Deutschland
Polizei Blaulicht Symbolbild

Die Polizei musste nach Rüsselsheim ausrücken. Bild: dpa

Auffahrunfall auf der A67: Drei Tote und drei Verletzte

Bei einem Auffahrunfall zwischen einem Auto und einem Lastwagen auf der Autobahn 67 bei Rüsselsheim sind am frühen Samstagmorgen drei Männer gestorben. Drei weitere Menschen wurden leicht verletzt, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Auf Sattelzug aufgefahren

Ein 24 Jahre alter Mann war demnach mit seinem Wagen mit hoher Geschwindigkeit auf einen vor ihm fahrenden Sattelzug aufgefahren. Durch den Aufprall wurde das Dach des Autos abgerissen, der 24-Jährige und seine zwei jeweils 26 Jahre alten Mitfahrer erlitten nach Polizeiangaben tödliche Verletzungen.

Warum es zu der Kollision gekommen war, war zunächst unklar.

(dpa/lin)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Fake-Sprachnachricht über Aldi verbreitet sich – das sagt der Discounter

Täglich erreichen die deutsche Bevölkerung neue Hiobsbotschaften zum Coronavirus: Nachdem erst Großveranstaltungen abgesagt wurden, werden nun die meisten Schulen und Kitas geschlossen. Grund zur Panik gibt es jedoch trotz der außergewöhnlichen Situation nicht. Deswegen kämpft vor allem die Regierung gegen die zahlreichen Fake-News, welche über Whatsapp und andere soziale Medien Unwahrheiten verbreiten.

"Achtung Fake News", twitterte das Bundesgesundheitsministerium am Samstag und warnte vor …

Artikel lesen
Link zum Artikel