Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Nichts für schwache Nerven: Amerikaner hustet sich Teil der Lunge aus dem Leib

Wer schlimmen Husten hat, der kennt es. Das Gefühl sich die Lunge aus dem Leib zu husten. Wirklich passiert ist das jetzt einem 36-Jährigen aus San Franciso, wie "The New England Journal of Medicine" jetzt bekannt gab. Es ist die Geschichte eines medizinischen Wunders mit einem traurigen Ende. 

Wie konnte das passieren?

Weil er eine chronische Herzschwäche im Endstadium hatte, wurde der Mann in ein Krankenhaus in San Francisco eingeliefert – und sofort auf die Intensivstation verlegt. In einer Operation bekam der Patient eine neue Herzklappe und einen Herzschrittmacher eingesetzt. 

Obwohl die Operation gut verlaufen war, verschlechterte sich der Zustand des Mannes immer mehr – er hustete Schleim und Blut. Und dann das Unglaubliche: Während eines besonders starken Hustenanfalls löste sich ein Stück seiner Lunge – genauer gesagt seinen Teil seines rechten Bronchus. Der Mann hustete sich, im wahrsten Sinne des Wortes, seine Lunge aus dem Leib. Ein Fall der zwar selten ist, aber schon mehrere Male dokumentiert wurde. So gibt es ähnliche Fälle aus den Jahren 1926 und 2005. 

Hier ein Foto des ausgehusteten Lungen-Teils:

Georg Wieselthaler, Lungenchirurg an der University of California in San Francisco: 

"Diesen seltsam geformten, in sich zusammengeklappten Klumpen, spuckte der Patient dann erleichtert aus."

theatlantic.com

Wie auf dem Bild zu erkennen ist, war das Blutgerinnsel rund 15 Zentimeter groß. Der rechte Bronchialbaum ist eines der wichtigsten Transportnetze für die Beförderung von Luft zu und von der Lunge. 

Einige Tage nach der Operation wurde seine Lunge extubiert, also der Beatmungsschlauch entfernt. Eigentlich ein gutes Zeichen. Doch nur zwei Tage später verstarb der Patient. Der Grund: Nicht die ausgehustete Lunge, sondern seine Herzinsuffizienz. 

(hd)

Mehr Wissen:

Wale stranden zu Dutzenden – 6 Erklärungen für das Tierdrama

Link zum Artikel

Keiner schnappt schneller zu als diese Ameise – und sogar ihre Larven sind nicht sicher

Link zum Artikel

Was Tiere im Wald machen, wenn sie denken, sie seien ungestört

Link zum Artikel

Wie mich die Klimaignoranz ankotzt

Link zum Artikel

Menschliche Spucke ist ein gutes Putzmittel und 9 weitere Quatsch-Nobelpreisträger

Link zum Artikel

Du bist groß, stark und gefährlich? Interessiert den Honigdachs einen Scheiß

Link zum Artikel

Nichts für schwache Nerven: Amerikaner hustet sich Teil der Lunge aus dem Leib

Link zum Artikel

Wer zu dieser Jahreszeit Sex hat, könnte seinen Kindern einen Gefallen tun

Link zum Artikel

Bird Box, Tide Pods, Ice Bucket – warum wir nicht ohne virale Challenges können

Link zum Artikel

Chinesische Sonde landet auf der Mondrückseite – dort war vor ihr noch niemand

Link zum Artikel

In diesem Vulkan auf Island brodelt es – Forscher rechnen mit Ausbruch

Link zum Artikel

7 Tastenkombinationen, mit denen du die Kollegen richtig ärgern kannst

Link zum Artikel

Immer mehr Kinder zeichnen Frauen, wenn sie an Wissenschaftler denken

Link zum Artikel

So sehen farbenblinde Menschen die Welt

Link zum Artikel

Deutschland will die ewige Sommerzeit – aber ist das gut? 9 Fakten

Link zum Artikel

Mehr Rehe sterben und 4 weitere Gründe, die Uhrumstellung noch mehr zu hassen

Link zum Artikel

Diese 5 Kinder sind garantiert klüger als du

Link zum Artikel

Wein auf Bier, das rat' ich dir – 15 Alkohol-Mythen im Faktencheck

Link zum Artikel

Diese Frau wird am Gehirn operiert und spielt dabei Flöte

Link zum Artikel

Dokumentarfilm "Eingeimpft" startet – warum der Regisseur damit unnötig Ängste schürt

Link zum Artikel

Dieser Hund hat keinen Durst - das steckt wirklich hinter seiner langen Zunge

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Tierarzt bittet: Bleib' bei deinem Hund, wenn er stirbt. Auch wenn es hart ist.

Özil geht, der Hambacher Forst bleibt, Chemnitz schreckt auf – 2018 war turbulent. Auch für uns: watson.de startete im März. Auf einige Geschichten sind wir seitdem besonders stolz. Wie auf diese hier:

Menschen leben im Schnitt 79 Jahre. Hunde werden aber nur etwa 12 Jahre alt. Für jeden Hundebesitzer ergibt sich daher eine bittere Wahrheit: Irgendwann musst du deinen felligen besten Freund verabschieden. 

Jeder, der ein Haustier hat, weiß, wie weh das tut. Und weil viele das nicht …

Artikel lesen
Link zum Artikel