Tanja Lanäus hat mit der Reaktion auf ihren jüngsten Instagram-Beitrag gerechnet.
Tanja Lanäus hat mit der Reaktion auf ihren jüngsten Instagram-Beitrag gerechnet.Bild: Imago-Images / Future Image

ARD-Star teilt Oben-ohne-Foto – mit wichtiger Botschaft

16.08.2022, 18:00

Fans der ARD-Serie "Sturm der Liebe" kennen Tanja Lanäus für ihre Hauptrolle der Yvonne Klee. Auf Instagram folgen der Schauspielerin mehr als 32.000 Menschen. Mit ihren Follower:innen teilt sie momentan Bilder vor atemberaubender Kulisse, denn Lanäus macht gerade Urlaub auf der kroatischen Halbinsel Istrien.

Dabei enthält sie ihren Fans natürlich nicht Fotos von sich am hellblauen Wasser Kroatiens vor. Ihre Follower:innen, die am Mittwoch zwischendurch auf der Plattform unterwegs waren, konnten unter Umständen noch ein anderes Foto von Tanja Lanäus auf ihrem Profil entdecken.

Instagram löscht Oben-ohne-Foto

Dort teilte sie ein Foto von sich, auf dem sie nur eine Bikinihose trägt: ein Oben-ohne-Foto aus ihrem Urlaub. Ihre Brustwarzen hat sie nur nachträglich mit einem orangefarbenen Balken verdeckt. Dazu macht sie auf ein wichtiges Thema aufmerksam. Unter dem Beitrag fragt sie:

"Warum rennen Kerls im Schwimmbad oben ohne rum und Frauen meist nicht? (…) Warum ist es Frauen nicht selbst überlassen, ob sie BH oder Bikini tragen wollen, oder nicht?"

Doch nicht jede:r bekam das Foto zu sehen, denn Instagram hat das Bild nach rund fünf Stunden gelöscht, berichtet Tanja Lanäus gegenüber der "Bild" – obwohl ihre Brustwarzen mit einem Balken verdeckt waren."

Die Reaktion von Instagram zeigt genau das Problem, auf das sie eigentlich aufmerksam machen wollte. Der "Sturm der Liebe"-Star sagt:

"Schaut man im Internet und scrollt durch Instagram, dann sieht man viele Männer, die sich stolz mit nacktem Oberkörper posten, während die Frauen es sich sehr gut überlegen, wie sie sich zeigen."

Tanja Lanäus hat eine klare Meinung zum Zeigen von Brüsten

Wenn sich eine Frau oben ohne zeige, ziehe sie immer noch viele Blicke auf sich, erzählt sie weiter. Das seien nicht nur positive Blicke von Männern und Frauen, weil sie es schön finden, sondern auch viele abwertende.

Im Jahr 2022 könne sie das überhaupt nicht mehr nachvollziehen. "Es gibt doch wirklich wichtigere Probleme!", findet Tanja Lanäus. Und weiter meint sie:

"Wir sollten froh sein, dass wir uns nach den Monaten mit Pandemie endlich wieder frei bewegen können und nicht darüber diskutieren, ob sich eine Frau oben ohne im Freibad sonnen kann, oder einen BH unter ihrem T-Shirt tragen muss!"
Das Urlaubs-Bild von Tanja Lanäus wurde von Instagram nach etwa fünf Stunden gelöscht.
Das Urlaubs-Bild von Tanja Lanäus wurde von Instagram nach etwa fünf Stunden gelöscht.Bild: Instagram/Screenshot/@tanja_lanaeus

Deswegen wollte sie bei Instagram diese Diskussion anstoßen. "Für mich war das einfach mal ein Experiment", sagt sie. Dass das Foto gelöscht werden würde, damit hat sie gerechnet. Allerdings dachte sie, dass das schon nach einer halben Stunde passiert. "Immerhin habe ich es geschafft, dass er fünf Stunden zu sehen war", sagt die Schauspielerin lachend.

Ernst fügt sie hinzu: "Man sollte endlich aufhören, einer blanken Brust etwas Verbotenes anzuhaften. Im Jahr 2022 sollte es normal sein, dass sich eine Frau oben ohne sonnt oder in der Öffentlichkeit stillt!" Das sei für sie ein Zeichen für Freiheit und Selbstbestimmtheit.

Dank an ihre Instagram-Community

Am Freitag bedankt sich Tanja Lanäus noch in ihrer Instagram-Story bei ihrer Community. Die Reaktionen und Nachrichten, die sie jetzt bekommen habe, seien durchweg positiv. Natürlich gebe es auch ein paar Negative, doch davon lasse sie sich meistens überhaupt nicht runterziehen.

"Ich fand ja auch die Diskussion so toll unter dem Post", ergänzt sie noch. Auch an die Social-Media-Plattform hat sie eine Botschaft: "Den hätte Instagram besser mal stehen lassen." Denn in dem Fall hätten sich noch mehr Leute daran beteiligen können.

(and)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
"Sie kennt die Wahrheit": Pietro Lombardi legt gegen Sarah Engels nach

Eigentlich wollten Pietro Lombardi und Freundin Laura Maria Rypa frohe Neuigkeiten über ihr erstes gemeinsames Kind verkünden, doch ein Kommentar von Ex-Frau Sarah Engels überschattete das Glück der werdenden Eltern. Nun meldet sich der Sänger gegenüber "Bild" noch einmal zu Wort.

Zur Story