Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Bluten, Blocken, Ballern – wenn Handballer im Büro arbeiten

Katharina Kücke, Marius notter, Benedikt Niessen

Die Handball-WM 2018 läuft bisher gut für das deutsche Team. Doch die Jungs um Nationaltrainer Christian Prokop standen nicht immer "nur" auf dem Spielfeld. Viele Handballprofis müssen aus Geldgründen noch lange in ihrer Karriere normalen Berufen nachgehen. 

Wir haben nachgestellt, wie das ausgesehen haben könnte: 

Nichts für schwache Knochen: 

abspielen

Video: watson/Katharina Kücke, Marius Notter

Umfrage

Ist es eine gute Idee, im Büro Handball zu spielen?

10 Votes zu: Ist es eine gute Idee, im Büro Handball zu spielen?

  • 50%Ja
  • 10%Nein
  • 20%SPIEL AB!

Folgt uns bei Instagram und Facebook:

Was Handballfans über Fußball denken

abspielen

Video: watson/Marius Notter, Katharina Kücke

Fußball für Dummies, erklärt von einem Dummie

abspielen

Video: watson/Marius Notter, Lia Haubner

Wenn Fußballer im Büro arbeiten würden

abspielen

Video: watson/Marius Notter, Lia Haubner

Dein Lolometer hat ausgeschlagen? Dann geht's hier direkt weiter:

10 Foto-Momente, in denen die große Liebe zerstört wurde (ja, auch von Tieren)

Link zum Artikel

FEUER! – Wenn Instagram-Reactions real wären 🔥👏💕

Link zum Artikel

"Noch schön der Smoothie für sechs Euro" – Wenn #Selfcare dich mal wieder arm macht

Link zum Artikel

"Ich hab so viel Geld, Digger!" – wenn Bundesliga-Vereine Menschen wären

Link zum Artikel
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

So unterstützen die Celtic-Fans ihren Stürmer, der wegen Depressionen ausfällt

Leigh Griffiths macht momentan schwierige Zeiten durch. Der 28-jährige Stürmer von Celtic Glasgow muss sich eine Auszeit nehmen. Depressionen und andere persönliche Probleme – es ranken sich Gerüchte von Spielsucht um den Schotten – haben den Club veranlasst, den Spieler in die Reha zu schicken.

Medienberichten zufolge wurde Griffiths am Montag zwischenzeitlich gar als vermisst gemeldet. Er tauchte wenig später aber wieder auf. Durch die Absenz des ehemaligen Nationalspielers hat Celtic nun …

Artikel lesen
Link zum Artikel