Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Die Bundeswehr wirbt auf der gamescom – legitim oder Fail?

23.08.18, 18:51 23.08.18, 20:40

Klengan

Seit Jahren wirbt die Bundeswehr auf der gamescom – und seit Jahren gibt es deshalb kontroverse Diskussionen. Klengan hat sich das mal angeschaut, was sich die Bundeswehr dabei denkt:

Die Bundeswehr wirbt auf der gamescom

Umfrage

Bundeswehr-Werbung auf der Gamescom, was denkst du?

  • Abstimmen

331 Votes zu: Bundeswehr-Werbung auf der Gamescom, was denkst du?

  • 12%Die sollen Werbung in ihrer Kaserne machen und aufhören Jugendliche zu beeinflussen.
  • 28%Irgendwo müssen sie ja ihre Rekruten herholen – finde ich legitim.
  • 60%Die Bundeswehr hat ein Recht zu werben. Sie sollte aber nicht so tun, als sei Krieg ein Computerspiel.

Mehr von DoktorFroid:

DoktorFroid erklärt: Darum sind die Südkoreaner so gute Gamer

LeFloid und Frodoapparat EXKLUSIV: Deshalb rastet die Welt wegen "Fortnite" aus

Wie kostenlos ist kostenlos wirklich bei Games? DoktorFroid sagt es dir

Hakenkreuze in Videospielen dürfen jetzt gezeigt werden – DoktorFroid erklärt die Änderung

Abonniere unseren Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Nach dem Wechsel von Ronaldo zu Juventus Turin: Was bedeutet das für FIFA 19?

Draußen sind 36 Grad und dann musst du auch noch alle Trikot-Texturen von Cristiano Ronaldo austauschen, weil er einfach mal so von Real Madrid zu Juventus Turin wechselt – aktuell anscheinend Alltag bei EA 😱 Was das genau bedeutet, zeigt dir Klengan in seinem aktuellen Wochenwebblick:

Du willst wissen, wo Klengan seine Videos aufnimmt? Hier stellt er sein neues Studio vor:

Und hier erklärt Klengan, wie ein riiiiiiichtig guter Prank funktioniert:

Artikel lesen