Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Image

Bild: zoo berlin

Willkommen auf der Welt, Berlins neuer Knut 😍😍😍

Vor sieben Jahren starb Berlins weltberühmter Eisbär Knut. Das damals vier Jahre alte Tier brach im Zoologischen Garten zusammen und trieb tot im Wasser des Geheges. Jetzt kommt weiterer Nachwuchs. 

Wie der Berliner Tierpark am Montag mitteilte, brachte Eisbärin Tonja in der Nacht zum Samstag "ein meerschweinchengroßes Jungtier auf die Welt".

Image

Bild: zoo berlin

Eisbärenkurator Florian Sicks sagt: "Mittlerweile trinkt das Eisbärenjungtier regelmäßig und nähert sich einem Rhythmus von etwa zwei bis drei Stunden." Tonja war im Frühjahr wiederholt vom Männchen Wolodja gedeckt worden. Weil die Bärin bis zum September kräftig Winterspeck zulegte, von 230 auf 390 Kilogramm, hatten die Tierparkverantwortlichen eine Schwangerschaft vermutet. Überprüfen ließ sich die Trächtigkeit des Raubtiers ohne risikoreiche Eingriffe aber nicht.

Eisbären haben in den ersten Lebenswochen eine hohe Sterblichkeitsrate – und der Tierpark hatte dabei in den vergangenen Jahren besonders viel Pech. Von den zwei Jungtieren, die Tonja am 8. Dezember vergangenen Jahres geboren hatte, starb eines nach der Geburt.

Das zweite Jungtier namens Fritz starb wenige Wochen später, kurz bevor es der Öffentlichkeit präsentiert werden sollte. "Dennoch sind wir sehr zuversichtlich und drücken alle die Daumen", erklärte Tierparkdirektor Andreas Knieriem. "Tonja hat sich bisher immer vorbildlich um ihre Jungtiere gekümmert, und sie tut es auch jetzt wieder." Die junge Familie wird per Videokamera überwacht. Nähern darf sich der Wurfhöhle vorerst niemand.

(Fast) genauso süß: 

Play Icon

Video: watson/marius notter

Seit dem Tod des beliebten Eisbärenjungen Knut im Frühjahr 2011 hoffen die Berliner Tierfreunde auf Eisbärennachwuchs. Knut war am 5. Dezember 2006 als erstes Eisbärenbaby seit 33 Jahren in Berlin geboren worden. Mutter Tosca verstieß den Eisbären, deshalb wurde er von Hand aufgezogen. Sein Zwilling starb. Pfleger Thomas Dörflein wurde durch die erfolgreiche Aufzucht von Knut weltweit bekannt.

(kün/dpa)

Die 10 witzigsten Tierfotos wurden gekrönt

Das könnte dich auch interessieren:

Keiner schnappt schneller zu als diese Ameise – und sogar ihre Larven sind nicht sicher

Link to Article

27 Beweise, dass Vögel einfach nur fies sind – höflich ausgedrückt

Link to Article

Und hier ist die am irrsten aussehende Katze von Instagram

Link to Article

Vergiss den Riesenochsen: Hier sind 13 weitere tierische Giganten

Link to Article

Wombats sch... 100 💩-Würfel am Tag – endlich (!) wissen wir, warum

Link to Article

Das ist Knickers, der Monster-Ochse – der zu groß zum Schlachten ist

Link to Article

Die 10 witzigsten Tierfotos wurden gekrönt – und sie sind großartig

Link to Article

Tierarzt bittet: Bleib' bei deinem Hund, wenn er stirbt. Auch wenn es hart ist.

Link to Article

Wenn Tiere zurückschlagen – in 14 herrlichen Gifs

Link to Article

Du bist groß, stark und gefährlich? Interessiert den Honigdachs einen Scheiß

Link to Article

Robbe schlägt Kajaker mit Tintenfisch (ja, du hast richtig gelesen)

Link to Article

Schau dir die 19 lustigsten Tierbilder an, oder du wirst von diesem Eichhörnchen verhext

Link to Article

Ein Shisha-Restaurant hält sich einen Löwen im Glaskäfig – Shitstorm folgt prompt

Link to Article

Der Meeresspiegel steigt – dadurch tauen Permafrostböden schneller

Link to Article

Wie unser Müll die Meere zerstört – Folge 102.988

Link to Article

Warum du diesen Sommer definitiv von Mücken zerstochen wirst

Link to Article

Sumpfkrebs-Fang in Berlin boomt – ein Fischer fing 8500 Tiere im 1. Monat

Link to Article

Warum es bald wieder Bären in Deutschland geben könnte

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Die 10 witzigsten Tierfotos wurden gekrönt – und sie sind großartig

Tiere können unglaublich lustig sein. Genau deshalb gibt es den "Comedy Wildlife Photography Award". Er kürt die lustigsten Tierbilder in freier Wildbahn – zum vierten Mal schon.

Doch die lustigen Bilder haben ein ernstes Anliegen. Die beiden Fotografen Paul Joynson-Hicks und Tom Sullam haben ihn ins Leben gerufen, um auf den Schutz der Natur und den Erhalt der Artenvielfalt aufmerksam zu machen. Die "Born Free Foundation" hat sie dabei unterstützt, die sich seit vielen Jahren für Wildtiere …

Artikel lesen
Link to Article