Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

So viel Trinkgeld gibt man in den Ländern der Welt

Trinkgeld gilt als höflich – aber längst nicht überall. In manchen Ländern erntest du böse Blicke, wenn du großzügig sein willst, in anderen kriegst du Krach, wenn du zu knausrig bist. Eine Übersicht über die weltweiten (Faust-)Regeln.

Reto Fehr / watson.ch

Das Trinkgeld im Restaurant gehört für viele Gäste zum guten Ton und Service-Angestellte freuen sich darüber. Aber wie viel Trinkgeld ist denn nun richtig?

Ein wirkliches Richtig oder Falsch gibt es nicht. Im Ausland wird das kleine Extra ganz unterschiedlich gehandhabt: So schreibt die japanische Fremdenverkehrszentrale JNTO: "Trinkgeld geben, wäre fast ein kleiner Fauxpas, den Sie begehen können."

Während also Länder wie Japan oder die USA sehr genaue Vorstellungen von Trinkgeld haben, gibt es in den meisten Ländern keine allgemeingültigen Regeln. Teilweise unterscheiden sich schon touristische Hotspots von ländlicheren Gebieten oder von Touristen wird Trinkgeld "erwartet", während Einheimische keines geben "müssen".

Trotzdem kennt fast jedes Land seine ungeschriebenen Gesetze, die es gerade als Tourist zu beachten gilt. Damit du dich auf deiner nächsten Reise nicht blamierst, haben wir die gängigsten und bekanntesten Faustregeln zusammengetragen und eine Weltkarte der Trinkgelder erstellt.

Die Karte beinhaltet Einschätzungen und Faustregeln für Restaurants, Taxis und Hotels. Quellen sind nationale Tourismusseiten, Trinkgeldempfehlungen von Reiseveranstaltern sowie diverse Reiseführer und Reiseblogs.

Die Karte gibt dir eine Übersicht über weltweite Faustregeln – sie schützt dich aber nicht vor regionalen Eigenheiten.

Und was hast du für Trinkgeld-Erfahrungen gemacht? Diskutiere hier mit und teile deine Erkenntnisse mit uns!

Kein Trinkgeld? Du bist nicht pleite, sondern geizig

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Dieter Bohlen über Helene Fischers Mega-Flop: "Das Problem erklär ich dir!"

Link zum Artikel

Millionen sahen Hartz-IV-Empfänger bei "Armes Deutschland" – jetzt rechnet er mit RTL 2 ab

Link zum Artikel

Capital Bra will Helene Fischer nach Mega-Flop helfen: "Wir holen die da raus"

Link zum Artikel

Wir haben mit Hartz-IV-Empfängern kein Mitleid – das muss sich ändern

Link zum Artikel

"Wirklich verwirrend" – "Dark"-Star verrät, wie er am Set den Überblick behielt

Link zum Artikel

Mitten in der Grillsaison: Bei Edeka gibt es Ärger um Ketchup

Link zum Artikel

"In BVB-Bayern-Wendebettwäsche geschlafen"– die lustigsten Reaktionen zum Hummels-Wechsel

Link zum Artikel

Mit diesen 4 Tipps umgehst du die langsamste Kasse im Supermarkt

Link zum Artikel

Heidi Klum postet Oben-Ohne-Video – das sagt Lena Meyer-Landrut dazu

Link zum Artikel

Sommer bei H&M: Das sind die ekligsten Dinge, die mir als Verkäuferin passiert sind

Link zum Artikel

Das deutsche Badewasser ist hervorragend – nur nicht an diesen 6 Orten

Link zum Artikel

Mats Hummels für 38 Mio. zurück zum BVB: Warum ich als Fan sauer wäre

Link zum Artikel

9 Frauen aus den Anfängen des Rock'n'Roll, die die Musikwelt auf den Kopf stellten

Link zum Artikel

Ich wollte Eltern überzeugen, dass Impfen schlecht ist – und scheiterte glücklicherweise

Link zum Artikel

"Soll ich hier den Clown machen?": Kollegah rastet wegen Schweizer Festival aus

Link zum Artikel

Aldi schafft die Kasse ab: Discounter testet wegweisendes Konzept in China

Link zum Artikel

Diese Bilder von den Protesten in Hongkong geht gerade um die Welt

Link zum Artikel

Pascal Hens gewinnt "Let's Dance", aber was viel beachtlicher ist

Link zum Artikel

Gespräch mit einem Luxus-Escort: "Die meisten Prostituierten sind unterer Mittelstand"

Link zum Artikel

Sie demontiert sich selbst: Warum ihr Görlitz-Tweet AKK so heftig um die Ohren fliegt

Link zum Artikel

"Hunderte Mio. Menschen werden betroffen sein": Klimaforscher machen dramatische Entdeckung

Link zum Artikel

Illner geht ihren Gästen mit Personal-Fragen auf die Nerven – "unsägliche Debatte"

Link zum Artikel

"Mit Neonazis mache ich mich nicht gemein" – so begründet ein Ex-AfD-Mann seinen Ausstieg

Link zum Artikel

Vera Int-Veen verurteilt Hartz-IV-Empfänger – dann erkennt sie ihren Fehler

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
Themen
1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Plätzchen 05.06.2019 06:48
    Highlight Highlight Ich finde, da beste Beispiel für Trinkgeld ist Japan. Dort wird sich gefreut, wenn man lächelt und sich bedankt.
    Viele andere kümmern sich ebenfalls täglich um Kunden und deren Probleme durchs Telefon und erhalten kein Trinkgeld.

Wasser, Eis, Schlamm oder Sand? – Dieser Roboter wird durch nichts aufgehalten 🤖

Pliant Energy Systems wollten ursprünglich einen Generator entwickeln, der mithilfe der Wellenbewegungen Strom erzeugt. Zwei Jahre später ist aus dem Generator eine Überwachungs-Drohne namens Velox geworden, die sich elegant übers Eis, durchs Wasser und über den Boden schlängelt.

Man solle sich den derzeitigen Velox als Fahrgestell vorstellen, das je nach Kundenwünschen individualisiert werden könne.

Und Anwendungszwecke gibt es viele: "Es ist sogar vorgeschlagen worden, dass wir den Velox NASA …

Artikel lesen
Link zum Artikel