Wirtschaft
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Frufoo wird nie zurückkommen, vergiss es!

23.03.18, 12:54 24.03.18, 13:28

Über 4000 Mal wurde der Post einer Facebookseite namens "Video Bot" am Freitag geteilt – die Botschaft: Weil jeder Frufoo zurückhaben möchte, erbarme sich der Hersteller und bringt den Joghurt im Juni wieder in die Läden.

Frufoo Fake-News

Bild: Screenshot (facebook)

Frufoo lässt unser joghurtliebendes Retroherz höherschlagen

Allein die Facebookseite "Wir wollen Frufoo wieder haben - Petition" hat über 23.000 Likes. Dem Druck der Masse konnte auch der Hersteller Emmi, der mittlerweile alle Rechte an Onken - und damit auch an "Frufoo" - übernommen hat, nicht widerstehen und hat schon 2012 erklärt:

"Die Aufwände für die gesamte Frufoo-Infrastruktur sind enorm."

Oder anders gesagt: Es gibt keine Maschine mehr, mit der ringförmige Joghurtbecher befüllt werden könnten.

Wie kommt es also zu der Meldung, dass Frufoo ab Juni wieder erhältlich ist? Auf watson.de-Anfrage erklärt Emmi, dass man es sich nicht erklären kann:

"Wir werden FRUFOO nicht wieder einführen. (...) Was der Hintergrund dieser "fake news" ist, wissen wir nicht."

Bleibt uns also nur, in der Vergangenheit zu schwelgen und die Spielzeuge selber in den Joghurt zu schmeißen.

Update: Die Seite Video Bot hat den Post mittlerweile editiert und auf diesen Text verwiesen.

(gk)

Das könnte dich auch interessieren:

18 Gründe, warum wir die 2000er vermissen

Poo with a view – 15 Klos mit Aussicht

15 Tiere, die am Wochenende viel aktiver sind als du

"Quizz die Gesa" – Bist du schlauer als unsere Chefredakteurin? 

Wein doch: "Sprachnachrichten sind gestohlene Lebenszeit!"

5 Frauen, die in Deutschland muslimischen Feminismus prägen

Die Donut-Theorie sagt uns, wie wir gut leben können, ohne die Erde zu zerstören

"Ich hasse Menschen auf Konzerten"

Dieses Model könnte Heidi Klum arbeitslos machen

Dieser Käfer braucht Alkohol, um seine Kinder großzuziehen

So fallt ihr beim Sneaker-Kauf im Internet nicht auf Betrüger herein

Politiker oder Influencer – wer hat diese Bilder gepostet?

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Arne 23.03.2018 20:20
    Highlight Ich hätte ja gerne Chrystal Pepsi zurück, aber mich fragt ja niemand 🤷‍♂️
    6 0 Melden

Lkw stößt mit Zug zusammen – mehrere Verletzte bei Unfall in Hessen

Beim Zusammenstoß eines Regionalzuges mit einem Lastwagen sind auf einem Bahnübergang in Hessen mehrere Menschen verletzt worden.

Der Anhänger des Lastwagens habe nach ersten Erkenntnissen noch auf den Gleisen gestanden, als sich die mit etwa 50 Fahrgästen besetzte Bahn am Dienstagmorgen genähert habe, berichtete ein Polizeisprecher über den Vorfall in Großen-Buseck bei Gießen.

Der Lokführer wurde bei der Kollision im Triebwagen eingeklemmt und schwer verletzt. Nach ersten Berichten sind …

Artikel lesen