Bild: DB/imago

Die Bahn startet in Hamburg einen Billig-Taxi-Test – was dahinter steckt 

18.07.2018, 14:0718.07.2018, 14:16

Die Deutsche Bahn will in Zukunft Fahrten mit Sammeltaxis zum Preis eines Bustickets anbieten. Der Shuttle-Service ist jetzt in Hamburg in die Testphase gegangen.

Eines der zehn Testautos.
Eines der zehn Testautos.Bild: MediaPortal der Deutschen Bahn
  • Ab diesem Dienstag werden in den Hamburger Stadtteilen Lurup und Osdorf zehn Elektroautos über die digitale Bahn-Tochter "Ioki" zur Verfügung gestellt.
  • Die Autos können per Handy-App bestellt werden, holen die Kunden zuhause ab und bringen sie dann in Fahrgemeinschaften von bis zu sechs Personen zur gewünschten Haltestelle im Bediengebiet.
  • Die Kosten? Betragen ein Nahverkehrsticket. "Die Mitfahrt ist mit allen Zeit- und Einzelfahrkarten des HVV möglich", gibt die Deutsche Bahn in ihrer Presseinformation an. Monatskartenbesitzer können also einfach einsteigen.

"Solche Angebote werden bald in anderen Städten folgen", erklärt Bahn-Personenverkehrsvorstand Berthold Huber in der "Süddeutschen Zeitung" das Experiment. "Wir wollen neue Kunden gewinnen."

Mit dieser Idee reagiere der Konzern auf die zunehmende Nutzung von Carsharing und Uber in deutschen Großstädten. Die Digitalisierung habe die Mobilitätsgewohnheiten verändert, noch dazu würde der Stadtverkehr in Ballungsräumen immer dichter. "Es geht uns um mehr Mobilität, aber weniger Verkehr", so Huber.

(jd)

Manchmal sind die Straßen auch absurd: Fahrradfahrer stürzt sich absichtlich vor ein Auto

Video: watson/Nicola Franzoni, Lia Haubner, Marius Notter
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Aldi senkt überraschend Preise – Grillfans dürfen sich freuen

Während der Einkauf vielen Menschen wegen der gestiegenen Preise derzeit einfach nur im Herzen weh tut (Inflation lässt grüßen), senkt nun ein Discounter überraschend seine Preise für eine Produktkategorie. Vegan und vegetarisch lebende Menschen dürften davon allerdings wenig begeistert sein.

Zur Story