Deutschland
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Dunja Hayali soll das Bundesverdienstkreuz bekommen

14.05.18, 16:17

Die Fernsehjournalistin Dunja Hayali und die Schriftstellerin Juli Zeh werden mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier werde sie gemeinsam mit 22 weiteren Bürgern zum Verfassungstag am Dienstag kommender Woche auszeichnen, teilte das Bundespräsidialamt am Montag mit. Alle setzten sich "in herausragender Weise" für Freiheit und Demokratie sowie gegen Rechtsextremismus und Gewalt ein.

Zu den Ausgezeichneten gehört auch der 20-jährige Felix Finkbeiner aus Bayern, der als neunjähriger Schüler eine weltweit beachtete Baumpflanzkampagne zum Kampf gegen den Klimawandel initiierte. Ebenfalls in Schloss Bellevue geehrt werden Sabine und Daniel Röder aus Frankfurt am Main, die die Bürgerinitiative "Pulse of Europe" gegen Nationalismus gründeten.

Anlass für die Verleihung ist der Jahrestag des Inkrafttretens des Grundgesetzes am 23. Mai 1949.

bro/cfm (afp)

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Verfassungsschutz hatte Chemnitz-Video angeblich noch nicht geprüft, als Maaßen zweifelte

Hans-Georg Maaßen rutscht immer tiefer in die Patsche. Nach seinen brisanten Aussagen vor wenigen Tagen im Gespräch mit der "Bild", wird der Druck auf den Verfassungsschutz-Chef immer größer und auch neueste Entwicklungen entspannen die Lage nicht.

Nachdem Maaßen der Bild gesagt hatte, ihm lägen keine belastbaren Informationen darüber vor, dass Hetzjagden in Chemnitz tatsächlich stattgefunden hätten, berichtet nun die "Welt", dass Maaßen die Echtheit eines im Internet kursierenden …

Artikel lesen