Wissen
Bild

Bild: ap/dpa

Kommt jetzt die Pille für den Mann? 5 Dinge, die du darüber wissen musst

US-amerikanische Forscher tüfteln derzeit an einem hormonellen Verhütungsmittel für den Mann – mit Erfolg. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

Was ist die Pille für den Mann?

Stolz präsentierten die Forscher des Los Angeles Biomed Research Institute vergangenes Wochenende die Testresultate einer neuen Pille für den Mann. Die Wissenschaftler haben die Pille, genannt 11-beta-MNTDC, an 40 gesunden Männern getestet. "Unsere Ergebnisse deuten darauf hin, dass diese Pille die Spermienproduktion verringert und gleichzeitig die Libido bewahrt", so die Reproduktionsbiologin Christina Wang gegenüber sciencealert.com.

Die Pille für den Mann soll ähnlich funktionieren wie Hormonpille, Spirale, Nuva-Ring oder Pflaster für die Frau. Diese Empfängnisverhütungen sorgen dafür, dass der monatliche Eisprung ausbleibt und keine Eier befruchtet werden können. Bei der Pille für den Mann soll die Spermienzahl im Sperma so tief gesenkt werden, dass man als unfruchtbar gilt.

Bild

gif: giphy

Wie funktioniert sie genau?

Eine Kombination von verschiedenen Hormonen soll für diese Unfruchtbarkeit sorgen. Das luteinisierende Hormon (LH) und das Follikelstimulierende Hormon (FSH) fördern die Produktion des Hormons Testosteron. Testosteron wiederum ist für die Spermienbildung verantwortlich.

Werden also die LH- und FSH-Werte mit der Pille gesenkt, werden weniger Spermien gebildet. Einziges Problem: Sinken LH- und FSH-Werte, sinkt auch das Testosteron. Und dieses ist für die männliche Lust verantwortlich. Deshalb haben die Wissenschaftler der Pille ebenfalls das Hormon Testosteron beigefügt, um eine abnehmende Libido zu verhindern.

Funktioniert sie tatsächlich?

Die jüngst in Los Angeles durchgeführte Studie deutet darauf hin. Die Wissenschaftler konnten nachweisen, dass 11-beta-MNTDC erfolgreich LH, FSH und das natürlich vorkommende Testosteron unterdrückte und so die Spermienzahl sank. Die Probanden haben die Pille während eines 28-tägigen Zyklus eingenommen.

Nach dem Absetzen der Pille habe sich ihr Hormonhaushalt wieder normalisiert, so die Forscher. Das gleiche Wissenschaftlerteam testete bereits 2018 eine ähnliche Form der Pille und kam auf ähnliche Ergebnisse.

Welche Nebenwirkungen hat die Pille?

Laut den Forschern hatte die Pille nur wenige und leichte Nebenwirkungen. Bei vier von sechs Männern traten starke Müdigkeit, Kopfschmerzen oder Akne auf. Fünf weitere Männer hatten weniger Lust auf Sex und zwei gaben an, weniger schwere Erektionsstörungen zu haben.

Wann können wir die Pille für den Mann kaufen?

Das wird noch einige Jahre dauern. Viele Forschungen befinden sich erst in den Anfangsphasen. Es braucht noch zahlreiche weitere Studien und Tests, bis das Produkt tatsächlich auf den Markt kommt und von Pharmafirmen produziert wird.

Experten rechnen damit, dass die ersten Pillen in ungefähr zehn Jahren erhältlich sein werden. Das Forschungsteam aus Los Angeles schätzte in ihrer eigenen Studie, dass ihre Pille für den Mann nicht vor 2030 erhältlich sein werde.

(ohe)

Dr. G-Punkt über Sex als Singlefrau

abspielen

Video: watson/Gunda Windmüller, Lia Haubner

Themen
6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Navigatior 04.04.2019 07:13
    Highlight Highlight So macht man Werbung: Wenn Sie die Pille für den Mann nehmen, werden Sie nicht nur unfruchtbar, nein, 67 % bekommen Kopfschmerzen und/oder starke Müdigkeit sowie Akne. Weitere kleine Nebenwirkungen, Ihre Libido ist genauso standhaft, wie Ihre Erektion = nicht mehr vorhanden...

    Klasse!
    • Findolfin 04.04.2019 08:18
      Highlight Highlight Die Pille für die Frau hat viel schlimmere Nebenwirkungen.
    • Navigatior 04.04.2019 13:06
      Highlight Highlight Ich habe nicht geschrieben, dass die Pille für die Frauen nebenwirkungsfrei wäre. Aber diese, für den Mann und da kann ich als Mann nur von mir als Mann sprechen, ist indiskutabel!
    • Diavolino 04.04.2019 13:20
      Highlight Highlight @Findolfin
      Irgendein Nachweis für diese Behauptung?
    Weitere Antworten anzeigen

Hier stürmt ein Tornado über den Bodensee

Da staunten die Schiffsbesucher auf der Strecke zwischen dem schweizerischen Romanshorn und dem baden-württembergischen Friedrichshafen nicht schlecht. Vor ihnen stürmte auf dem – normalerweise doch recht ruhigen – Bodensee ein Tornado hinweg.

Gegenüber dem Schweizer Radiosender "FM1 Today" erklärte der Meteorologe Patrick Suter, inwiefern man "Wasserhosen" von den bekannteren Tornados unterscheiden kann. Er erklärt: "Eine Wasserhose entsteht, wenn kalte und sehr feuchte Luftmassen über …

Artikel lesen
Link zum Artikel