US-amerikanische Medien vermelden den Tod des Vaters von Star-Rapperin Nicki Minaj.
US-amerikanische Medien vermelden den Tod des Vaters von Star-Rapperin Nicki Minaj. Bild: IMAGO / UPI Photo

Vater von Nicki Minaj angefahren und tödlich verletzt

15.02.2021, 09:30

Der Vater von Rapperin Nicki Minaj (38) ist Medienberichten zufolge von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden. Wie das Portal "TMZ" unter Berufung auf die Polizei berichtete, wurde der 64-Jährige am Freitagabend (Ortszeit) in dem Ort Mineola bei New York von dem Wagen erfasst. Ein Sprecher von Nicki Minaj bestätigte gegenüber "TMZ" und anderen Medien den Tod des 64-Jährigen, ohne weitere Details zu nennen.

Vater ist den Verletzungen im Krankenhaus erlegen

Der Vater von Minaj sei in ein Krankenhaus gebracht worden, wo er am Wochenende seinen Verletzungen erlegen sei, hieß es in dem Bericht weiter. Der Fahrer des Wagens habe nicht angehalten, sondern sei vom Tatort geflüchtet. Nicki Minaj selbst äußerte sich zunächst nicht zu dem Vorfall.

Die in Trinidad und Tobago geborene und in den USA lebende Musikerin wurde 2010 mit dem Album "Pink Friday" bekannt.

(vdv/dpa)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Youtuber Julian Claßen überrascht Fans: Wiedersehen mit seiner Ex

Nun ist es schon mehrere Monate her, dass Fans etwas von Bianca Heinicke alias BibisBeautyPalace gehört haben. Die Youtuberin ist kurz nach der Trennung von ihrem langjährigen Freund und Geschäftspartner Julian Claßen untergetaucht. Fans rätseln seit Wochen, wie es Bianca wohl geht.

Zur Story