Wirtschaft
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Ist Hanutas neue Plastikverpackung nun besser oder schlechter für die Umwelt?

silke ahrens

Hanuta ist ab sofort in Plastikfolie eingeschweißt. Die klassische Alufolien-Verpackung ist Geschichte. Die Haselnusswaffeln sollen dadurch länger knusprig bleiben. Auf Facebook gibt es dadurch jedoch erstmal einen Shitstorm von Kunden – besonders für das Zweierpack Hanuta. Denn unter der Plastikverpackung sind die einzelnen Waffeln nun noch ein weiteres Mal in Plastik verpackt. Aber ist das jetzt besser oder schlechter für die Umwelt, als die alten Verpackungen?

Bild

So kennen wir Hanuta. Doch die Alufolien-Zeiten sind vorbei. Bild: imago

Plastik statt Aluminium – ob das wirklich eine Verbesserung ist, weiß Philip Heldt, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen.

Sind Aluminiumverpackungen schädlicher für die Umwelt als Plastikverpackungen?

Philip Heldt: Ja, denn die Herstellung von Aluminium verbraucht deutlich mehr Energie und verschmutzt die Umwelt mehr als die Herstellung von Kunststoff. Dafür sind Kunststoffe wiederum schwerer zu recyceln als Aluminium. Dennoch ist eine dünne Kunststofffolie umweltfreundlicher als eine dickere Alufolie.

Ist die neue Hanuta-Verpackung also jetzt umweltfreundlicher?

Sie wäre besser, wenn die alte Einzelpackung, die es an der Kasse gab, durch eine neue Einzelpackung aus dünner Folie ersetzt worden wäre. Dann hätte man wirklich Material eingespart. Für die Zweierpacks, bei denen jedes Hanuta noch einmal einzeln eingepackt ist und mit Pappe stabilisiert wird, wird viel Material unnötig verbraucht.

Bild

Plastik, nochmal Plastik und Pappe. Das ist die neue Verpackung. Bild: Annemarie Munimus/t-online.de

Was sagen Sie persönlich zu der neuen Verpackung von Hanuta?

Es ist mir unbegreiflich, wie ein Hersteller in einer Zeit, in der Verbraucher auf das Thema Plastik und Müllvermeidung sensibel reagieren, eine Verpackung so ändert, dass das Produkt am Ende doppelt eingepackt ist. Man hätte doch ganz leicht die einzelne Waffel, wie sie vorher war, auch weiter anbieten können, nur eben in Plastikfolie. Die Umstellung hätte man zwar auch erklären müssen, aber es wäre eine echte Materialersparnis gewesen. Schade, dass diese Chance nicht genutzt wurde.

So viel Plastik verursacht ein Wocheneinkauf:

Welche alternativen Verpackungsmöglichkeiten gibt es?

Es gibt zum Glück immer mehr Hersteller, die sich Gedanken machen, wie sie ihre Produkte besser verpacken können. Am besten ist es, wenn ein Produkt gar nicht verpackt werden muss. Bei Hanuta ist das natürlich schwierig. Da muss man eben sehen, dass man möglichst wenig Material benutzt und einen Stoff dafür nimmt, der wenig aufwendig herzustellen ist. Plastik oder Papier ist da oft vorteilhaft. Glas und Metalle brauchen in ihrer Herstellung sehr viel Energie.

Nächstes Jahr tritt das Verpackungsgesetz in Kraft. Dort ist vorgesehen, dass viel mehr Kunststoffe recycelt werden müssen als jetzt. Das ist ein wichtiger Schritt. Dennoch ist die beste Verpackung diejenige, die gar nicht erst entsteht. In einigen Bereichen wird daher versucht, Mehrwegboxen zu etablieren oder Obst und Gemüse nicht mehr mit Aufklebern zu versehen, sondern ihnen mit einem Laser ein Etikett einzubrennen.

Dieser Artikel ist zuerst auf t-online erschienen.

Das ist die Küste von Santo Domingo – mit Wellen voller Müll

abspielen

Video: watson/Lia Haubner

Das könnte dich auch interessieren:

WLAN auf dem Mars? Bibis Beauty Palace liefert TV-Blamage für die Ewigkeit

Link zum Artikel

Boris Palmers verwirrender Berlin-Besuch: Im "Drogen-Park" wird es besonders bizarr

Link zum Artikel

Neue WhatsApp-Sicherheitsfunktion ist gar nicht so sicher ...

Link zum Artikel

1860 München hat offenbar ein Anti-Ismaik-Banner auf der Homepage zensiert

Link zum Artikel

Diese Schönheitskönigin will bei Olympia 2020 eine Medaille holen – im Gewichtheben

Link zum Artikel

6 Fotografen für "World Press Photo" nominiert: Hinter jedem Bild steckt eine starke Story

Link zum Artikel

Der neue Pixar-Kurzfilm ist da – und nimmt sich wieder einem ernsten Thema an

Link zum Artikel

Hauptsache weiterhin männlich – die verzweifelte Suche der Kirche nach Priestern

Link zum Artikel

"Wenn's dir gefällt, mach es einfach" – wieso Alexander in die sibirische Kälte zog

Link zum Artikel

Nach rassistischem Pullover – Rapper nehmen Entschuldigung von Gucci nicht an

Link zum Artikel

"Aber so ist es halt grad" – wir haben 3 Obdachlose an ihre Schlafplätze begleitet

Link zum Artikel

9 Promis, die gerne (un)heimlich im Foto-Hintergrund rumlungern

Link zum Artikel

Ja, ich gestehe, ich habe Modern Talking gehört

Link zum Artikel

Teste den Sound von DOCKIN und sag uns deine Meinung!

Link zum Artikel

Netflix macht's einfach selbst – und will 3 Filme mit deutschen Stars drehen

Link zum Artikel

Das Wunder von Montana: Gefrorene Katze Fluffy wurde aufgetaut und überlebt

Link zum Artikel

Wenn du deinen Job auch so im Griff hast wie diese 17 Menschen, darfst du heute früher heim

Link zum Artikel

Rechtsextremismusverdacht: Bundeswehr suspendiert offenbar Elitesoldaten

Link zum Artikel

Stelle dich unserem ultimativen GNTM-Quiz für Superfans!

Link zum Artikel

Spieler selbst aufstellen – dieser Verein ist der Traum jedes FIFA-Fans

Link zum Artikel

Kartellamt schränkt Facebook beim Datensammeln ein

Link zum Artikel

Kartellamt verpasst Facebook blaues Auge – muss Zuckerberg das Datensammeln einstellen?

Link zum Artikel

"Weißbier trinken und die Klappe halten" – Assauers 14 ikonischste Zitate

Link zum Artikel

Real gratuliert Ronaldo nicht zum Geburtstag – und die CR7-Fans sind empört

Link zum Artikel

Jetzt erkennen die Briten langsam den Brexit-Irrsinn – Panik kommt auf

Link zum Artikel

Jodel: Auf einer Party rast sie aufs Klo – und merkt zu spät, dass es gar keins war...

Link zum Artikel

Weil 5 Pfarrer Geflüchteten halfen, wurden nun ihre Häuser durchsucht

Link zum Artikel

Die Karriere von Rudi Assauer in 15 bewegenden Bildern

Link zum Artikel

Suche nach Fußballer Sala –  Erste Leiche aus Flugzeugwrack geborgen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Das Nahrungsnetz der Ozeane droht zu kollabieren – Forscher stehen vor einem Rätsel

Um das Nahrungsnetz der Ozeane steht es nicht gut. Kanadische Forscher haben festgestellt, dass die Planktonproduktion in den letzten vier Jahren massiv abgenommen hat. Über mögliche Ursachen konnten noch keine Erkenntnisse gewonnen werden, wie CBS News berichtet.

Phytoplankton und Zooplankton – pflanzliches und tierisches Plankton – sind zwar nur extrem winzige Pflanzen und andere Organismen, aber ihr Einfluss auf die Meere ist gewaltig. Sie bilden die Grundlage des Nahrungssystems. …

Artikel lesen
Link zum Artikel