Unterhaltung
Prominente

Till Lindemann: Kayla Shyx offenbart Konsequenzen nach Enthüllungs-Video

1LIVE Krone Verleihung in Bochum Kayla Shyx Kaya Loska nach der Verleihung der 1LIVE Krone in der Jahrhunderthalle in Bochum. *** 1LIVE Krone award ceremony in Bochum Kayla Shyx Kaya Loska after the 1 ...
Kayla Shyx sprach in einem Video über ein Rammstein-Konzert.Bild: IMAGO/Eventpress
Prominente

Fall Lindemann: Kayla Shyx offenbart, was sich nach brisantem Video verändert hat

07.07.2023, 18:0101.09.2023, 05:51
Mehr «Unterhaltung»

Vor rund einem Monat teilte Kayla Shyx auf ihrem Youtube-Account ein Video mit dem Titel "Was wirklich bei Rammstein Afterpartys passiert". Bis heute haben sich über 5,7 Millionen Menschen den Clip angesehen. Vorausgegangen waren schwere Vorwürfe gegen Till Lindemann. Shelby Lynn war die erste Frau, die öffentlich Anschuldigungen erhob. Sie berichtete damals von ihrem Besuch eines Konzerts in Vilnius und erstattete Strafanzeige. Die litauische Polizei verkündete, kein Ermittlungsverfahren gegen Lindemann einzuleiten. Anders sieht es in Deutschland aus, dort ermittelt die Berliner Staatsanwaltschaft. Till Lindemann weist alle Vorwürfe gegen sich zurück.

Von seinem Anwaltsteam Christian Schertz und Simon Bergmann hieß es in einer Presseerklärung am 8. Juni: "In den sozialen Netzwerken, insbesondere auf Instagram, Twitter und bei Youtube, wurden von diversen Frauen schwerwiegende Vorwürfe zulasten unseres Mandanten erhoben." Zudem wurde geschrieben: "Diese Vorwürfe sind ausnahmslos unwahr. Wir werden wegen sämtlicher Anschuldigungen dieser Art umgehend rechtliche Schritte gegen die einzelnen Personen einleiten." Nun meldete sich Kayla mit einem Update aus ihrem Leben zu Wort.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Kayla Shyx meldet sich bei ihren Fans zu Wort

Um Kayla Shyx war es zuletzt ruhig geworden. Nun meldete sie sich bei ihrer großen Community auf Instagram zu Wort. Dort folgen ihr über 850.000 Menschen. In ihrer Story meinte sie zu einem Bild von sich: "Ich renne die letzten Wochen rum, mache Sachen und ich nehme euch langsam wieder mehr mit, vermisse euch! War aber gut für mich, ein bisschen Abstand zu nehmen."

Kayla Shyx möchte sich wieder öfters melden.
Kayla Shyx möchte sich wieder öfters melden.Bild: Instagram/ Kayla Shyx

Im Anschluss betonte sie, was sich mittlerweile seit ihrem Video über ein Rammstein-Konzert verändert habe. Die 21-Jährige merkte an: "Leute, ich bin ehrlich, ich bin gerade in Deutschland und werde gerade auf der Straße wirklich überall erkannt. Ich bin es ja schon gewohnt, hier und da erkannt zu werden, aber gerade ist es schon ein bisschen krass und macht mich ganz nervös irgendwie."

Kayla Shyx macht die Aufmerksamkeit nervös.
Kayla Shyx macht die Aufmerksamkeit nervös.Bild: Instagram/ Kayla Shyx

Kayla meinte, der Grund sei "wahrscheinlich eine Mischung aus dem schwierigen Thema, dem das teilweise zugrunde liegt, und dem Fakt, dass ich halt echt eine introvertierte Keule bin, die schnell ängstlich wird, wenn sie beobachtet wird". Die Influencerin und Schauspielerin freue sich immer, ihrer Community "hallihallo zu sagen und zu drücken, aber wenn ich merke, dass mir jemand folgt oder mich lange beobachtet, will ich einfach nur tot umfallen", sagte sie. Im Anschluss veröffentlichte Kayla dann auch noch einen Hasskommentar, der ihr geschrieben wurde. Sie würde viele solcher Nachrichten bekommen, erklärt Kayla, die das nun offensichtlich nicht mehr einfach so hinnehmen will und damit an die Öffentlichkeit geht.

Nachtrag der Redaktion: Die Staatsanwaltschaft Berlin hatte im Juni nach den Vorwürfen gegen Till Lindemann Ermittlungen aufgenommen. Diese wurden Ende August eingestellt. Die Auswertung der Beweise habe keinen hinreichenden Tatverdacht ergeben, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Den entsprechenden Artikel findet ihr hier.

Kim Kardashian zeigt heftige Verletzung – Fingerkuppe abgetrennt

Kim Kardashian zählt zu den erfolgreichsten Stars auf Social Media. Allein auf Instagram folgen ihr mehr als 361 Millionen Menschen. Mit ihrem Unternehmen Skims hat sich der Realitystar ein weiteres lukratives Standbein aufgebaut. Die "New York Times" berichtete sogar, dass der Wert ihrer Shapewear-Marke auf vier Milliarden Dollar geschätzt werde.

Zur Story