Wirtschaft
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Amazon Paket Markenlogo

Bild: AdrianHancu/Getty Images

DHL – Bei 3 von 10 Paketen im Test wurde gar nicht erst versucht, sie zuzustellen

Der Online-Handel boomt. Das mit dem Bestellen klappt auch super, nur in einem Punkt klemmt's. Und zwar bei der Lieferung. Für den Paketzusteller DHL kommt es jetzt knüppeldick.

3 von 10 Paketen kommen nicht an, obwohl die Empfänger zu Hause waren! Ein Verdacht vieler Online-Besteller scheint sich zu bewahrheiten: Es wird in manchen Fällen gar nicht versucht, das Paket tatsächlich in die Wohnung zu liefern.

Das zeigt eine Stichprobe der ZDF-Sendung "Wiso". "Wiso" hatte die Pakete für den Test mit einem Peilsender versehen.  "Das Paket konnte nicht zugestellt werden", hieß es in drei der Fälle – obwohl das Paket nachweislich gar nie in der Nähe der betreffenden Wohnung war. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ist ja nur das neue Handy 😱😱

Ein Beitrag geteilt von Dein Paket ist bei uns (@bester_paketshop) am

Paketzusteller gilt seit Jahren als einer der härtesten Jobs, die es zu vergeben gibt. Schweres Schleppen, geringe Bezahlung und kaum Aufstiegschancen. Von Dienstleistungsproletariern spricht der renommierte Soziologe Heinz Bude. 

Ein anonymer Zusteller gestand dem ZDF:

"Wenn ich drei Pakete in einem Haus habe, einer wohnt im Quergebäude, einer im Seitenflügel und einer im Vorderhaus, aber alle im fünften Stock – da bin ich nur zu einem hoch und hab ihm alle drei Pakete gegeben."

Die Leidtragenden sind die Kunden. Und deren Unmut wächst. Nach Informationen des ZDF wird die zuständige Bundesnetzagentur in diesem Jahr erstmals mehr als 10.000 Beschwerden über unzureichende DHL-Zustellungen von enttäuschten Kunden erhalten. 

Umfrage

Immer Ärger mit DHL. Wie sehr nerven die Paketzusteller?

  • Abstimmen

3,962 Votes zu: Immer Ärger mit DHL. Wie sehr nerven die Paketzusteller?

  • 70%Wahnsinnig, Pakete beim Nachbarn abgegeben, obwohl ich daheim war. Geht gar nicht!
  • 11%Bei mir geht's. Lass alles direkt ins Büdchen um die Ecke liefern.
  • 18%Unter uns: Wenn ich den Wein ohnehin die Treppe hochtragen muss, kann ich ihn auch gleich beim Händler um die Ecke kaufen. (Erhält auch die lokale Wirtschaft in unserem Veedel).

(per)

Historische Fotos von Streiks

Endlich kannst du bei "Pokémon GO" deine Freunde bekämpfen

abspielen

Video: watson/Elisabeth Kochan, Max Biederbeck, Lia Haubner

Das könnte dich auch interessieren:

"Wir waren nie Freunde": Die Social-Media-Battles der Stars

Link zum Artikel

"Die Schlampe lügt'" – Chris Brown streitet Vergewaltigungsvorwurf ab

Link zum Artikel

"Habe bei der WM nie simuliert" – Neymar spricht über Schwalben und Drogen-Gerüchte

Link zum Artikel

Polizist sucht Unbekannte – und das Internet reagiert von "süüüß" bis "Creep" 

Link zum Artikel

Ihr fragt, wir antworten: Was ist eigentlich dieses Harz beim Handball?

Link zum Artikel

Trump ist einem Transgender-Verbot im Militär ein Stück näher

Link zum Artikel

WhatsApp beschränkt Weiterleiten-Funktion – um Desinformation und Gerüchte zu bekämpfen

Link zum Artikel

Eltern alarmiert: Eine sächsische Schule lehrt "Rassentheorien"

Link zum Artikel

Flugzeug mit Fußballer Emiliano Sala an Bord von Radar verschwunden

Link zum Artikel

Diese Filme, Schauspieler (und Donald Trump) sind für den Anti-Oscar nominiert

Link zum Artikel

Technokreuzfahrt: Drogenspürhund geht seiner Arbeit nach und erleidet Überdosis 

Link zum Artikel

Erklären Sie mir das, Frau Rowling! Die 11 größten Handlungslücken in "Harry Potter"

Link zum Artikel

Die Amazon-Bewertungen zu diesem Vagina-Parfum sind... geil?

Link zum Artikel

Reiß dich zusammen, diesen Leuten geht's definitiv schlechter als dir

Link zum Artikel

Der Verfassungsschutz soll die AfD in Ruhe lassen, findet Sahra Wagenknecht – kein Wunder

Link zum Artikel

Diese 7 Videos zeigen, dass Kevin-Prince Boateng Barca verzaubern wird

Link zum Artikel

Geschmackloser WhatsApp-Kettenbrief droht Kindern mit Tod von Mutter – per Sprachnachricht

Link zum Artikel

Wie dich "The Crown" dazu bringen wird, Margaret Thatcher zu lieben

Link zum Artikel

Wer zeigt die Spiele? Wer wartet im Halbfinale? Alle Antworten zur Handball-WM

Link zum Artikel

"Nicht alle zu Nazis abstempeln" – so verteidigt Sahra Wagenknecht Wutbürger von Chemnitz

Link zum Artikel

"Armutszeugnis für Europa" – Deutschland pausiert Teilnahme an Mittelmeer-Mission Sophia 

Link zum Artikel

Mechaniker bis BWL-Student – das macht das Handball-Nationalteam beruflich

Link zum Artikel

Warum Zehntausende Menschen jedes Jahr durch Schlangenbisse sterben

Link zum Artikel

Nach Rassismus-Vorwürfen – Fler entschuldigt sich für N-Wort-Witze

Link zum Artikel

Mit einem Sieg ziehen die deutschen Handballer schon heute ins Halbfinale ein

Link zum Artikel

Siewert und Co – wie der BVB zum Trainer-Sprungbrett für England wurde

Link zum Artikel

"An die Typen, die mich am Strand ausgelacht haben...F*** Euch!"

Link zum Artikel

Macron wollte möglichst viel möglichst schnell – nun droht ihm die Entzauberung

Link zum Artikel

"Nächster Einschlag wird kommen" – wie Experten Geschosse aus dem All abwehren wollen

Link zum Artikel

Wie Mourinho eine Sperre mit einem Wäschekorb umging – und den FC Bayern schlug

Link zum Artikel

Pusten, sonst startet das Auto nicht – 8 Fragen zu Alkolocks

Link zum Artikel

Es lag nicht an dir, sondern an WhatsApp! Die App war weltweit gestört 

Link zum Artikel

Diese Personen wollen Trump vom Thron stoßen – und so stehen ihre Chancen

Link zum Artikel

Lady Gaga ist für den Oscar nominiert – falls sie gewinnt, wissen wir schon, was sie sagt

Link zum Artikel

Liverpools Milner wurde vom Platz gestellt – von seinem Ex-Grundschullehrer

Link zum Artikel

Rechte Gewalt am Wochenende – diese 2 Vorfälle solltet ihr kennen

Link zum Artikel

Weil Montag ist: 5 präsidiale Bilder des neuen HSV-Präsidenten Marcell Jansen

Link zum Artikel

May hat ihren "Plan B" im Unterhaus vorgestellt – und die EU hat schon Nein gesagt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Alex78 11.12.2018 20:09
    Highlight Highlight Glücklicherweise hat DHL irgendwann die Packstationen eingeführt. Seitdem gehen alle meine Pakete direkt in die Packstation, und das klappt einwandfrei.
    Gab noch keinen Zusteller, der behauptet hat, er hätte die Packstation nicht angetroffen... ;-)

  • Habra 10.12.2018 23:06
    Highlight Highlight So war es vor 20 oder 30 Jahren noch üblich, dass ein Familienmitglied (die Hausfrau) noch im Hause war, das Pakete entgegen nahm. Heutzutage ist in der Regel zwischen 08:00 und 17:00 Uhr niemand für den Paketempfang erreichbar - außer dem Nachbarn, der gerade frei hat oder von der Nachtschicht gekommen ist. Und die Zusteller müssen mit einer immer höheren Paketflut zurechtkommen. Dass dann nicht 10 mal geklingelt wird, sollte wohl einleuchtend sein.
    Leute, kauft gefälligst in eurer Stadt!
    Internetbestellungen von Dingen des täglichen Bedarfs sind Irrsinn wegen ein paar gesparten Cents,
    • MrMatrone 11.12.2018 12:57
      Highlight Highlight Na? DHL Zusteller? Heute gibt es den sendungsstatus, man kann sehen wann das Paket geliefert werden soll. Ist nur schlecht, wenn man sich dann frei nimmt oder jemanden um die Annahme des Paketes bittet und der Zusteller klingelt nicht EINMAL.
      Es gibt Dinge die man im Laden schlecht bekommt. Oder man ist alt, behindert, krank so dass man nicht mehr vor die Tür kann. Wenn es dem Dienstleister zu viel wird, soll er die Branche wechseln aber nicht für Aufgaben kassieren, die er willentlich nicht erfüllt.

"Ich habe kein Kind bekommen, um es abzugeben" – Jana bezieht bewusst Hartz IV 

Hier sprechen regelmäßig Menschen, die von Armut betroffen sind.

Özil geht, der Hambacher Forst bleibt, Chemnitz schreckt auf – 2018 war turbulent. Auch für uns: watson.de startete im März. Auf einige Geschichten sind wir seitdem besonders stolz. Wie auf diese hier:

Jana (Name von der Redaktion geändert) ist 33 Jahre alt, gelernte IT-Systemkauffrau und alleinerziehende Mutter. Ihre Tochter wurde im März 2017 geboren, Jana trennte sich im September 2017 von ihrem Mann und bezieht seit Januar dieses Jahres Hartz IV – weil sie für ihre Tochter da sein …

Artikel lesen
Link zum Artikel