Wirtschaft
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
An arrangement of gold bullion bars with two bars positioned on top.

Bild: iStockphoto/getty

4 Grafiken, die zeigen, wie die Milliardäre dieser Welt ihr Geld machen

Der heute veröffentlichte Billionaires Report 2018 der UBS und PWC gibt Einblick in die Welt der Superreichen. Die wichtigsten Erkenntnisse in der Übersicht.

Lea Senn / watson.ch

Die Milliardäre dieser Welt

2017 konnten sich insgesamt 2158 Personen weltweit Milliardär oder Milliardärin nennen – 179 mehr als im Vorjahr. Besonders viele Neuzugänge stammen aus dem asiatischen Raum. Die höchste Konzentration des Vermögens von Milliardären weisen allerdings nach wie vor die USA vor.

Bild

Das gemeinsame Vermögen der Milliardäre

Insgesamt besitzen die Milliardäre dieser Welt 8.9 Billionen US-Dollar. Im Schnitt also 4.1 Milliarden pro Milliardär. Gegenüber dem Vorjahr hat ihr Vermögen um 19 Prozent zugenommen – der größte je gemessene Anstieg.

Bild

Die Situation in China

Besonderes Augenmerk legt der Billionaires Report auf die Situation in China. Dort werden pro Woche zwei Menschen neu zu Milliardären. Das wird zur Herausforderung für das Silicon Valley: Die Milliardäre aus der Stadt Shenzhen zogen 2017 bei der Beschaffung von Wagniskapital für Start-Ups mit Amerika gleich.  

"Die chinesischen Milliardäre sind jung und unermüdlich. Sie bauen ständig ihre Unternehmen um, entwickeln neue Geschäftsmodelle und expandieren rasch in neue Geschäftsfelder."

Ravi Raju, UBS Head of Asia Pacific Ultra High Net Worth

Die Hälfte des Milliardär-Vermögens in China stammt aus nur gerade drei Sektoren: Immobilien (20%), Technologie (19%) und Konsumgüter und Einzelhandel (13%).

Bild

Wie Milliardäre an ihr Geld kommen

2017 stiegen insgesamt 199 Unternehmer aus eigener Kraft zu Milliardären auf, darunter Innovatoren in den Bereichen Blockchain, Peer-to-Peer-Kredite, Genomik und grüne Energie.

Verantwortlich für das Wachstum von 1.4 Billionen USD im vergangenen Jahr sind vorwiegend die vier Bereiche Konsumgüter & Einzelhandel, Technologie, Material und Immobilien. 

Bild

Apropos Geld: Natürlich darf SPD-Politikerin Sawsan Chebli Rolex tragen – findet Yasmin.

abspielen

Video: watson/Yasmin Polat, Lia Haubner

Weiterlesen:

Dieses Kind lebt von Hartz-IV und erzählt, wie ungerecht das Leben ist 

Link zum Artikel

Die Krypto-Kurse fallen – können ominöse Telegram-Gruppen unsere Coins retten? 

Link zum Artikel

Frisches Geld für Europa: 7 Fakten zu den neuen 100- und 200-Euro-Noten

Link zum Artikel

"Wie viel kostet das neue iPhone? Alles!" – das sind die besten Apple-Memes

Link zum Artikel

Neunjährige Rapperin prahlt auf Instagram mit ihrem Reichtum

Link zum Artikel

10.000 Euro zum 25. Geburtstag – für jeden! Warum das keine Utopie ist

Link zum Artikel

Mit diesen 7 Hacks wirst du deine Sachen auf dem Flohmarkt los

Link zum Artikel

Was die SPD vorschlägt, ist kein Grundeinkommen – sagt einer, der es wissen muss

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Augenblicke – Bilder aus aller Welt

Das könnte dich auch interessieren:

Warum Frauen an der Gitarre unterschätzt werden – Spoiler: Es hat mit Männern zu tun

Link zum Artikel

"Halt die Fresse, du erbärmliche Frau": Flugzeug-Crew droht 22-Jähriger mit Rausschmiss

Link zum Artikel

Zyklon "Idai": Zahl der Toten in Simbabwe auf 70 gestiegen

Link zum Artikel

Klimaschützerin Luise Neubauer: Anführerin einer wachsenden Bewegung

Link zum Artikel

19 Bilder, die dir zeigen: Es ist nicht alles, wie es scheint

Link zum Artikel

Tesla enthüllt das Model Y – so sieht es aus, und so viel kostet es

Link zum Artikel

Umstrittene Netflix-Doku zum Fall "Maddie" sorgt für Aufregung

Link zum Artikel

"Schulschwänzen nicht heilig sprechen" – Lindner schießt wieder gegen #FridaysForFuture

Link zum Artikel

Wie peinlich kann ein Sex-Date sein? Ja, lest mal dieses Jodlers Reim!

Link zum Artikel

Optische Täuschung: Künstlerin verschwindet dank Make-up in ihrer Umgebung

Link zum Artikel

Greta Thunberg in Schweden "Frau des Jahres"

Link zum Artikel

Katarina Barley: "Rabenmutter gibt's nur auf Deutsch"

Link zum Artikel

"Frauen der Mauer" von strengreligiösen Juden in Jerusalem bespuckt und beschimpft

Link zum Artikel

Wir waren mit Deutschlands bester Skaterin unterwegs. Sie ist 11 Jahre alt.

Link zum Artikel

9 Stars, denen völlig egal war, was Männer und Frauen tragen "sollten"

Link zum Artikel

In diesen Ländern haben die Frauen das Sagen (es sind immer noch zu wenige)

Link zum Artikel

Einen Tampon einzuführen erregt uns nicht und 32 weitere Wahrheiten über Frauen

Link zum Artikel

Der Tod des Patriarchats! Daenerys auf den Thron #TeamDaenerys

Link zum Artikel

"Pink Tax" für Frauen: Gleiches Produkt, gleicher Inhalt, aber teurer

Link zum Artikel

Ich habe mich mit Mama & Oma über Emanzipation unterhalten – es lief anders, als erwartet

Link zum Artikel

watson wird zur Frau! Ja, du hast richtig gelesen

Link zum Artikel

Virgin Atlantic hebt Make-up-Vorgaben auf – aber wieso gibt es die überhaupt noch?

Link zum Artikel

Sie hat alle überlebt, alleine dafür gebührt ihr der Thron #TeamSansa

Link zum Artikel

Chinesische "Harry Potter"-Fans reisten nach Sydney – sie dachten, dass dort Hogwarts sei

Link zum Artikel

#VansChallenge – Warum jetzt überall Sneaker durch die Luft fliegen

Link zum Artikel

Trumps Twitter-Feed ist verrückt? Dann schau dir mal den von Brasiliens Präsidenten an

Link zum Artikel

Die beliebtesten Länder-Slogans – erkennt ihr den Spruch eures Bundeslandes?

Link zum Artikel

Trump nennt den Apple-CEO "Tim Apple" – und die Reaktionen sind großartig

Link zum Artikel

Der Hundewurf von Straubing – und was die AfD daraus macht

Link zum Artikel

Diese Russin ist ein Insta-Star – weil sie ihr Wald-Leben inszeniert wie eine Stadt-Ikone

Link zum Artikel

So romantisch wie Fußnägelschneiden – Erster Heiratsantrag bei Jauch via Telefonjoker

Link zum Artikel

Wenn die Sonne stirbt, ist das wie ein leiser Pups

Link zum Artikel

Zitterpartie Brexit – Geht Mays Strategie schief? Und 5 weitere Fragen

Link zum Artikel

Die Oscars werden zum Queengasmus – unser Protokoll der Nacht

Link zum Artikel

Forscher stehen vor Rätsel: Was macht ein toter Wal im Dschungel?

Link zum Artikel

Darf er das? Chelsea-Torwart verweigert Auswechslung – sein Trainer tobt

Link zum Artikel

Es ist so warm in Deutschland, dass auch schon die Mücken unterwegs sind

Link zum Artikel

Grimassen und getretene Kleider – 13 Dinge, die du in der Oscar-Nacht verpasst hast

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Chinesische Firma lässt Mitarbeiter offenbar als Strafe durch Straßen kriechen

Auf der chinesischen Social-Media-Plattform Weibo kursieren seit Beginn der Woche Bilder, die in China eine Debatte über die Arbeitsrechte ausgelöst haben. In den Aufnahmen soll zu sehen sein, wie Mitarbeiter einer Firma für Beauty-Produkte durch die Straßen der ostchinesischen Stadt Zaozhuang kriechen. (AOL.com)

Zur Gruppe aus mindestens sechs Personen sollen laut einem lokalen Medienbericht auch die Geschäftsführer der Firma selbst gehört haben – eine Beteiligte gab an, sie hätte an der …

Artikel lesen
Link zum Artikel