Franziska hasst Ausgeglichenheitswahn
Sich ausgeglichen fühlen bedeutet irgendwas zwischen "Ich nehme mir Zeit für mich" und "Stress kompensieren", wird aber ständig genutzt, um anderen vorzuschreiben, wie sie leben sollen.
06.07.18 – 16:07
Video: watson / Franziska Hoppen, Marius Notter
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer