Wissen

Europas ältester Urwald darf nicht länger abgeholzt werden

Die Abholzung zehntausender Bäume im geschützten polnischen Bialowieza-Urwald verstößt gegen das Naturschutzrecht der Union. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) in einem am Dienstag in Luxemburg verkündeten Urteil entschieden. 

So sah der Wald vor den Rodungen aus

abspielen

Video: YouTube/Happy Traveler

Polen hatte die erheblichen Baumfällarbeiten in Europas letztem Urwald mit der angeblichen Ausbreitung des Borkenkäfers gerechtfertigt. Dagegen hatte die EU-Kommission geklagt. 

(hd/afp)

So schön kann Natur sein: 

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Diese Studie zeigt, wie Bäume die Erderwärmung aufhalten könnten

Der Klimawandel kann einer Studie zufolge durch nichts so effektiv bekämpft werden wie durch neue Bäume. Aufforstung könnte demnach ein Weg sein, den globalen Kollaps noch zu verhindern.

Die Forscher zeigen in einer neuen Publikation auf, wo auf der Welt neue Bäume wachsen könnten und wie viel Kohlenstoff sie speichern würden. Bäume zu pflanzen habe das Potenzial, zwei Drittel der bislang von Menschen verursachten klimaschädlichen CO2-Emissionen aufzunehmen.

Die Studie zeige erstmals, …

Artikel lesen
Link zum Artikel