.2022, Nordrhein-Westfalen, D
Till Lindemann geht gegen die Vorwürfe vor.Bild: dpa/ Malte Krudewig

Besonders betont wurde in der Erklärung auch, dass es "insbesondere keine Hinweise auf sexualisierte Gewalt als Ursache für die bei der Zeugin dokumentierten Verletzungen" gebe.

Till Lindemanns Anwälte klären über Ermittlungsverfahren auf

Außerdem äußerten sich die Anwälte auch zu den Ermittlungen, die die Staatsanwaltschaft in Berlin aufgenommen hat. So habe sich die Vermutung bestätigt, dass das dort geführte Ermittlungsverfahren "nicht auf Strafanzeigen vermeintlicher Opfer" zurückgehe. Die Anzeigen seien von "unbeteiligten Dritten" erstellt worden, die sich "ausschließlich auf Medienberichte und Vorwürfe in den sozialen Netzwerken stützen". "Objektive Beweismittel" gebe es bislang nicht.

Nachtrag der Redaktion: Die Staatsanwaltschaft Berlin hatte im Juni nach den Vorwürfen gegen Till Lindemann Ermittlungen aufgenommen. Diese wurden Ende August eingestellt. Die Auswertung der Beweise habe keinen hinreichenden Tatverdacht ergeben, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Den entsprechenden Artikel findet ihr hier.

Nach Tränen bei "Let's Dance": Er tröstete Ann-Kathrin Bendixen

Bei "Let's Dance" stand in dieser Woche der Partnertausch an. Für Ann-Kathrin Bendixen, die zuvor schon nicht immer mit Valentin Lusin tanzen konnte, war es bereits der zweite Wechsel in kurzer Zeit. In der Show am Freitag tanzte sie gemeinsam mit Vadim Garbuzov und konnte mit ihrem Cha-Cha-Cha nicht vollends überzeugen. Von der Jury gab es lediglich 14 Punkte. RTL verkündete am Ende, dass sie trotzdem nicht ausgeschieden wäre. Doch das dürfte für die Influencerin nur ein kleiner Trost sein.

Zur Story